Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

London: 3 außergewöhnliche Geschäftsideen aus der Trendmetropole

 

Erstellt:

Geschäftsideen made in Britain

 

Wie meine langjährigen Leser wissen, ist London eine meiner Lieblingsstädte. Und das nicht nur, weil ich diese einzigartige Kombination aus Tradition und Moderne überaus spannend finde, sondern weil London auch eine wahre Goldgrube für neue, innovative Geschäftsideen ist.

Drei ganz außergewöhnliche Ideen, die auch hierzulande gute Erfolgschancen haben könnten, stelle ich Ihnen heute vor:

 

Dienstleistung: Workaholics werden vom Handel am Schreibtisch bedient

Die Kunden von Anya Hindmarch sind erfolgreiche Geschäftsfrauen; Managerinnen, die viel arbeiten und keine Zeit für ausgedehnte Einkaufstouren haben. Deshalb bringt die Modehändlerin ihre Boutique zu den Kunden. Hindmarch veranstaltet zweimal im Jahr ein spezielles Business-Frühstück, bei dem die Kundinnen die neuesten Handtaschen, Kleider und Schuhe in Augenschein nehmen können. Die Events finden in speziellen, von Hindmarch angemieteten Räumen in der Londoner City statt.


Noch weiter geht der Schuh-Designer Jimmy Choo: Dessen Vertriebsmitarbeiter besuchen Top-Kunden in deren Büro und bringen ein Dutzend Modelle in mehreren Schuhgrößen zum Anprobieren mit. Der Juwelier Cartier und der Edelschneider Ermenegildo Zegna gehen in London übrigens ähnliche Wege.

Innovatives Produkt: Silikonmasse zur Produktoptimierung

Für alle, die gern an ihren Sachen herumbasteln, um diese zu optimieren, eignet sich das Produkt Sugru. Es ist eine silikonartige Knetmasse, die ein Design-Student aus London zur Ausbesserung von Sachen entwickelt hat. So kann man zum Beispiel den Boden einer Tasche damit versehen, um zu verhindern, dass

diese ständig von Nässe durchdrungen wird. Oder die Griffe einer Schere, damit das Schneiden komfortabler ist. Aber auch zerbrochenes Porzellan lässt sich mit Sugru wieder zusammenkleben. Die Knetmasse gibt es in mehreren Farben. Sie ist wasser- und spülmaschinenfest; Temperaturen zwischen minus 50 und plus 80 Grad Celsius machen der Masse nichts aus. Sie lässt sich ganz einfach mit der Hand oder kleinen Werkzeugen in die richtige Form bringen.

Die flexible Masse des Londoner Unternehmens sorgt für mehr Komfort, Halt und Schutz von Gegenständen – und somit auch für längere Haltbarkeit. Das Angebot für 7 £ kommt gut an: Schon in der Anfangsphase hat Sugru die ersten 1.000 Pakete verschickt.

Dienstleistung: Namens-Service

Das Londoner Unternehmen Today Translations prüft Namen, die Eltern ihrem Kind geben wollen, daraufhin, was der Name in 100 verschiedenen Sprachen bedeutet. Denn gerade in der heutigen globalisierten Welt ist es wichtig, das man nicht mit einem Namen gesegnet ist, der auf Deutsch völlig unverfänglich ist, aber zum Beispiel auf Spanisch oder auf Chinesisch eine peinliche Bedeutung hat. Prominentes Negativbeispiel: Suri (die Tochter von Tom Cruise und Katie Holmes) bedeutet im Japanischen Taschendieb. Immerhin 1.000 britische Pfund pro Name kassiert Today Translations für diesen Service.

Fazit: London hat viel mehr zu bieten als Tower, Themse und Madame Tussauds: Nämlich jede Menge innovativer Geschäftsideen. Dank Billigflieger können Sie für kleines Geld in die Stadt von Königin Elisabeth reisen und sich selbst von der Vielfalt überzeugen. Bequemer ist es natürlich, sich in diesem Newsletter die interessantesten neuen Geschäftsideen aus London liefern zu lassen! Also: Bleiben Sie dran!

Redakteurin Unternehmensbereich KomMa-net.de

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs