Ein Gratis-Angebot der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG

Vertrauensschutz bei EU‐Lieferungen

So schützen Sie sich vor Umsatzsteuer-Nachforderungen

267 Downloads
 
Vertrauensschutz bei EU‐Lieferungen

Lieferungen innerhalb der EU sind nur dann steuerfrei, wenn Sie alle gesetzlichen Vorgaben penibel einhalten. Stellt sich heraus, dass Sie an einen kriminell handelnden Geschäftspartner geraten oder sogar in ein Umsatzsteuer‐Karussell geraten sind, fordert das Finanzamt sofort Umsatzsteuer nach. Als betroffener Lieferant werden Sie sich natürlich hiergegen wehren und sich auf Vertrauensschutz berufen.

  • Kostenlos den Spezial-Report "Vertrauensschutz bei EU‐Lieferungen"
  • Antworten auf die häufigsten Fragen zum Vertrauensschutz
  • Inklusive Checkliste: Wann die Vertrauensschutzregelung bei EU-Lieferungen greift
WEB_WIWI_DLC_38_Vertrauensschutz_bei_EU_Lieferun
Über 39.036

Zufriedene Leser des Newsletters
"Steuern und Bilanzierung aktuell"

Kundenservice

Haben Sie Fragen zu einem Produkt oder zu Ihrer Bestellung? Benötigen Sie Hilfe bei der Produktauswahl?

Rufen Sie uns gerne an:
0228 9550100
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
kundendienst@wirtschaftswissen.de

Unser Service-Team ist gerne für Sie da:

Serviceseite