Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Franchise: Ihr Weg zum Erfolg

 

Von Iris Schuler,

Sie möchten nicht mehr länger als Arbeitnehmer unter einem Chef arbeiten? Sie fühlen sich zum Unternehmer berufen? Ihnen ist das Risiko einer Selbstständigkeit bewusst und Sie wollen dieses möglichst gering halten? Dann ist Franchise für Sie genau das Richtige. Mehr zu Ihrem Weg in ein Franchise lesen Sie in diesem Beitrag.

Franchise kommt häufiger vor als es vielleicht denken. Viele erfolgreiche Unternehmen und Ketten bieten Franchise an. Dazu zählen beispielsweise Fressnapf, OBI, McDonald´s oder Kamps. Hinter dem Prinzip des Franchise steht die Idee, Lizenzen an Neugründer zu verkaufen, die mit dem bewährten Konzept und Know-How an einem anderen Standort durchstarten.

Der Hauptvorteil am Franchise für die Gründer ist, dass sich die Geschäftsidee bereits bewährt hat. Beim Franchise profitieren die Neugründer teilweise sogar von einer etablierten Marke bzw. von einer ausgetesteten Vertriebsstrategie. In der Regel fällt deshalb der Start in die Selbstständigkeit mit einem Franchise leichter. Zahlen belegen, das Franchise-Gründer in den ersten vier Jahren deutlich seltener Pleite gehen. Zudem erwirtschaften Jungunternehmer im ersten Jahr mit einem Franchise fast dreimal so viel Umsatz wie mit einer normalen Gründung.

Franchise ist zudem nicht nur für neue Gründer interessant. Kommt bei gestandenen Kleinunternehmern der Wunsch nach einer Expansion, ist Franchise ebenfalls eine interessante Alternative.

So funktioniert Franchise

Der Franchisegeber verkauft dem Franchisenehmer gegen eine Einstiegsgebühr und eine monatliche Gebühr von ca. acht bis 10 Prozent des Umsatzes ein eigenes, am Markt hinreichend erprobtes Konzept.

Der Franchisenehmer erhält ein umfangreiches Leistungspaket. Im "Lieferumfang" ist eigentlich alles enthalten. Das fängt beim eigentlichen Produkt an und geht über das Marketingkonzept bis hin zum Markennamen. Fertige Mailings, Zeitungsanzeigen oder Internet-Werbung gehören beispielsweise zum Standardprogramm.

Der Vertrag beim Franchise

Franchise ist normalerweise ein Start in die Selbstständigkeit mit geringem Risiko. Dennoch müssen Sie sich bewusst machen, dass Sie investieren müssen und sich mit einem Franchisevertrag langfristig binden. Prüfen Sie deshalb genau die Bedingungen, bevor Sie sich für Ihr Franchise entscheiden.

Dazu ein paar Tipps:

  • Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen, prüfen Sie Alternativen.
  • Gibt es zu Ihrem Franchise einen Pilotbetrieb? Falls nicht, ist Vorsicht geboten. Das Gleiche gilt, wenn der Franchisegeber Ihnen ein unprofessionelles Handbuch vorlegt.
  • Verlangen Sie eine detaillierte Rentabilitätsberechnung.
  • Besuchen Sie andere Franchisenehmer, erkundigen Sie sich nach deren Zahlen.
  • Vergleichen Sie die Höhe der Gebühren und die Leistungen, die Sie dafür erhalten, mit denen bei anderen Systemen.

Weitere Tipps für Ihren Start in die Selbstständigkeit lesen Sie in "Die Geschäftsidee".

"Die Geschäftsidee" liefert allen, die ein Unternehmen gründen oder mit einem bestehenden Unternehmen expandieren wollen, praxiserprobte, weltweit recherchierte sowie direkt umsetzbare Ideen, Konzepte und Marketinginformationen. Jetzt kostenlos testen.

Was Sie beim Start in Ihre Selbstständigkeit beachten sollten, sagen Ihnen auch unsere Checklisten. Schauen Sie gleich nach.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

IT-Sicherheit organisieren – Informationen schützen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

Jobs