Gratis-Download

Die Vorschriften der Fahrpersonalordnung – insbesondere die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten – haben schon so manchen Fahrzeugverantwortlichen...

Jetzt downloaden

Zurrketten: Sicherheits-Check zur Ladungssicherung

0 Beurteilungen

Von dgx,

In der vergangenen Woche stellten wir Ihnen Tipps rund um den Ladungssicherungs-Tausendsassa Zurrgurt vor. Doch gerade bei großen und besonders schweren Lasten reicht der Zurrgurt oft nicht aus - die Zurrkette muss ran.

Eine Zurrkette besteht aus der eigentlichen Kette, einem Verkürzungselement, einem Spannelement (oft in Form eines Spindelspanners) und einem Verbindungselement in Form von Schäkel oder Haken. Zurrketten sind äußerst robust, doch halten auch sie nicht ewig.
Diese Punkte sollten Ihre Fahrer bei Spannketten vor jedem Einsatz prüfen
Weil auch Ketten bei Beschädigungen ihre Aufgabe nicht mehr zuverlässig erfüllen können, müssen sie vor jedem Einsatz auf ihren einwandfreien Zustand hin überprüft werden. Hierbei sollten der Fahrer und auch Ladehilfskräfte die eigentliche Kette sowie Verbindungsstellen der einzelnen Elemente und besonders die Spannelemente genau kontrollieren.
Bei den Ketten müssen Sie folgenden Punkten besondere Aufmerksamkeit schenken:

  • Hat die Rundstahlkette oberflächliche Risse?
  • Ist die Kette um mehr als 3 % gedehnt?
  • Hat die Dicke einzelner Glieder um mehr als 10 % abgenommen?
  • Gibt es sichtbare Verformungen einzelner Glieder?

Bei den Verbindungsstellen und den Spannelementen müssen alle beim Laden Beteiligten bei Zurrketten auf folgende Punkte achten:

  • Sind einzelne Verbindungs- oder Spannelemente verformt oder weisen sie Risse auf?
  • Sind die Elemente verschlissen oder stark korrodiert?
  • Fehlen die Kennzeichnungen zur Tragfähigkeit?
  • Ist das Hakenmaul um mehr als 10 % gedehnt?

Achtung: Stellen Sie oder Ihre Fahrer auch nur bei einem Glied der Zurrkette einen Fehler fest, so darf die Kette in keinem Fall weiter verwendet werden. Sie hat die so genannte Ablegereife erreicht. Auch darf eine solche ablegereife Kette nicht in Eigenregie repariert werden, dies sollte nur ein fachmännischer Betrieb wie beispielsweise der Kettenhersteller oder ein anerkannter Prüfdienst übernehmen.
Tipps zum Thema Zurrgurt liefert Ihnen unser Schnell-Check Zurrgurte.

Logistik & Export aktuell

Praxis-Informationen für Logistiker und exportierende Unternehmen zu Lagerverwaltung, Exportkontrolle, Haftung, zum richtigen Umgang mit Ihrem Personal und zur Senkung von Treibstoffkosten.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen

Nutzen Sie jetzt die besten Praxistipps für Ihren Erfolg in der Transport- und Logistikwelt.

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen