Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Marktlücke: Ausgefallene Senfsorten anbieten

 

Von Iris Schuler,

Eine Marktlücke im Bereich Essen und Trinken finden? Ist das möglich? Sicher, denn als Gründer mit Sinn fürs Essen und Trinken müssen Sie nicht gleich ein Restaurant aufmachen. Sie können auch Nischenprodukte verkaufen und Ihre Marktlücke finden.

Wer eine Marktlücke finden möchte, muss kreativ sein. Derjenige, der aus einer eher langweiligen Zutat ein echtes Trendprodukt entwickeln kann, ist auf dem besten Weg, eine Marktlücke zu entdecken.

Ein Beispiel:

Echte Gourmets legten schon immer Wert auf hochwertige Qualität für den besten Geschmack. Der Normalverbraucher kannte jedoch nur scharf und mittel, der Bayer zusätzlich noch süß.

Marktlücke: Senf für jeden Geschmack

Maik Schönau dachte sich, dass drei Geschmacksrichtungen für Senf nicht alles sein konnten. Er fand seine Marktlücke in Senfspezialitäten und betreibt jetzt ein Senfatelier im Internet. Dort verkauft er selbst kreierte Produkte, genauso wie im eigenen Laden, auf Märkten und Messen.

Bekannte und weniger bekannte Geschmacksrichtungen kann man bei ihm bestellen. Vom Knoblauch -, über Kräuter -, Mandel-Mohn-, Ingwer-Orange- bis zum Original Scottish-Senf mit echtem Whisky - im Senfatelier stehen ausgefallene Sorten an der Tagesordnung.

Eine Marktlücke allein im Bereich Senf zu besetzen, reicht Schönau nicht aus. Zusätzlich gibt es im Angebot sechs verschiedene Essigsorten, 12 Marmeladenvariationen und Ur-Erdsalz.

Vom Hobby zum Marktlücke

Was heute eine Marktlücke ist, wurde aus der Not geboren. Die Idee mit dem Senfshop hatte Maik Schönau als er arbeitslos wurde und auf Grund familiärer Verpflichtungen eine Tätigkeit suchte, bei der er sich seine Zeit frei einteilen konnte. Kochen war schon immer eine Leidenschaft von ihm, selbst gemachter Senf, Marmelade und Liköre ein Hobby - warum daraus nicht einen Beruf machen und eine Marktlücke finden?

Wer im Bereich Lebensmittel seine Marktlücke finden möchte, muss sich mit einigen Vorschriften über den Umgang mit Lebensmitteln vertraut machen. Es ist beispielsweise verpflichtend, eine Schulung beim Gesundheitsamt zu machen. Zudem müssen die Räumlichkeiten von Veterinäramt abgenommen werden. Weitere Vorschriften schreiben vor, dass die Produkte in einer gewerblichen Küche hergestellt werden müssen und regeln die Angaben auf den Etiketten sowie die Kontrolle der Produktwaagen.

Inzwischen ist das Senfatelier beim Patentamt eine eingetragene Marke.

Sind sie noch auf der Suche nach Ihrer Marktlücke? Dann recherchieren Sie in unserem Ideenfinder. Geben Sie Ihre persönlichen Wünsche ein - heraus kommt Ihre ganz persönliche Marktlücke. Schauen Sie gleich nach.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Wie digitale & hybride Führung auf Distanz gelingt

IT-Sicherheit organisieren – Informationen schützen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

Jobs