Videoüberwachung: So beachten Sie alle Datenschutz-Aspekte

Videoüberwachung: So beachten Sie alle Datenschutz-Aspekte

Ihre wichtigsten Prüfaspekte zur Videoüberwachung

1.795 Downloads
5 2 Beurteilungen

Videokameras lassen sich heute mit wenig Aufwand in Betrieb nehmen. Da ist es schon fast verständlich, wenn Unternehmen schnell zur Videoüberwachung greifen, wenn etwas vorgefallen ist. Aber Vorsicht! Zwar ist eine Videoüberwachung auch datenschutzkonform möglich, aber Sie müssen dafür einige Punkte beachten.

Sichern Sie sich jetzt:

  • Kostenlos den Spezial-Report "Videoüberwachung: So beachten Sie alle Datenschutz-Aspekte"
  • inkl. Checkliste: Ihre wichtigsten Prüfaspekte zur Videoüberwachung
  • und gratis den Newsletter "Datenschutz-Ticker"

Tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

Datenschutz

Ein wichtiges Kriterium bei Ihrer Datenschutzbewertung ist, welchen Bereich die Kamera im Fokus hat. Handelt es sich um einen öffentlich zugänglichen Raum mit Publikumsverkehr?

Also ein Grundstück oder Gebäude, das von nahezu jedem betreten werden darf? Beispielsweise Biergärten, Parkhäuser und Verkaufsräume, aber auch Parkplätze und der dazugehörige Eingangsbereich für Besucher Ihres Unternehmens. Dann gilt § 6b BDSG.

Oder handelt es sich um einen nicht-öffentlich zugänglichen Raum, der nur von einem bestimmten Personenkreis betreten werden darf? Etwa Verwaltungsräume, die nur Mitarbeitern zugänglich sind.

Dieser Gratis-Download verrät Ihnen, welche Mögichkeiten der Videoüberwachung Sie haben und was dabei datenschutzrechtlich zu beachten ist.

Tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

Datenschutz
WEB_WIWI_DLC_DSN_76_video_berwachung_so_beachten_s
Über 7.668

Zufriedene Leser des Newsletters
"Datenschutz-Ticker"

Kundenservice

Haben Sie Fragen zu einem Produkt oder zu Ihrer Bestellung? Benötigen Sie Hilfe bei der Produktauswahl?

Rufen Sie uns gerne an:
0228-9550-120
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
kundendienst@wirtschaftswissen.de

Unser Service-Team ist gerne für Sie da:

Serviceseite