Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Marktlücke: Bootsbau als Aktivurlaub

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Kennen Sie auch den Stolz, etwas selbst gemacht zu haben. Diese Erfahrungen können ganz unterschiedlich sein. Für den einen ist es die raffinierte Torte, für den anderen das selbst gebaute Klettergerüst. Mal etwas ganz Ausgefallenes zu bauen, hat natürlich einen noch größeren Reiz. Und hier können Sie Ihre Marktlücke finden. Wie aus einem Do-it-yourself Bootsbau eine Marktlücke wurde, lesen Sie in diesem Beitrag.

Barnim Rödiger aus Brandenburg baute schon 1993 in der Garage seiner Eltern nach historischen Plänen sein erstes Boot. Dass sich daraus eine Marktlücke entwickeln könnte, dachte er damals noch nicht.

Heute lädt er Kunden zu einem Urlaub auf seinem kleinen Bauernhof ein und seine Gäste bauen unter Anleitung ihr eigenes Boot. Nach zirka zwei Wochen wäre beispielsweise ein kleines Ruderboot fertig. Die Kunden arbeiten täglich etwa 4 Stunden zusammen mit dem Unternehmer an ihrem Boot. Die Idee hinter dieser Marktlücke ist ein Aktivurlaub, aber eben anders. Statt Sport stehen Sägen, Schrauben und Leimen auf dem Programm.

Die Startkosten für diese Marktlücke lagen bei EUR 30.000,- für den Ausbau des Ferienhauses, Werkzeug, Material- und Ausstellungsboote. Der Bau eines kleinen Ruderbootes kostet den Kunden rund EUR 2.000,-, all inclusive, also mit Material und Unterkunft. An Materialkosten fallen für den Unternehmer zirka EUR 400,- an.

Marktlücke mit individueller Note

Der Selbstmachfaktor und die individuelle Gestaltung ist den Kunden dieser Marktlücke besonders wichtig. Unternehmer und Gäste freuen sich daran, wenn das Boot langsam Form annimmt.

Zielgruppe dieser Marktlücke sind sowohl Männer als auch Frauen in allen Altersklassen. Den typischen Kunden für diese Marktlücke gibt es eigentlich nicht. Der Unternehmer aus Brandenburg schaltet Werbung auf Reise- und Ferieninternetseiten für seine Marktlücke. Er verzichtet auf klassische Anzeigen in Zeitungen, weil er damit eher schlechte Erfahrungen gemacht hat. Wirkungsvolle Werbung für seine Marktlücke sind hingegen längere redaktionelle Artikel in Lokalzeitungen oder auf Fachmessen. So war der Brandenburger beispielsweise schon auf der Boot in Düsseldorf, um für seine Marktlücke zu werben - mit Erfolg.

Wichtiger Erfolgsfaktor für die Marktlücke ist das Holz für den Bau der Boote. Es ist gar nicht so schwer, ein einfaches Boot zu bauen, es kommt jedoch auf das Material an. Einfaches Holz aus dem Baumarkt ist ungeeignet, der Brandenburger Unternehmer kauft Marine-Sperrholz bei einem Holzgroßhändler in Schleswig-Holstein.

Sie sind noch auf der Suche nach der richtigen Marktlücke? Dann lassen Sie sich von unserem Ideenfinder beraten. Hier finden Sie Ideen, die auf Ihre individuellen Wünsche abgestimmt sind. Schauen Sie gleich nach.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg