Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich...

Jetzt downloaden

Brainstorming: So finden Sie neue Gechäftsideen

 
Urheber: REDPIXEL | Fotolia.de

Erstellt:

Brainstorming ist in der heutigen Zeit ein wichtiges Tool, um gute Geschäftsideen zu finden. Hierbei gibt es einige Methoden, die Sie benutzen können. Egal ob Sie alleine oder im Team verschiedene Ideen sammeln – es wird sich auf alle Fälle lohnen. Hier erfahren Sie die besten Tipps, um eine gute Geschäftsidee zu finden.

Mit kreativen Ideen zum Erfolg

Gerade in der heutigen Zeit kommen immer mehr innovative Produkte auf den Markt. Die Konkurrenz ist stark und die Geschäfte sind teilweise ziemlich schnelllebig. Existenzgründer haben es daher immer schwerer, sich gegen die Mitbewerber durchzusetzen. Große und bekannte Unternehmen wie Amazon haben sich mittlerweile eine Monopolstellung erarbeitet. Deshalb gehört mehr dazu, als nur die erstbeste Geschäftsidee umzusetzen. In der heutigen Zeit wird ein hohes Maß an Kreativität abverlangt, um überhaupt am Markt bestehen zu können.

Sie sollten also verschiedene Brainstorming-Techniken nutzen, um Ihre besten Ideen nach und nach zu filtern. Durch das vorerst wilde Aufschreiben verschiedener Ideen wird Ihre Kreativität enorm angeregt und Sie kommen oftmals auf außergewöhnliche Ideen. Brainstorming ist schon lange ein beliebtes Instrument von den erfolgreichsten Unternehmen und Start Ups. Sie sollten also versuchen, die passende Methode zu finden. Jede Methode ist etwas anders aber dennoch erfolgversprechend. Haben Sie erst einmal einige Ideen gesammelt, können Sie diese im Nachhinein prüfen. Schlussendlich ist es dann von hoher Bedeutung, einen Businessplan zu erstellen.

Haben Sie erst einmal die Idee mit dem meisten Potenzial ausfindig gemacht, so ist diese zu Papier zu bringen. Hierfür können Sie den aufwendigen Weg nutzen und einen ausführlichen Businessplan erstellen. Oder Sie nutzen zum Testen oder Vergleichen verschiedener Ideen das Lean Canvas Modell. Mit diesem Modell haben Sie alle wichtigsten Punkte auf einen Blick und können sehr schnell erkennen, ob Ihre Idee auch wirklich erfolgversprechend ist.

Die beste Vorgehensweise für die Ideenfindung

Natürlich gibt es verschiedene Möglichkeiten, Brainstorming durchzuführen. Hierbei kommt es darauf an, ob Sie alleine versuchen, neue Projekte zu starten und Ideen zu finden oder in der Gruppe. Je nachdem, welche Variante Sie wählen, gilt es einige Grundregeln zu beachten, damit das Brainstorming auch seinen Zweck erfüllt.

Allein brainstormen - so finden Sie neue Geschäftsideen

Um adäquat Ideen sammeln zu können, sollten Sie sich am besten einen Ort suchen, an dem Sie ungestört sind. So können Sie sich besser konzentrieren und verschiedene Ablenkungen des Alltags eliminieren. Stellen Sie am besten Ihr Smartphone auch für etwa eine Viertelstunde aus. Somit vermeiden Sie störende Anrufe, SMS, Whatsapp, Social Media und so weiter. Überlegen Sie sich vorher auch, in welche Richtung Ihre Geschäftsidee gehen soll. Nutzen Sie diese 15 Minuten, um alle Ideen, die Ihnen durch den Kopf gehen, aufzuschreiben. Machen Sie keine Vergleiche und werten Sie nicht. Schreiben Sie einfach alles auf, was Ihnen einfällt. Auch, wenn es Ihnen im ersten Moment ein wenig verrückt erscheinen mag. Ist die Zeit rum, haben Sie viele neue Ideen. Diese können Sie später dann auf Ihre Umsetzbarkeit prüfen.

Brainstorming im Team

Diese Art von Ideenfindung kann sehr effektiv und erfolgversprechend sein. Vorausgesetzt, Sie gehen Schritt für Schritt vor. 

  • Versuchen Sie erst einmal, das Team direkt festzulegen.
  • Bestimmen Sie die Anzahl der Leute und achten Sie darauf, dass es nicht zu viele Teilnehmer sind. Ansonsten wird es unübersichtlich.
  • Bestimmen Sie, zu welchem Thema die Ideenfindung durchzuführen ist.
  • Begeben Sie sich dann mit Ihrem Team an einen ruhigen und passenden Ort.
  • Zudem sollten Sie einer Person dafür die Verantwortung übertragen, damit alles nach Plan läuft. Einen Aufpasser für alle Fälle, der koordiniert und quasi als Anführer gilt.
  • Danach bestimmen Sie die verfügbare Zeit und welche Personen in Ihrem Team alle Ideen notieren.

Methoden und Tools für die Ideenfindung beim Brainstorming

Sicherlich eignet sich das gute alte Notizbuch am besten. Leider vergessen wir Ideen manchmal für immer. Deshalb ist es wichtig, dass Sie diese schnell und einfach festhalten können. Besorgen Sie sich am besten ein kleines Notizbuch und einen Stift. Diese Utensilien tragen Sie immer bei sich. Sobald Ihnen eine Idee einfällt, notieren Sie diese sofort. So gehen Sie auf Nummer sicher, dass Sie Ihre Ideen nicht unnötig verschwenden. Wenn Sie sich einmal damit befassen, werden Sie feststellen, dass alle erfolgreichen Personen unserer Zeit diese Methode nutzen. Diese Menschen wissen, wie wertvoll Ideen sind. Machen Sie sich dieses Tool auch zunutze.

Magnettafel oder Pinnwand: Klassiker im Team

Besonders, wenn Sie im Team brainstormen, bietet sich eine Pinnwand an. Sie können hierfür ganz einfach eine halbe Stunde mit Ihrem Team auf kleinen Kärtchen verschiedene Ideen sammeln. Im Anschluss pinnen Sie diese an die Pinnwand oder befestigen Sie an einer Magnettafel. Somit sind die Einfälle gut sichtbar. Des Weiteren gibt es noch einige verschiedene Vorgehensweisen, falls Sie mit einer Pinnwand arbeiten.

Nutzen Sie verschiedene Mindmaps

Mindmaps eignen sich ebenfalls sehr gut für das Brainstorming. Falls Sie ein Mensch sind, welcher gerne visuell arbeitet, dann ist diese Methode perfekt für Sie. Hierfür nutzen Sie einfach ein Flipchart und schreiben in die Mitte den Hauptbegriff auf. Versuchen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Benutzen Sie verschiedene Farben für einzelne Gedanken. Somit lässt sich auf einem Blick alles gut auseinanderhalten.

Der Vorteil ist, dass Sie eine Weile Ideenfindung betreiben können, und dann alles wegzulegen. Später kommen Sie einfach auf Ihre Aufzeichnungen zurück. Auch Teampartner können Ihre Ideen hinzufügen.

Brainstorming ist nicht die einzige überaus wirksame Methode um neue Geschäftsideen zu entwickeln. Lesen Sie hier, welche weiteren Kreativmethoden Sie für die Ideenfindung nutzen können und wie Sie diese gezielt einsetzen.

Ideen schnell auswerten – Canvas Modell

Nicht nur bei einer fertigen Idee, sondern auch bei neuen Ideen eignet sich das Canvas Modell sehr gut. Mit diesem Modell können Sie Ideen sehr schnell testen und auswerten. Es lässt sich besonders gut nutzen, da es sich quasi um einen Businessplan in Kurzfassung handelt. In diesem Modell wird die jeweilige Geschäftsidee kurz und knapp beschrieben. Sie sollten einem zukünftigen Geschäftspartner in wenigen Worten erklären können, wie Ihre Idee aussieht. Je kürzer und aussagekräftiger, desto besser.

Im nächsten Schritt führen Sie alle wichtigen Aspekte auf. Dies kann beinhalten, wie Sie Ihre Kunden  durch verschiedene Marketingmaßnahmen erreichen möchten. Gleichzeitig ist es wichtig, dass Sie die Stärken und Schwächen sowie mögliche Chancen aber auch Risiken aufzeigen. Fragen Sie sich vor allem abschließend auch, was Sie in puncto Finanzen beachten müssen.

Übrigens: Wie Sie ein erfolgreiches Ideenmanagement in Ihrem Unternehmen etablieren, können Sie hier lesen!

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Mehr Stabilität, Sicherheit und Leistung für Ihren PC

Für Ihren sicheren und pannenfreien Windows-Computer

Mit diesem Stick beginnt Ihre Erfolgs-Story

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Jobs