Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

3 Geschäftsideen, die in England, Kanada und den USA bereits ein Renner sind

0 Beurteilungen

Erstellt:

 Liebe Leserin, lieber Leser,

ich werde oft von Lesern gefragt, woher die Gründungsideen in der "Geschäftsidee" eigentlich kommen. Nun, wir haben ganz unterschiedliche Recherchewege. Zum einen hält ein Team von internationalen Ideenscouts in aller Welt die Augen nach neuen, interessanten Geschäftsideen auf. Auch internationale Fachzeitschriften und das Internet spielen bei der Ideenrecherche natürlich eine wichtige Rolle.

 

So manche der vorgestellten Ideen lernen wir aber auch auf unseren Reisen kennen - es kommt selten vor, dass ein Geschäftsidee-Mitarbeiter mit "leeren Händen" zurückkehrt.

Ein Beispiel: Als ich vor rund 12 Jahren Freunde in Kanada besuchte, bemerkte ich, dass sich dort eine neue und spannende Geschäftsidee rasend schnell ausbreitete. Coffee Bars, die eine Vielzahl von Kaffeespezialitäten zum Mitnehmen anbieten. Eine tolle Idee, dachte ich, die auch in Deutschland super funktionieren könnte. 

Das hat sich dann auch bewahrheitet: Coffee Bars gehören heute zur Gastroszene fast jeder Stadt dazu, der "Coffee to go" hat sich fest etabliert.

Doch zurück zur Ideenrecherche: Eine wahre Ideen-Goldgrube sind die USA, Kanada und Großbritannien. Vielleicht liegt es ja daran, dass sowohl die Gründer als auch die Kunden dort gerne Neues ausprobieren? Ich stelle Ihnen heute drei interessante Ideen vor, die in diesen Ländern bereits erfolgreich am Markt sind - vielleicht auch bald hierzulande?

Eines vorab: Nicht jede Geschäftsidee, die im Ausland gut funktioniert, wird auch in Deutschland ein Renner. Daher gilt es bei solch neuen Konzepten besonders genau hinzuschauen und den Markt zunächst vorsichtig anzutesten. Wer den "richtigen Riecher" hat, kann sich aber einen Zeit- und Wettbewerbsvorteil vor den potenziellen Mitbewerbern verschaffen.

1. Großbritannien: Gesunde Snacks per Post

Die britische Firma Graze stellt ihre Geschäftsidee unter das Motto: Gute Sachen kommen in kleinen Portionen. Das Besondere an dieser Geschäftsidee ist der etwas andere Vertriebsweg: Das Unternehmen versendet gesunde Snacks in einer Art Abo und per Post.

Die Kunden suchen sich auf der Internetseite die gewünschten Snacks aus verschiedenen Varianten aus. Dann geben Sie an, wie oft und wohin sie die Zusammenstellung geschickt bekommen möchten. So ist es möglich, dass die Vitamine auch direkt ins Büro kommen. Sogar den Tag der Lieferung bestimmen die Kunden.

2. USA: Spezialladen für geistige Fitness

Eine in den kommenden Jahren enorm wachsende Zielgruppe bedient diese Geschäftsidee aus Amerika: Das amerikanische Unternehmen Marbles - The Brain Store bietet speziell für die Zielgruppe Senioren mehr als 200 Produkte rund um das Thema Gedächtnis, Konzentration und Wissen an, unterteilt nach Gruppen wie Gedächtnis, Koordination, Worträtsel oder visuelle Rätsel, zum Beispiel Puzzle etc. Dazu gibt es Literatur und selbstverständlich auch Software rund um das Themengebiet.

Diese Geschäftsidee setzt auf qualifizierte Produktauswahl, die Macher von Marbles arbeiten bei der Zusammenstellung der Produkte mit Fachleuten zusammen und bieten zudem Beratung für die Kunden. So gibt es zum Beispiel im Online-Shop ein Brain-Health-Barometer, mit dem die Kunden ihre geistige Fitness testen und feststellen können, ob die Trainingsbemühungen mit den Produkten von Marbles Früchte tragen. Und wenn ein Interessent nicht weiß, welche Trainingsmaterialien er benötigt, hilft der Brain Coach weiter.

Marbles plant, sein System als Franchise zu multiplizieren. Auch der Sprung über den großen Teich nach Europa ist geplant

3. Kanada: Lippenbalsam nach Kundenwunsch

Nach Müsli, Kaffee oder Marmelade, Likör mit einem Wunschetikett oder gar Schokolade kommt nun aus Kanada der neueste Schrei: das individualisierte Lippenbalsam der Internetfirma LipLabz.com.

Drei Komponenten sind es, die die Kunden kombinieren können: die Gestaltung des Balsam-Stifts – also die Hülle –, eine Grundgeschmacksrichtung sowie eine zweite Geschmacksrichtung, die dazugemischt wird. Ob Kiwi/Vanille, Saure Zitrone/ Kokos nuss oder, oder, oder – mehrere Millionen Kombimöglichkeiten gibt es. Jedes Balsam kostet 2 kanadische $; beim Kauf von fünf Tuben gibt es eine gratis.

Ein schöne und sonnige Woche wünscht Ihnen

Ihre


Redakteurin 'Mein Geschäftserfolg'
Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg