Mit dem richtigen Controlling exakte Zukunftsvorhersagen treffen

Galt das Controlling lange Zeit als der verlängerte Arm der Buchhaltung, so hat es im Laufe der Jahre in den meisten Unternehmen eine deutliche Wandlung und Weiterentwicklung erlebt. Die Übersetzung ins Deutsche mit „Kontrolle“ gibt erste Hinweise darauf, dass Controllinginstrumente zeitweise nur dazu eingesetzt wurden, bereits getätigte Transaktionen nachträglich nachzuvollziehen. Doch immer stärker haben sich Planungs- und Gestaltungselemente etabliert, um von der Dokumentation der Vergangenheit zum Instrument der Zukunftsgestaltung zu werden.

Was Sie mit Controllingmaßnahmen erreichen können

Das übergeordnete Ziel ist es, im Unternehmen sicherzustellen, dass die richtigen Entscheidungen getroffen werden. Hierzu wird eine breite Informationsbasis geschaffen, die mehrdimensionale Entscheidungen ermöglicht. Daten, Fakten und Zahlen, die die Entscheidungen soweit wie möglich objektivieren, sind der Schlüssel um zukunftsweisende Entscheidungen zu treffen. Damit geht die Betrachtung auch weg von der rein kurzfristigen Erfolgsmaximierung in Hinblick auf Kosten und Erlöse, hin zu einer langfristigen Eröffnung und Sicherung von Erfolgspotenzialen.

Was erfolgreiches Controlling ausmacht

Die ganzheitliche Betrachtung von Geschäftsprozessen, die für ein erfolgreiches Controlling notwendig sind, um dem Management objektivierte Handlungsempfehlungen geben zu können, erfordern eine umfassende Kenntnis des Marktes, in dem sich das Unternehmen bewegt (oder in den es investieren möchte) und der unternehmensindividuellen Prozesse, Determinanten und Engpässe. Zum Einsatz kommen diverse Controllinginstrumente wie klassische Soll-Ist-Vergleiche, Kapitalflussrechnungen und Break-even-Analysen.

Was das erfolgreiche Controlling der Zukunft ausmacht

Die aktuellen Herausforderungen werden nicht zuletzt durch Big Data deutlich. Also die enorme Zunahme des Datenvolumens in den Unternehmen sinnvoll auszuwerten und zu analysieren. Vielfach laufen die Vorbereitungen und die ersten Testreihen, die über die bloße Sammlung der Daten nun auch deren Inhalte für die Unternehmen nutzbar machen.

Man geht davon aus, dass sich das Volumen der zur Verfügung stehenden Daten weltweit alle zwei Jahre verdoppelt. Die verbesserten Möglichkeiten Daten zu speichern sind die eine Seite der Medaille. Auf der anderen hinterlassen Nutzer auf unterschiedlichen (mobilen) Geräten unbewusst immer mehr Daten, die es zu analysieren gilt. Und auch die Möglichkeit mittels CRM-Systemen immer mehr Prozesse in den Unternehmen aufzuzeichnen, erhöht das Datenvolumen immens.

Gemeinsam mit der IT und dem Marketing muss es dem Controlling nun gelingen, diese Unmengen an Daten für ihr Unternehmen sinnvoll nutzbar zu machen. Denn auf ihrer Basis ergibt sich die Möglichkeit, Forecasts oder Nowcasts zu erstellen, also zukünftiges Nutzverhalten vorherzusagen und die Entwicklung von Verkaufszahlen zu simulieren. Nur eine Entwicklung von vielen, die jedoch die Dynamik bereits gut verdeutlicht.

Gratis-Download

Darf Ihr Mitarbeiter einen ihm überlassenen Firmenwagen auch für private Fahrten nutzen, entsteht ein geldwerter Vorteil. In der Praxis stehen Ihnen…

Jetzt downloaden
Controlling

- Gute Geschäftsbeziehungen sind für Ihr Unternehmen von zentraler Bedeutung. Doch ist ein umsatzstarker Kunde nicht auch automatisch profitabel. Hohe… Artikel lesen

Gratis-Download
Durchlaufende Posten erkennen und richtig erfassen

Durchlaufende Posten dürfen Ihren Gewinn weder erhöhen noch mindern. Völlig unerheblich ist es… Zum Download

| Günter Stein - Der Schlüssel zum Erfolg eines Unternehmens liegt im Personal – dies ist auch die Erkenntnis vieler Unternehmer. Dabei kommt kein Unternehmer um ein… Artikel lesen

| Michael Konetzny - Kennzahlen spiegeln relevante Zusammenhänge in verdichteter, quantitativ messbarer Form wider. Sie sind wichtige Führungsinformationen, haben eine… Artikel lesen

| Iris Schuler - Die richtige Kalkulation der Preise ist gar nicht so einfach. Sind die Preise zu hoch, wandern Kunden zur Konkurrenz ab. Sind die Preise zu niedrig,… Artikel lesen

| Carlos R. Zamorano Kranz - Als Marketingleiter - und möglicherweise auch noch „neben“ dieser Funktion - sind Sie in zahlreiche Projekte involviert. Egal, ob es um die Einführung… Artikel lesen

| Midia Nuri - Der Verkauf eines Produkts oder einer Leistung lohnt sich unter dem Strich nur, wenn der sogenannte Deckungsbeitrag positiv ist. Jede verkaufte… Artikel lesen

| Günter Stein - Fehleranfällige Unternehmensprozesse sind mit Fehler- und Fehlerfolgekosten belastet, die den Gewinn schmälern und Ihr Unternehmen in die Verlustzone… Artikel lesen

- Das Personal und sein Einsatz in einem Unternehmen können mithilfe verschiedener Methoden der Personalplanung organisiert werden. Die bekanntesten… Artikel lesen

| Günter Stein - Für eine erfolgreiche Vertriebssteuerung ist es zunehmend wichtig, relevante Kennzahlen auszuwählen und zeitnah zur Verfügung zu stellen. Erst mit… Artikel lesen

- Eine Wettbewerbsanalyse ist ein wichtiges Instrument vor dem Einstieg in einen Markt. Wenn Sie ein Unternehmen gründen möchten, sollten Sie daher… Artikel lesen

| Iris Schuler - Eine sorgfältige Unternehmensplanung reduziert Risiken, hilft dabei, alles im Blick zu behalten und gibt konkrete Ziele vor. Sie können einiges dafür… Artikel lesen

| Iris Schuler - Die Finanzplanung ist ein wichtiger Teil Ihrer Unternehmensplanung. Zum einen können Sie mit einer durchdachten Finanzplanung Ihr Unternehmen… Artikel lesen

| Michael Konetzny - Die SWOT-Analyse ist ein einfach zu handhabendes Instrument, mit dem Sie allein oder zusammen mit Ihren Mitarbeitern die Stärken und Schwächen Ihres… Artikel lesen

| Iris Schuler - Der Deckungsbeitrag gibt Ihnen zuversichtlich Auskunft, welche Produkte oder Dienstleistungen Ihnen tatsächlich Gewinn bringen und welche nicht. Wie… Artikel lesen

- Jeder, der ein Unternehmen führt, möchte natürlich seine Bemühungen auch von Erfolg gekrönt sehen. Dieser Erfolg kommt aber meist nicht über Nacht.… Artikel lesen

| Uwe E. Wirth - Traditionsgemäß ist ja der Jahresanfang in fast allen Unternehmen die Zeit in der guten Vorsätze, die Ende letzten Jahres formuliert wurden, umgesetzt… Artikel lesen

- Bei einer freiwilligen Spende kann es sich nicht nur um finanzielle Leistungen, sondern auch Sach- oder Dienstleistungen handeln. Der Spendenzweck ist… Artikel lesen

| Uwe E. Wirth - Zum Aufgabengebiet der Logistik zählt auch die Beschaffung von Materialien und Verbrauchsgütern. Da das allerdings meist nur einen kleinen Teil der… Artikel lesen

| Iris Schuler - Controlling – das steht für Planung, Steuerung und Kontrolle Ihrer Zahlen und zwar konsequent. Durch die regelmäßige Überprüfung vermindern Sie… Artikel lesen

- „Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit kündigen wir eine Steuerprüfung am 08.09.2004 an.” Eine solche Ankündigung könnte Sie erreichen. Dabei werden… Artikel lesen

Produktempfehlungen

Rechtssicher entscheiden, Mitarbeiter führen, Karriere gestalten

Das Magazin für Buchhalter und Steuerverantwortliche

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Mit lohnsteuer- und beitragsfreien Entgeltextras gewinnen, motivieren und halten Sie Mitarbeiter

Sichere Antworten auf alle Abrechnungsfragen in 2021

Wahren Sie Ihre Rechte bei der wichtigsten Steuer des Finanzministers

Jobs