Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Erste Kontakte beim Franchise

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Sie haben sich bereits verschiedene Franchise Systeme angeschaut? Sie haben Kataloge zum Thema Franchise gewälzt und Messen besucht? Dann haben Sie sicher eine erste Auswahl getroffen. In einem nächsten Schritt sollten Sie jetzt weitergehende Informationen einholen. Machen Sie dies am besten schriftlich, denn es geht um wichtige, grundlegende Fakten für Ihre Entscheidung. Mehr dazu in diesem Beitrag.

Fordern Sie zu den ausgesuchten Franchise Systemen schriftlich weitere Unterlagen an. Bitten Sie explizit um Informationen bezüglich Umsatz und Gewinn in den ersten drei Jahren und fragen Sie nach, wann der durchschnittliche Franchisenehmer den Break Even erreicht.

Haben Sie die gewünschten Informationen zu Ihrem Franchise erhalten, gilt es, die Materialien auszuwerten. Prüfen Sie, ob die Informationen zu dem Franchise vollständig und aussagekräftig sind.

Diese Vorgehensweise ist empfehlenswert:

  • Antwortet ein Franchisegeber innerhalb von vier Wochen nicht, sortieren Sie dieses Franchise System aus.
  • Informiert der Franchisegeber nur mündlich, ist ebenfalls Vorsicht geboten. Lehnen Sie ein Anwerbegespräch zum Franchise ohne vorherige schriftliche Informationen am besten ab.
  • Sortieren Sie das Franchise ebenfalls aus, wenn der Franchisegeber behauptet, er könne Ihnen bestimmte Informationen nicht geben. Diese Behauptungen sind in der Regel Ausreden. Auch wenn es um ein neues Franchise System geht, liegen in der Regel Zahlen des Pilotbetriebs vor.

Die schriftlichen Unterlagen der Franchisegeber lesen Sie sorgfältig durch:

  • Stellen Sie fest, dass ein Franchise für Sie ungeeignet ist? Dann sortieren Sie es aus.
  • Fehlen Details, die Sie für Ihr Franchise interessieren würden? Dann fordern Sie die fehlenden Informationen in einem zweiten Brief schriftlich nach.

Das Franchise soll in Zukunft Ihre Existenz sichern. Deshalb sind Umsatz- und Ertragszahlen besonders wichtig. Studieren Sie daher die Zahlen besonders sorgfältig.

Sind es

  • Durchschnittszahlen von tatsächlichen Betrieben? Das ist positiv.
  • Beispielzahlen? Fragen Sie schriftlich nach, ob das Beispiel aus dem Mittelfeld stammt. Es besteht die Gefahr, dass die Zahlen einen Vorzeigebetrieb abbilden, dessen gutes Ergebnis von anderen Betrieben bislang nie erreicht worden ist.
  • ausschließlich Prognosen? Dann bitten Sie um echte Zahlen von tatsächlichen Franchisebetrieben. Wiederholen Sie Ihre Bitte schriftlich. Haben Sie keinen Erfolg, sortieren Sie dieses Franchise aus.

Sie sind auf der Suche nach der richtigen Idee für Ihr Franchise? Sie hätten gerne eine Geschäftsidee? Unser Ideenfinder hilft Ihnen, fündig zu werden. Schauen Sie am besten gleich selbst.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg