Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Gastronomie-Geschäftsidee Milchreis-Bar

 

Von Bettina Steffen,

Suppenbars gehören mittlerweile zum festen Gastronomie-Angebot der Innenstädte. Mit einer neuen Geschäftsidee aus den USA will ein Unternehmer in Berlin nun die Gastronomie-Szene aufmischen:

Den Anstoß zu seiner Geschäftsidee fand der Berliner Gründer Tilman Küttner während eines Besuchs des New Yorker Distrikt Little Italy. Das auf Milchreis-Gerichte spezialsierte Restaurant Rice to Riches gefiel ihm auf Anhieb.
"Das Konzept ähnelt einer italienischen Gelateria, nur dass statt Eis Reis auf den Tisch kommt", sagt der Inhaber des vor sechs Jahren eröffneten Bar-Restaurants Risum in Berlin-Prenzlauer Berg über seine Geschäftsidee. In vielen Geschmacksrichtungen – von Haselnuss über Granatapfel bis Schokolade – serviert der Gastronom dort Reisgerichte mit schmackhaften Dressings und frischen Früchten.
Wie an der Speisekarte so tüftelte der Gründer auch an der Einrichtung des Restaurants, baute etwa den mit 4.600 Mosaiksteinen verzierten Tresen in tagelanger Kleinarbeit. Den Bar-Schriftzug samt Logo ließ Küttner von einem befreundeten Illustrator entwerfen. "Risum ist das mittelalterliche Wort für Reis. Der Begriff wurde aus dem Lateinischen entlehnt" so Küttner zu dem Namen, den er seiner Geschäftsidee gab.
Reis ist auch die Grundlage der Gastronomie-Geschäftsidee von Saskia Peruza. Sie betreibt ihr Kreuzberger Reisrestaurant breiPott seit gut zwei Jahren erfolgreich. Die über 150 Quadratmeter große Gaststätte bietet 70 gemütliche Innen- und weitere 30 Außen-Sitzplätze. Die Speisekarte umfasst über 40 Rundkorn-Milchreis- Gerichte zu moderaten Preisen zwischen 1,90 und 6,10 €.

Der Name sei aus Anlehnungen an Reisbrei und iPod entstanden, erläutert Peruza, die ihren Gästen neben Reisgerichten Gelegenheit bietet, an einer Audio-Bar kostenlos lizenzfreie Musiktitel herunterzuladen.
Zwischen zwei Dutzend und 200 Gäste besuchen das breiPott bereits täglich. Das Alter der breiPott-Besucher liegt zwischen 20 und 30 Jahren, aber auch die ersten Touristen zieht das ungewöhnliche Angebot bereits an.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Wie digitale & hybride Führung auf Distanz gelingt

IT-Sicherheit organisieren – Informationen schützen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

Jobs