Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Die 7 typischen Fallen bei der Existenzgründung (Teil 1): Eine Geschäftsidee für Ihre Existenzgründung wählen, die nicht zu Ihnen passt

0 Beurteilungen

Von Bettina Steffen,

Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Katzenhaarallergie, Angst vor Hunden und können das Gekreische von Vögeln nicht vertragen. Würden Sie ernsthaft erwägen, eine Existenzgründung mit einer Tierhandlung in Angriff zu nehmen? Wohl kaum. Aber genau das ist ein Fehler, den manche angehende Unternehmer bei ihrer Existenzgründung machen.

 

Sie träumen davon, ihr eigener Chef zu sein und verlieren schon zu Beginn ihrer Existenzgründung aus den Augen, worum es eigentlich geht: Eine Geschäftsidee, die sowohl zu ihnen als Person, aber auch zum Markt passt.
Bevor Sie also mit Ihrer Existenzgründung in die Vollen gehen und sich als Unternehmer sehen, hinterfragen Sie erst einmal, was für ein Typ von Unternehmen für Ihre Existenzgründung in Frage kommt. Sind Sie der typische Dienstleister? Stehen Sie lieber im Laden? Oder agieren Sie lieber im Hintergrund mit möglichst wenig Kundenkontakt.

Es ist sehr wichtig, dass Sie diese Fragen bereits im Vorfeld einer Existenzgründung so präzise wie möglich beantworten. Und vor allem ehrlich. Lügen Sie sich nicht in Tasche! Wenn Sie nun mal eher ein schüchterner Typ sind, dann stehen Sie dazu und reden Sie sich nicht ein, „das wird schon werden“. Nehmen Sie lieber bereits im Vorfeld Ihrer Existenzgründung Abstand von der einen oder anderen Idee und entscheiden Sie sich für etwas, was Ihnen wirklich liegt und möglichst auch noch Spaß bereitet.
Gerne unter den Tisch fallen gelassen wird bei so mancher Existenzgründung auch die Frage nach der Qualifikation für eine Geschäftsidee. Wenn Sie bisher als Büroangestellter gearbeitet haben, aber eine Existenzgründung in der Gastronomiebranche planen, dann müssen Sie einige Dinge dazulernen. Das ist im Prinzip machbar, kostet aber Zeit und Geld. Und zögert unter Umständen Ihre Existenzgründung hinaus. Je mehr Kenntnisse Sie also über die Branche, in
der Sie loslegen wollen, mitbringen, umso leichter fällt Ihnen der Start bei Ihrer Existenzgründung. Das gilt auch und ganz besonders, wenn es darum geht,
eine Geschäftsidee daraufhin zu bewerten, ob es überhaupt einen Markt dafür
gibt. Das ist auch ein typischer Fehler bei der Existenzgründung.
Dazu mehr in Teil 2 dieser Serie.

Checkliste Existenzgründung: Zum Unternehmer geboren?

Fragen Sie sich kritisch, ob eine Geschäftsidee zu Ihnen als Person passt und welcher Typ Unternehmer Sie sind. Nur wenn Sie diese Frage klären, werden Sie mit Ihrer Existenzgründung Erfolg haben.

  • Bringen Sie für die Idee die passende Qualifikation mit?
  • Können Sie sich notwendige Branchenkenntnisse für Ihre Existenzgründung schnell aneignen?
  • Haben Sie bereits Erfahrungen in der Branche gesammelt, in der Sie Ihre Existenzgründung umsetzen wollen?
  • Verfügen Sie über kaufmännische Kenntnisse?
  • Haben Sie Erfahrung im Umgang mit Menschen, so dass Sie Mitarbeiter führen könnten?
  • Wissen Sie, welcher Typ von Existenzgründungsidee von der Mentalität am besten zu Ihnen passt (Ladengeschäft, Dienstleistung, Beratung)?
  • Sind Sie bereit, deutlich mehr Stunden zu arbeiten als ein Angestellter?
  • Können Sie es sich leisten, über einen längeren Zeitraum kein regelmäßiges Einkommen zu erzielen?
  • Verfügen Sie über ein finanzielles Polster, um die erste Anlaufzeit Ihrer Existenzgründung zu überbrücken?
  • Sind Sie bereit, in der Anlaufphase Ihrer Existenzgründung auf Freizeit und unter Umständen auch auf Urlaub zu verzichten?
  • Werden Sie von Ihrer Familie bei Ihrer Existenzgründung unterstützt?

Lesen Sie auch die anderen Teile der Serie: Die 7 typischen Fallen bei der Existenzgründung:
Die 7 typischen Fallen bei der Existenzgründung (Teil 2): Den Markt nicht ausreichend analysieren

 

 

 

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg