Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Checkliste: So starten Sie gut in Ihr Franchise

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

In Deutschland gibt es mehr als 900 Franchise Systeme. Da ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass auch in Ihrer Branche eine Geschäftsidee dabei ist. Es liegt nahe, über Franchise den eigenen Unternehmeralltag durch eine starke Partnerschaft zu erleichtern. Allerdings gibt es auch im Bereich Franchise schwarze Schafe. Diese Checkliste hilft Ihnen, wichtige Fragen zu klären, um Ihr Franchise gut zu beginnen.

Bereits viele Gründer dachten, Sie hätten in einem Franchise ihre Geschäftsidee gefunden. Doch dann entpuppte sich die interessante Geschäftsidee als Flop. Diese Checkliste unterstützt Sie, Ihr Franchise objektiv zu beurteilenden. Klären Sie zunächst folgende Fragen:

  • Seit wann gibt es das Franchise? Existiert ein Pilot-Betrieb?
  • Wie viele aktive Franchisenehmer arbeiten momentan in dem System?
  • Vergleichen Sie die Zahlen auf dem Papier mit denen der Realität. Sind die übersandten Geschäftszahlen aus dem Durchschnitt tatsächlich existierender Systembetriebe abgeleitet?
  • Ab wann rechnet sich das Franchise? Wann erreicht der durchschnittliche Betrieb die Gewinnzone?
  • Wie viele Franchisenehmer, die bereits mehr als zwei Jahre im System arbeiten, befinden sich in der Gewinnzone?
  • Wie hoch ist die Anfangsinvestition für das Franchise?
  • Welche Leistungen bietet der Franchisegeber?
  • Welche Leistungen fallen mit der Eintrittsgebühr an? Gibt es für das Franchise beispielsweise eine zusätzliche Einmalzahlung?
  • Fallen für das Franchise laufende Gebühren an und wofür?
  • Wie gut ist das Franchise- oder Betriebshandbuch?
  • Werden die Franchisenehmer geschult? Finden Seminare statt?
  • Haben Sie durch das Franchise Wettbewerbsvorteile?
  • Übernimmt der Franchisegeber überregionale Werbung?
  • Unterstützt Sie der Franchisegeber bei der Betriebseröffnung?
  • Hat das Franchise ein Zertifikat, beispielsweise DFV- Zertifikat oder das DFNV-Siegel "geprüfte System" ?
  • Wie viele Franchisenehmer haben bereits aufgegeben?
  • Wie kam es zu der Aufgabe des Franchise? Wie viele Franchisenehmer haben Insolvenz anmelden oder eine eidesstattliche Offenbarungsversicherung abgeben müssen?
  • Hält der Franchisevertrag einer juristischen Überprüfung stand?

Klären Sie diese Fragen auf jeden Fall bevor Sie sich für ein Franchise entscheiden. Können Sie alle Punkte dieser Checkliste abhaken, sind die auf der sicheren Seite.

Mehr zum Thema Franchise lesen Sie auch in unserem Spezialreport. Schauen Sie gleich nach.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg