Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Geld mit guten Nachrichten verdienen?

 

Erstellt:

So lautet leider immer noch eine alte Journalistenweisheit, die zum Ausdruck bringt, dass sich schlechte Nachrichten besser verkaufen als gute, weil sie die Leser emotional viel stärker ansprechen. Tatsächlich nehmen schlechte Nachrichten, sei es in Zeitungen und Zeitschriften oder in Nachrichtensendungen immer mehr Raum ein, so zumindest mein Eindruck. 

Damit wir uns nicht falsch verstehen, was schlecht ist, muss auch so benannt werden. Es geht also nicht darum, heile Welt um jeden Preis zu simulieren. Doch ein paar mehr positive Nachrichten könnten nicht schaden, oder?

"Klick dich froh"

Das jedenfalls dachte sich die Betreiberin des vor einem Jahr gestarteten Internetportal www.good-stories.de. Die Parole lautet: ausschließlich positive News und damit gute Laune verbreiten. „Klick dich froh!“ heißt die Devise der Berliner Gründerin und Chefredakteurin Silvia Meixner (43). Die meisten Texte schreibt die langjährige Journalistin in ihrer Schöneberger Wohnung noch selbst, sieben freie Autoren arbeiten (noch) umsonst für das Portal. Medien neigen zur Miesepetrigkeit, glaubt Meixner herausgefunden zu haben. Dem wollen sie und ihr Team Paroli bieten. „Die Optimisten verfassen täglich Artikel, Hintergrundreportagen und Porträts mit positiven Botschaften und durchforsten pausenlos das Netz nach weiteren News, Anekdoten oder Videos, um ihren Lesern ein kleines Lächeln auf die Lippen zu zaubern“, heißt es auf der Webseite. So empfiehlt ein Beitrag die Kremmener Sonnenuntergänge nebst Werbung für ein örtliches Fischrestaurant, ein anderer beschäftigt sich mit dem „leisen Leid der Tomaten“. Auch der Artikel über „Indiens neue Kauflust“ oder der über ein in Paris eröffnetes Geschäft namens „Merci“, dessen Gewinne ausschließlich einem Mutter-Kind-Projekt in Madagaskar zugute kommen sollen, sind dazu angetan, Frohsinn zu verbreiten. Artikel über Giftmorde, Umweltskandale, Amokläufe und Ähnliches sucht der User dementsprechend vergebens. 

Bis zu 3.000 Klicks täglich

Bis zu 3.000 Klicks registriert das Magazin täglich, der Leser kann zwischen sieben Rubriken wählen: Politik&Wirtschaft, Feuilleton, Panorama, Reisen, Wissenschaft, Sport. Unter „Videos“ finden sich Beiträge unter dem Titel „Das Leben ist schön“ oder „Die wunderbare Welt der Klodeckel“. Als Traumtänzerin sieht sich die tagsüber für Zeitungen und Magazine tätige Journalistin aber nicht, auch wenn sie vom Schönwettermachen noch nicht leben kann. Der Lübbeverlag hat gerade ein „Jahrbuch der guten Nachrichten“ bei ihr bestellt, das Anfang 2011 erscheinen soll.

In diesem Sinne

Michael Timpe

Chefredakteur "Die Geschäftsidee"

PS: Es gibt noch eine hübsche Journalistenregel: Hund beisst Mann ist keine gute Story, aber Mann beisst Hund, das ist ne tolle Story.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

IT-Sicherheit organisieren – Informationen schützen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

Jobs