Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Internet-Geschäftsideen: Klasse statt Masse beim Social Networking

 

Erstellt:

Social Network mit klarem Nutzen

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

Facebook, Wer kennt wen, Studie VZ und andere Social Networks beherrschen das Internet, beherbergen Millionen von Usern. Doch diese Mitgliedergiganten punkten zwar mit Masse, aber weniger mit Klasse. Denn warum man dabei sein sollte, fragt sich nicht unbedingt jeder - dabei sein ist halt alles. Ganz anders zwei Netzwerke, die ich Ihnen hier vorstelle. Hier gibt es klare Gründe, warum man Mitglied wird, sprich welchen echten Nutzen die Netzwerke bieten.

1. Online Memoiren

Das das Internet zu einer Sammelstelle (teils freiwillig, teils unfeiwillig) für private Informationen geworden ist, dürfte inzwischen Jedermann klar geworden sein. Gänzlich freiwillig geben die User von 1000 Memories ihre Daten preis. Denn der Name dieses Unternehmens ist Programm: 1000 Memories ist eine Plattform für digitale Memoiren. Hier sammeln und Strukturieren die Kunden alles, was sie aus ihrem Leben festgehalten wissen möchten. Geschichten, Fotos und vieles mehr. Dazu gibt es ein Guestbook, in dem sich Besucher der Seite mit Bemerkungen verewigen können. Ein anderer, interessanter Bereich heisst Project. Hier führt der User seine privaten, ehrenamtlichen Engagements auf und bietet anderen die Möglichkeit, Geld für das jeweilige soziale Projekt zu spenden.

Der Unterschied von 1000 Memories zu anderen sozialen Netzwerken besteht darin, dass es keine Funktion zum Austausch von Informationen mit anderen gibt - so wie bei Facebook etc. Zur Zeit ist die Nutzung von 1000 Memories noch kostenlos. Das dürfte sich jedoch in absehbarer Zeit ändern. Zudem wollen die Betreiber mit Werbung und später mit der Herstellung gedruckter Memoiren auf der Basis der eingegebenen Informationen ihrer Kundern verdienen.

www.1000memories.com

2. Sparziele mit Hilfe von Freunden erreichen

Das kennen Sie oder? Da gibt es irgendeine hübsche Anschaffung, auf die man sparen möchte. Doch irgendwie klappt das oftmals nicht so richtig. Da helfen auch keine so genannten Haushalts- oder Budgetprogramme. Denn die verwalten lediglich Einnahmen und Ausgaben, motivieren aber nicht zum sparen. 

Ganz anders ist da der Ansatz von Piggy Mojo. Wenn Sie diesen Service nutzen, geben Sie zuerst Ihr Sparziel ein. Also die Anschaffung und den Preis dafür. Dann legen Sie fest, wann die Anschaffung getätigt werden soll. Zu guter Letzt legen Sie noch eine Gruppe von Freunden fest, von denen Sie sich Motivationshilfe für Ihr Sparziel versprechen. Geben Sie die Handynummer dieser Freunde oder Verwandte an und Sie sind fertig für Ihre Sparaktion.

Immer, wenn Sie nun im Alltag etwas kaufen würden, es aber nicht tun, weil Sie ja für Ihr Ziel sparen, teilen Sie Ihren Verzicht per SMS Piggy Mojo mit. Die leiten diese Information an die von Ihnen festgelegte Gruppe weiter. So bekommen Sie Zuspruch von vielen Seiten. Außerdem summiert Piggy Mojo Ihre „Sparbeträge“ und motiviert Sie so zusätzlich. 

www.piggymojo.com

In diesem Sinne

Michael Timpe
Chefredakteur "Die Geschäftsidee"

 

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

IT-Sicherheit organisieren – Informationen schützen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

Jobs