Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Deutschland sucht den Supergründer

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Liebe Leserin, lieber Leser,so weit wie in der Überschrift ist es zwar noch nicht, aber wie immer zum Jahresanfang stapeln sich auf meinem Schreibtisch mal wieder die Einladungen zu den unterschiedlichsten Gründerwettbewerben. Da gibt es den Business-Plan-Wettbewerb "CyberOne", der mit insgesamt 110.000 Euro Preisgeld dotiert ist. Oder den renommierten "Darbowen IDEE Förderpreis an Jungunternehmerinnen", immerhin mit 75.000 Euro ausgeschrieben. Nicht zu vergessen den KfW-Unternehmenspreis "Gründer Champions 2009", um nur einige zu nennen.

Liebe Leserin, lieber Leser,
so weit wie in der Überschrift ist es zwar noch nicht, aber wie immer zum Jahresanfang stapeln sich auf meinem Schreibtisch mal wieder die Einladungen zu den unterschiedlichsten Gründerwettbewerben. Da gibt es den Business-Plan-Wettbewerb "CyberOne", der mit insgesamt 110.000 Euro Preisgeld dotiert ist. Oder den renommierten "Darbowen IDEE Förderpreis an Jungunternehmerinnen", immerhin mit 75.000 Euro ausgeschrieben. Nicht zu vergessen den KfW-Unternehmenspreis "Gründer Champions 2009", um nur einige zu nennen.
Immer wieder werde ich von Gründern gefragt, ob es sinnvoll ist, an solchen Wettbewerben teilzunehmen. Schließlich hat man als Existenzgründer  oder Jungunternehmer ja genug um die Ohren.
Meine Antwort ist ein eindeutiges JA

Die Mühe lohnt sich. So winkt neben einer möglichen Geldspritze auch eine Menge an öffentlicher Aufmerksamkeit, denn die Veranstalter rühren bei den Medien die Werbetrommel für ihre Wettbewerbe. Und oft gehört zu einem Gewinn eine fachliche Betreuung, was mitunter mehr wert ist als ein paar hundert Euro.
Aber selbst wenn Sie nicht zu den direkten Gewinnern gehören, können Sie doch großen Nutzen aus solch einer Teilnahme ziehen.
1. Sie werden "gezwungen", Ihre Idee und Ihr Geschäftsmodell genau zu durchdenken, Strategien zu Papier zu bringen und einen ausgefeilten Businessplan zu erstellen


2. Sie müssen Fragen beantworten, an die Sie selbst nicht denken; somit erweitern Sie Ihren unternehmerischen Horizont.


3.    Ein unabhängiges Expertenteam begutachtet Ihr Geschäftsmodell, Sie bekommen so kostenlos fachmännischen Rat.


4. Sie treffen auf andere Gründer und können sich mit ihnen austauschen.


5.    Sie üben sich in der Präsentation Ihrer Idee, das ist nützlich etwa für Bankengespräche oder wenn Sie Kunden von Ihrem Angebot überzeugen wollen.
Also, schauen Sie sich um, welche Wettbewerbe für Gründer veranstaltet werden. Informieren Sie sich, ob Ihre Idee, Ihr Geschäftsmodell unter die Teilnahmebedingungen fällt. Und dann nichts wie ran. Beteiligen Sie sich. Unter dem Strich ist der Nutzen größer als der Aufwand, den Sie betreiben müssen.
In diesem Sinne
Michael Timpe
P.S. Ab März veröffentlichen wir auf unserer Internet-Seite eine Übersicht von Gründer-Wettbewerben mit den dazugehörenden Informationen. Schauen Sie also ab 15. März unter www.mein-geschaeftserfolg.de/wettbewerbe nach.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg