Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

In 10 Schritten zu Ihrer erfolgreichen Geschäftsidee

0 Beurteilungen

Von Michaela Ehrt,

Sie haben das Vorhaben gefasst, sich selbstständig zu machen und wissen nicht so Recht, wie Sie es am besten anpacken können? Wie finden Sie eine Geschäftsidee, die zu Ihnen passt und wie geht bei der Suche am besten vor?

Sie haben das Vorhaben gefasst, sich selbstständig zu machen und wissen nicht so Recht, wie Sie es am besten anpacken können? Wie finden Sie eine Geschäftsidee, die zu Ihnen passt und wie geht bei der Suche am besten vor? Diese Fragen habe ich mir einst selbst gestellt, bevor ich mich selbstständig gemacht habe. Nun möchte ich gern meine Erfahrung mit Ihnen teilen und Ihnen zeigen, wie Sie in zehn Schritten Ihre individuelle Gründungsidee entwickeln, die wirklich zu Ihnen passt.

1. Schritt: Ideen sammeln
Ideen kommen einem meist dann, wenn man gar nicht damit rechnet: in der U-Bahn, unter der Dusche, beim Einkaufen. Leider sind diese spontanen Einfälle oft schnell wieder vergessen. Legen Sie sich doch ein Heft oder eine Kladde an und sammeln einfach alles, was Ihnen dazu einfällt. Wichtig ist, die Einfälle nicht zu bewerten. Verwerfen können Sie Ihre Ideen später immer noch. Nehmen Sie sich einen Termin vor, an dem Sie die Ideen nach Ihrem Interesse priorisieren.

2. Schritt: Qualifikationsprofil erstellen
Listen Sie auf, was Sie alles können. Sie werden überrascht sein, wie viele verschiedene Kompetenzen Sie im Laufe der Jahre entwickelt haben. Stellen Sie nicht nur die Qualifikationen aus dem Berufsleben zusammen, sondern berücksichtigen Sie auch Fähigkeiten und Kenntnisse, die Sie in Ihrer Freizeit
erworben haben. Berufsbezeichnungen spielen hier keine Rolle, sondern die Fähigkeiten, die sich dahinter verbergen sind entscheidend.

3. Schritt: Stärken-Schwächen-Profil erstellen
Das Persönlichkeitsprofil des Gründers ist ein zentraler Erfolgsfaktor bei jeder Gründung. Sie müssen nicht perfekt sein, doch Sie sollten möglichst genau wissen, wo Sie stehen. Sind Sie beispielsweise ein kommunikativer Typ oder sind Sie eher introvertiert? Fragen Sie sich deshalb ganz gezielt: Was kann ich besonders gut? Wo liegen meine Begabungen? Besprechen Sie diese Frage  mit Freunden und Ihrem Partner. Auch Persönlichkeitstests für Gründer im Internet sind sehr hilfreich.

4. Schritt: Lebenssituation analysieren
Wichtig für eine erfolgreiche Gründung ist auch eine ehrliche Einschätzung Ihrer individuellen Lebenssituation. Steht demnächst die Familiengründung an, oder
träumen Sie eigentlich von einer Weltreise? Gründen Sie aus einer existenziellen Not heraus? Seien Sie ehrlich mit sich selbst. Das ist wichtig für den großen Schritt, der nachher viel Energie und Einsatz von Ihnen verlangt.

5. Schritt: Vereinbarkeit mit der Lebensplanung prüfen
Manche Ideen sind zwar toll, aber körperlich zu anstrengend. Andere verlangen 150-prozentigen Einsatz und sind deshalb für Ihre persönliche Lebenssituation zu zeitaufwändig, weil Sie zum Beispiel Familie haben. Schätzen Sie die Situation realistisch ein und sichern Sie sich die Unterstützung Ihrer Familie und Ihres Partners. Ansonsten steht die geplante Gründung unter einem schlechten Stern.

6. Schritt: Parallelen suchen
Nun führen Sie die ersten vier Schritte zusammen: Prüfen Sie, ob es Parallelen zwischen Ihren bevorzugten Ideen und Ihren Qualifikationen gibt. Fehlen noch Qualifikationen und wie können Sie sie ausgleichen oder verbessern?


7. Schritt: Idee weiterentwickeln
Sie wissen jetzt, was Sie reizt, was Sie können und wo Sie Lücken haben. Versuchen Sie nun, Ihre Lieblingsidee so weit wie möglich zu konkretisieren. Wer zum Beispiel „irgendwie in die Gastronomie“ will, kann je nach Qualifikation
und Persönlichkeit ganz unterschiedliche Konzepte entwickeln. Notieren Sie alles, was Ihnen einfällt und lassen Sie die Bewertung außen vor. Tauschen Sie sich wieder mit anderen aus. Dabei verschärft sich das Ideenprofil. Stellen Sie sich auch Ihren künftigen Arbeitsalltag darin vor.

8. Schritt: Kundennutzen bestimmen
Jetzt kommt der Kunde ins Spiel. Überlegen Sie, welchen Nutzen die potentiellen Kunden von Ihrer inzwischen ausgearbeiteten Idee hätten: Welche besonderen Vorteile bietet Ihr Angebot? Welche Pluspunkte hat Ihr Unternehmen? Was bieten Sie, was andere nicht haben? Ihre Idee muss nicht völlig neu sein, muss Ihren Kunden jedoch immer einen speziellen Vorteil bieten. In diesem Zusammenhang versuchen Sie, Ihre Kunden sehr genau zu beschreiben.

9. Schritt: Kalkulation erstellen
Nun erstellen Sie eine erste Kalkulation. Überlegen Sie, was die Kunden für Ihr Angebot bezahlen können und wollen. Beides ist leider nicht immer identisch.
Recherchieren Sie dazu die üblichen Marktpreise. Überlegen Sie zu dem, wie viele Kunden Sie tatsächlich bedienen können und welche monatlichen Umsätze mit Ihrer Idee möglich sind. Kalkulieren Sie realistisch Ihre Kosten, um abzuschätzen, ob Ihre Idee grundsätzlich genügend Potential hat.

10. Schritt: Externen Berater hinzuziehen
Haben Sie Ihren Business-Plan fertig gestellt, sollten Sie ihn mit einem externen Berater durchsprechen. Ansprechpartner sind die Kammern sowie Gründerzentren,die es bundesweit gibt. Sie müssen von Ihrem Plan vollkommen überzeugt sein. Denn nur wer überzeugt ist, wird auch Kunden, Banken und Geschäftspartner überzeugen können.

 

Marketingfehler und Kostenfallen vermeiden
Marketing gehört zu den wichtigsten Instrumenten, um Kunden zu gewinnen. Wie Sie mit wenig Geld und guten Angeboten Kunden gewinnen und welche Kostenfallen und unseriöse Angebote dabei auf Sie lauern, erfahren Sie hier in unserem Checklistenpaket.

Viel Erfolg bei Ihrem Vorhaben!

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg