Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Franchise-Idee aus England: Indisches Fast-Food per Franchise

 

Von Bettina Steffen,

Der Begriff Quick Casual Dining (übersetzt etwa schnelles, informelles Speisen) rollt die internationale Gastronomieszene neu auf: moderne Restaurants, die Speisen und Getränke mit der Schnelligkeit eines Fastfood-Lokals und der hohen Qualität eines traditionellen Restaurants verbinden. Erfolgreiches Beispiel hierfür ist das deutsche Konzept Vapiano, über das wir bereits mehrfach in der Geschäftsidee berichtet haben.

Der Begriff Quick Casual Dining (übersetzt etwa schnelles, informelles Speisen) rollt die internationale Gastronomieszene neu auf: moderne Restaurants, die Speisen und Getränke mit der Schnelligkeit eines Fastfood-Lokals und der hohen Qualität eines traditionellen Restaurants verbinden. Erfolgreiches Beispiel hierfür ist das deutsche Konzept Vapiano, über das wir bereits mehrfach in der Geschäftsidee berichtet haben.
Der britische <link glossar begriff _blank>Franchise<link glossar begriff _blank>-Geber Tiffinbites will mit seinem trendigen Konzept den Markt erobern. Schneller Service, hohe Qualität: Binnen zehn Minuten, so das Unternehmen, werden die bestellten Speisen serviert - das macht dieses <link glossar begriff _blank>Franchise-Restaurantkonzept attraktiv für Büromenschen, die während der knappen Mittagspause essen gehen.
Trendy und gesund: Tiffinbites spricht ernährungsbewusste junge Menschen an

Noch ein Pluspunkt, den das <link glossar begriff _blank>Franchise-Konzept bietet: Die bei Tiffinbites angebotenen Speisen enthalten weniger als 10 Prozent Fett und sind damit bekömmlicher als viele der Speisen, die zum Repertoire traditioneller indischer Lokale gehören. Die Gewürzmischungen werden von Tiffinbites selbst hergestellt, die Speisen in einer zentralen Küche zubereitet und an die <link glossar begriff _blank>Franchise-Nehmer geliefert.
Jedes <link glossar begriff _blank>Franchise-Restaurant verfügt jedoch über einen offenen Küchenbereich, in dem das traditionelle indische Fladenbrot Naan vor den Augen der Gäste gebacken wird. Ein typisches Tiffinbites-Lokal hat zwischen 150 und 300 Sitzplätze. Statt des oft etwas plüschigen Charmes traditioneller indischer Lokale setzt das Unternehmen auf moderne, trendige Atmosphäre. Noch eine weitere Besonderheit dieses <link glossar begriff _blank>Franchise-Konzepts: Die Gerichte werden in sogenannten Tiffin Boxes - die indische Version der Lunchbox - serviert. Der Vorteil: Gehen beispielsweise mehrere Freunde oder Kollegen gemeinsam essen, können sie die Gerichte leicht teilen - und das ist bei Tiffinbites ausdrücklich erwünscht.
Die Preise für ein Hauptgericht liegen bei etwa 6,95 Pfund. Die Gesamtinvestitionen für ein Tiffinbites-<link glossar begriff _blank>Franchise-Restaurant beginnen bei 150.000 Pfund.

Das <link glossar begriff _blank>Franchise-Unternehmen hat große Pläne für die kommenden Monate: Auf dem Programm steht die Expansion in England und ins Ausland.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs