Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Gründungs-Renner Dienstleistung

0 Beurteilungen

Von Bettina Steffen,

Dienstleistungsideen stehen bei Gründern hoch im Kurs. Anders als beispielsweise im Handel muss man bei vielen Konzepten keinen großen Warenbestand einkaufen, sondern verkauft vor allem sein eigenes Know-how und seine Unterstützung.

Service bieten, gut verdienen

Doch Achtung: Die Tatsache, dass Sie viele Ideen auch mit wenig Startkapital umsetzen können heißt nicht, dass Sie Ihre Gründung nicht ebenso sorgfältig vorbereiten müssen wie eine Gründung, die ein hohes Startkapital erfordert. Das haben viele Gründer, mit denen ich mich im Laufe der Jahre unterhalten habe, leider nicht beachtet und infolgedessen teures "Lehrgeld" bezahlt.

Heute präsentiere ich Ihnen 3 clevere Dienstleistungsideen:

Der virtuelle Assistent

Das amerikanische Unternehmen AskSunday vereinbart für seine Kunden Termine bei Zahnärzten und Friseuren oder findet zum Beispiel heraus, bei welcher Airline ein bestimmter Flug am preiswertesten zu haben ist. Sie führen für sie Online-Recherchen aus oder geben Daten ein. Dabei treffen die Dienstleister ihre Klienten allerdings nie persönlich, denn sie arbeiten als so genannte virtuelle Assistenten.

Die modernen "Heinzelmännchen" sitzen in einem Callcenter in Indien und übernehmen für ihre amerikanischen Kunden alles, was sich per Telefon und Internet erledigen lässt. 

Anzeige

Das Unternehmen bietet mehrere Pakete an, für 10 Stunden "Personal Service" werden beispielsweise 119 Dollar fällig, wer ganz flexibel bleiben will, bucht die On-Demand-Variante, bei der pro Woche 3 Dollar Aktivierungsgebühr und pro gebuchter Arbeitsstunde 15 Dollar anfallen. Auf Wunsch erledigen die Mitarbeiter sogar Internet-Einkäufe. Abgerechnet wird per Kreditkarte.

Smartphone-Mentor

Da liegt es also, das neu erworbene Hightech-Handy. Mit dutzenden von Funktionen, modernsten Technologien und schier unerschöpflichen Möglichkeiten. Und wie viele davon nutzen Sie wirklich? Sehen Sie. Genau das erkannten auch die Macher der US-Firma Mobile Mentor. Und entwickelten verschiedene Angebote rund ums Thema Smartphones. Beispielsweise Kurse, in denen der Nutzer mit dem Umgang seines Handys vertraut gemacht wird.

Der Schwerpunkt liegt dabei in der effizienten Nutzung möglichst vieler der vorhandenen Funktionen und Zusatzprogramme.

Home-Staging: Wohlfühlprogramm für Wohnungen

Aufräumen, umräumen, einräumen – das ist das Motto des Hamburger Unternehmens Wohnkosmetik, das ein "Wohlfühlprogramm für Wohnungen" entwickelt hat. Der besondere Clou: Das Unternehmen arbeitet vornehmlich mit den Möbeln und Gegenständen, die sie bei ihren Kunden vorfindet. Das spart ihren Kunden Geld.

395 € kostet beispielsweise ein "Power Tag", an dem die Unternehmerin in sechs Stunden die Wohnsituation unter die Lupe nimmt und Verbesserungsvorschläge macht, daneben gibt es weitere Angebote wie etwa eine Beratung per Internet (180 Euro) oder eine telefonische "Wohnseelsorge" für 70 Euro pro Stunde.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg