Gratis-Download

Die Vorschriften der Fahrpersonalordnung – insbesondere die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten – haben schon so manchen Fahrzeugverantwortlichen...

Jetzt downloaden

Verspätung kann volle Haftung für Ihren Spediteur bedeuten!

0 Beurteilungen

Erstellt:

Wenn Sie Just-in-Time-Lieferungen vereinbart haben, müssen Sie sich auch drauf verlassen können, dass pünktlich geliefert wird. Sonst fallen schnell hohe Ausfallkosten an - die in der Regel der Logistikdienstleister mit Hinweis auf die Begrenzung der Haftung durch HGB-Klauseln oder seine allgemeinen Geschäftsbedingungen dann nicht mal zahlen will. Es lohnt sich aber nachzuhaken.

Das macht ein aktuelles Urteil des Oberlandesgerichts Stuttgart deutlich. Im dem Urteil zugrundeliegenden Fall hatte ein Spediteur die Just-in-Time-Lieferung für einen Automobilkonzern übernommen. Doch versehentlich beauftragte er ein unzuverlässiges Subunternehmen, mit dem er die Zusammenarbeit eigentlich schon eingestellt hatte. Die Folge: Die Lieferung kam nicht rechtzeitig an.
Verspätung verursachte 11.500 Euro Schaden
Diese Schadensumme machte der Auftraggeber - ein Automobilkonzern - folglich bei seinem Spediteur geltend.
Der wiederum berief sich nicht nur auf seine Geschäftsbedingungen, sondern auch auf die Haftungsbeschränkung aus dem Handelsgesetzbuch und außerdem auf die Allgemeinen Deutschen Spediteursbedingungen (ADSp), woraus eine Haftungsbegrenzung eindeutig hervorgehen würde.
Das Gericht teilte allerdings die Auffassung des Spediteurs nicht und urteilte, dass in diesem Fall ein grobes Organisationsverschulden vorlag. Nie und nimmer hätte der Spediteur einen Subunternehmer beauftragen dürfen, der bei ihm schon auf der „Sperrliste“ stand und für seine Unzuverlässigkeit bekannt war. Der Spediteur musste also voll für den entstandenen Schaden haften.
Was dieses Urteil für Sie bedeutet
Wenn Sie einem Ihrer Transportdienstleister ein grobes Organisationsverschulden nachweisen können, brauchen Sie sich mit dem Hinweis auf die „Haftungsbegrenzung“ aus den Spediteursbedingungen und dem HGB nicht abspeisen zu lassen.

Logistik & Export aktuell

Praxis-Informationen für Logistiker und exportierende Unternehmen zu Lagerverwaltung, Exportkontrolle, Haftung, zum richtigen Umgang mit Ihrem Personal und zur Senkung von Treibstoffkosten.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen

Nutzen Sie jetzt die besten Praxistipps für Ihren Erfolg in der Transport- und Logistikwelt.

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen