Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

7 gute Gründe fürs Gründen per Franchise

0 Beurteilungen

Von Bettina Steffen,

Wer per Franchise startet, dem bieten sich bei der Gründung eine Reihe von Vorteilen. Einige der wichtigsten Vorteile, die ein Franchise-System bietet, stellen wir Ihnen in unserem Beitrag vor.

Haben Sie schon mal bei McDonalds’ einen Hamburger gegessen? Oder bei OBI Werkzeug gekauft? Vielleicht haben stammt Ihre Brille ja auch von Apollo Optik? Nein, ich will hier keine Werbung für die oben genannten Marken machen - diese Unternehmen sind jedoch gute Beispiele für das Prinzip des Franchising. Gründen per Franchise wird in Deutschland immer beliebter - über 900 Systeme buhlen derzeit um die Gunst der Gründer.

Von der Nachhilfeschule bis zum Schnellrestaurant, vom Immobilienmaklerbüro bis zum mobilen Lackreparateur - die Bandbreite der Franchise-Angebote ist riesig. Eine tolle Geschäftsidee - und Franchise-Nehmer die diese nachmachen, vom Know-how des Franchise-Gebers profitieren - so lässt sich das Prinzip in Kürze beschreiben. Für seine Leistungen erhält der Franchise-Geber eine Einstiegsgebühr sowie bei den meisten Systemen eine laufende Beteiligung. Diese unterscheiden sich von System zu System. 

Doch es gilt genau hinzuschauen: Denn nicht überall wo Franchise draufsteht, ist auch wirklich Franchise drin. So mancher windige Geschäftemacher will nur den schnellen Euro machen, aber nicht die geforderten Leistungen eines Franchise-Gebers erbringen. Der Qualitätscheck des Deutschen Franchise-Verbands (DFV) soll dafür sorgen, dass Qualitätsstandards eingehalten werden.

Ein gutes Franchise-System kann den Einstieg in die Selbstständigkeit erheblich vereinfachen – und bietet so manchen Vorteil. Die Gegenleistung des Franchise-Nehmers: Bei den meisten Systemen ist eine Einstiegsgebühr zu entrichten sowie eine laufende Umsatz- und eventuell eine Werbeprovsion.


1. Bekannter Name

Wer sich als Partner eines bekannten Franchise-Gebers selbstständig macht, profitiert vom Renommee des Systems. Wer bei McDonald’s isst, weiß genau, was ihn erwartet, strenge Qualitätsstandards sorgen dafür, dass ein Hamburger in Kiel sich nicht wesentlich von einem in einem Münchner McDonalds servierten unterscheidet. Das schafft Vertrauen und erspart dem Existenzgründer das oft langwierige und kostspielige Bekannt machen der eigenen Marke und der eigenen Produkte.

2. Standortanalyse
Für viele Geschäftsideen ist ein geeigneter Standort ein entscheidender Erfolgsfaktor. Gibt es genügend potenzielle Kunden? Verfügen diese über die erforderliche Kaufkraft? Und wie sieht es mit Konkurrenzbetrieben in der Umgebung aus? Ein gutes Franchise-System beschränkt sich nicht nur darauf, dem Franchise-Nehmer einen Gebietsschutz zu gewähren, sondern berät ihn bei der Auswahl des richtigen Standorts.

3. Gemeinsamer Einkauf
Der Einkauf liegt im Gewinn – diese alte Kaufmannsweisheit gilt auch im Franchising. Geschieht der Einkauf gebündelt über die Systemzentrale, profitiert der Franchise-Nehmer von den günstigen Konditionen, die bei großen Bestellungen gewährt werden.

4. Punkten bei den Banken
Torben L. Brodersen,  Geschäftsführer des Franchise-Verbands, sieht gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gute Chancen, per Franchising in die Selbstständigkeit zu starten: Der Erfolg, den ein Franchise-System mit bestehenden Franchise-Nehmern vorweisen kann, ist ein Beleg für die Marktfähigkeit eines Systems - so mancher Banker tut sich daher leichter, für eine Gründung per Franchise Kredite zu gewähren. Ein weiterer Vorteil: Die Systemzentrale verfügt über Vergleichswerte, kann den Franchise-Nehmer beim Erstellen eines aussagekräftigen und stichhaltigen Businessplans unterstützen.

5. Gut vorbereitet in die Selbstständigkeit
Besonders für Quereinsteiger ist das Training, das der Franchise-Geber anbietet, eine tolle Gelegenheit, das Business von der Pike auf zu  erlernen. Beim ‚Training on the Job’ spart er sich teures Lehrgeld, da er von der Erfahrung der ‚alten Hasen’ profitiert. Das Franchise-Handbuch fasst die wichtigsten Facts zusammen und ist besonders in den ersten Wochen und Monaten eine überaus wertvolle Informationsquelle.

6. Konzentration aufs Wesentliche
So mancher Gründer versteht zwar von seinem Fachgebiet viel - doch wenn es ums Marketing, um Buchhaltung und weitere Aspekte des unternehmerischen Alltags geht, ist er schnell überfordert. Viele Franchise-Systeme bieten ihren Partnern hier Hilfen an und sorgen dafür, dass sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können, steuern Werbeaktionen von der Systemzentrale aus.

7. Kontakte, Rat und Erfahrungsaustausch
Eine wichtige Orientierungshilfe ist auch der regelmäßige Erfahrungsaustausch zwischen den Franchise-Nehmern: Sie können gemeinsam Strategien entwickeln, sich Tipps von anderen Partnern holen. Auch die Systemzentrale ist nach dem Start eine wichtige Informationsquelle.

Fazit: Gründen per Franchise bietet viele Vorteile. Doch der Start als Franchise-Nehmer bringt nicht nur Rechte, sondern auch eine ganze Reihe von Pflichten mit sich. Welche das sind und wie Sie Ihren Start per Franchise perfekt vorbereiten, lesen Sie in unserer Online-Serie 'In 12 Schritten zum erfolgreichen Franchise-Nehmer'.

Tipp: Vom 20. bis 21. März 2009 findet in Berlin die Gründer und Unternehmermesse DeGUT statt - dort finden Sie viele Infos rund um die Existenzgründung - ob mit oder ohne Unterstützung eines Franchise-Gebers. Vielleicht sehen wir uns ja dort?

Viele Grüße sendet Ihnen

Bettina Steffen

Redakteurin Mein Geschäftserfolg

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg