Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Auf Erfolg abonniert: 3 pfiffige Abo-Geschäftsideen

0 Beurteilungen

Von Bettina Steffen,

Einem Kunden ein Produkt zu verkaufen ist prima. Noch besser ist es indes, ihn zum Stammkunden zu machen und ihn in regelmäßigen Abständen per Abo zu beliefern.

Clevere Abo-Geschäfte

Was bei Zeitungen und Zeitschriften von jeher Usus ist, gibt es heutzutage auch bei vielen anderen Produkten. Ein Beispiel dafür, das amerikanische Unternehmen , das seine Kunden jeden Monat mit sorgfältig ausgewählten Öko-Produkten beliefert, stellte ich Ihnen  bereits gestern vor.

Heute gibt's drei weitere Ideen, wie sich mit ganz ausgefallenen Aboprodukten gutes Geld verdienen lässt: 

Raffinierte Höschen per Post

Schöne Unterwäsche steht bei den Kunden nicht nur als Weihnachtsgeschenk hoch im Kurs. Ob Satin, Seide oder Samt - beliebt ist, was sich gut anfühlt und gut aussieht. Anbieter Panty-by-Post bietet dem Kunden hier einen äußerst komfortablen Service, der sicherstellt, dass der Wäscheschrank stets gut gefüllt ist: Jeden Monat erhält der Abonnent ein neues, hübsches Höschen. Der Preis für diesen exklusiven Service liegt bei einer Abodauer von 12 Monaten bei 16,50 Dollar pro Lieferung, wer sich nicht per Abo binden will, kann auch einzelne Slips zum Preis von 30 Dollar kaufen.

Ob Elfe oder Rubensmodell: Für jede Größe hält Panty-by-Post das Passende bereit, von Größe XS bis Größe XXXXL. Die heißen Höschen sind auch als Geschenkabo erhältlich.

Anzeige

Socken im Abo

Das Schweizer Unternehmen Blacksocks.ch zählt zu den Pionieren in Sachen Aboverkauf per Internet. Bereits seit 1999 behauptet sich Blacksocks.ch erfolgreich am Markt - und baut sein Geschäft kontinuierlich aus. Heute gibt es neben den legendären schwarzen Socken auch hochwertige Shirts. Per Abo und auch per Einzelverkauf. 2011 war für die Eidgenossen ein äußerst erfolgreiches Jahr:  Im Dollar-Raum verbuchte man nach eigenen Angaben ein Umsatzplus von 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal, im Euro-Raum konnte man um 20 Prozent zulegen.

Regelmäßige Vitaminspritze

Vitamin C ist für die Gesundheit sehr wichtig - doch so mancher vergisst im Alltagsstress, sich mit Orangen, Zitronen & Co. fit zu machen. Hier setzt die Geschäftsidee von Oh!Saft an: Das Unternehmen beliefert seine Kunden alle 15 Tage mit Saftorangen. Zur Erstbestellung eines Abos gibt's die passende Saftpresse gratis dazu. Der Aboservice (Abodauer 12 Monate) kostet 29,90 Euro pro Monat. Wer sich erst mal von der Qualität der Saftorangen überzeugen möchte, kann auch erst mal eine Einzellieferung zum Preis von 14,90 Euro bestellen. Die Saftpresse muss in diesem Fall extra bestellt werden.

Das Unternehmen gehört übrigens zu MyMuesli. dem Spezialisten für "maßgeschneiderte" Müslis. 

Fazit: Das Abo-Modell lässt sich auf eine Vielzahl von Produkten übertragen. Der Vorteil für den Anbieter: Er hat einen berechenbaren Umsatz. Der Vorteil für den Kunden: Er kann sich das Gewünschte bequem ins Haus liefern und muss sich um nichts kümmern.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg