Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Geschäftsidee in der Marktnische: Schutzhülle für Fahrradsättel

0 Beurteilungen

Von Bettina Steffen,

Eine clevere Geschäftsidee in einer lukrativen Marktnische: Ein findiges Unternehmen bietet Schutzhüllen für Fahrradsättel als Werbemittel an.

Um seinen Fahrradsattel vor Schmutz und Nässe zu schützen, kann man heute getrost auf die Discountertüten verzichten. Denn Gründer Rasmus Stroux bietet mit seiner Geschäftsidee eine clevere Alternative an. Sein Produkt Bikecoat ist ein wasserabweisender Schutzüberzug aus Nylon für Fahrradsättel.
Einerseits ist diese Geschäftsidee nichts Neues: Schutzüberzüge für Fahrradsättel gibt es bereits seit Jahren. Neu ist, dass diese Werbeslogans von Firmen tragen. Stroux, der schon während des Abiturs mit der Herstellung von Werbemitteln anfing, kam durch einen Kunden auf seine Geschäftsidee Idee: "Wir haben zusammengesessen und uns Gedanken über neue Werbemöglichkeiten gemacht. Da kamen wir dann auf das Fahrrad, weil man damit eine große und junge Zielgruppe sehr gut erreichen kann. Und der Sattel ist nun mal die beste Stelle am Fahrrad."

Im Jahr 2006 kamen die bikecoats dann auf den Markt. Die in Asien produzierten Werbemittel sind in verschiedenen Farben erhältlich und werden nach Wunsch des werbenden Unternehmens mit dessen Slogan, Logo oder Botschaft bedruckt.
Aller Anfang ist schwer
Dieses Sprichwort bewahrheitete sich auch bei den bikecoats. Stroux erzählt, die Firmen hätten sich erst einmal an das Produkt gewöhnen müssen. Doch mit der Zeit verloren die Kunden die Berührungsangst, und die Nachfrage steigt seither stetig, ein Zeichen dafür, dass er mit seiner Geschäftsidee aufs richtige Pferd gesetzt hat.
Die bikecoats werden ausschließlich an Firmen bzw. Agenturen und Wiederverkäufer vertrieben. Die Kundschaft von Stroux besteht überwiegend aus kleinen und mittelständischen Firmen. "Mittlerweile zählen aber auch große Firmen wie Yello Strom, das Land Dänemark oder Das Depot zu unserer Kundschaft", so Stroux.
So nutzen Unternehmen die Geschäftsidee des Bremer Unternehmers: Es gibt zwei Wege, das Werbemittel einzusetzen: Die bikecoats sind so verpackt, dass sie ohne Probleme in Briefumschläge für Werbesendungen passen.
Die zweite Einsatzmöglichkeit sind Promotion-Aktionen. So werden zum Beispiel die Räder auf Universitätsparkplätzen mit den Sattelüberzügen bestückt. "Das ist ja im Grunde genommen nichts anderes, als Flyer an Autoscheiben zu klemmen", erklärt Stroux die Vorgehensweise. Für die außergewöhnliche Werbemaßnahme zahlt man bei einer Mindestmenge von 500 Stück mit einfarbigem Aufdruck 1 € pro bikecoat.

Weitere clevere Geschäftsideen rund um Werbung und Marketing finden Sie auch in unserem Ideenfinder: 15 originelle Nischen-Ideen in Werbung und Marketing - Tipps für Gründer

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg