Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Marktlücke Betreuung für Pferde

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Tanja Ostwald wollte beruflich schon immer etwas mit Pferden machen. Da liegt der Reiterhof mit Reitunterricht und Tiervermietung nahe. Doch den gibt es an jeder Ecke. Die Gründerin entwickelte deshalb ihre eigene Marktlücke: eine Rundum-Versorgung für Pferde. Mehr zu dieser Marktlücke in diesem Beitrag.

Die Marktlücke umfasst im Groben vier Bereiche:

  1. Zur Marktlücke gehört ein Stallexpress. Dazu zählt die Versorgung, das Training und das Bereiten von Pferden, wenn die Besitzer in Urlaub sind.
  2. Ein weiteres Angebot der Marktlücke sind Ausritte für Reiter in die Umgebung.
  3. Zusätzlich bietet die Marktlücke einen Pferdetransportdienst sowie
  4. einen 24-Stunden-Notfalldienst, wenn Pferde kurzfristig transportiert werden müssen.

Bevor Tanja Ostwald mit ihrer Marktlücke startete, sorgte die junge Pferdeunternehmerin für einen professionellen Auftritt ihrer Dienstleistungen. So fand sie mit "Die Pferdenanny" einen griffigen Namen für ihren Betrieb, den sie sich schützen ließ, entwickelte ein elegantes Logo und erstellte eine professionelle Homepage.

So werden Pferdebesitzer auf die Marktlücke aufmerksam

Werbung für ihre Marktlücke macht Tanja Ostwald über das Internet sowie mit Visitenkarten und Flyern, die sie in Reitgeschäften, Mühlen und Genossenschaften auslegt. Außerdem pflegt sie gute Kontakte zur Presse. Inzwischen sprechen die Zeitungen Sie selbstständig an, das Thema ist vor allem im Sommer interessant.

 

Die Dienstleistung der Marktlücke spricht Pferdebesitzer an, die es sich leisten können, für das Wohl der Pferde etwas zu bezahlen.

Eine Trainingsstunde, in der Tanja Ostwald mit einem Pferd ausreitet, kostet EUR 35,- zuzüglich Kosten für Anfahrt, Vor- und Nachbereitung wie satteln oder putzen. Kommt das Pferd in den Stall der Gründerin, werden für die Verpflegung EUR 12,- pro Tag fällig.

Diese Marktlücke setzt eine hohe Disziplin voraus. Ein Pferd ist ein Lebewesen und man kann dem Besitzer schlecht auf später vertrösten. Der 24-Stunden-Service der Marktlücke bedeutet eine ständige Bereitschaft, für den Betrieb da zu sein.

Notwendige Voraussetzung für die Marktlücke ist eine umfangreiche Erfahrung mit Pferden. Die Gründerin selbst reitet seit ihrem 3. Lebensjahr. Als Jugendliche war sie Springreiterin und trainierte Traber. Sie entwickelte ihre eigene Art, mit Pferden umzugehen, die ihr jetzt beim Aufbau der Marktlücke zugute kommt.

Sie sind noch auf der Suche nach der richtigen Marktlücke? Im Ideenfinder finden Sie sicherlich eine Geschäftsidee, die auf Ihre individuellen Wünsche abgestimmt ist. Schauen Sie gleich nach.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg