Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Marktlücke Wellness-Cafe

 

Von Iris Schuler,

Stundenlang durch eine Stadt laufen, sei es zum Shopping oder zur Besichtigung - da tun einem ganz schön die Füße weh. Das geht eigentlich jedem so, deshalb können Sie hier auch eine Marktlücke finden. Eröffnen Sie einfach ein Cafe, in dem man sich ausruhen und die Füße in einem warmen Fußbad entspannen kann. Anja Margoni aus Berlin hat´s gemacht und eine Marktlücke gefunden. Mehr dazu in diesem Beitrag.

Ein Fußbad-Cafe als Marktlücke? Zunächst waren die Freunde der Berliner Gründerin Anja Margoni skeptisch. Sie rieten ihr zumindest zu einem anderen Namen. Doch Margoni stand zu Ihrer Idee und eröffnete ihre Marktlücke mit dem Namen "Fußbadcafe".

Die Marktlücke ist Cafe und Wellnessoase in einem. Ausgesuchte antike Möbelstücke, gemütliche Plüschsessel und indirekte Beleuchtung sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. Kernstück der Marktlücke und gleichzeitig meist gefragte Dienstleistung sind die Fußbäder. Diese richtet Anja Margoni  in Keramikschüsseln an. Auf dem Boden der Schüsseln liegen dicke Kieselsteine, die die Fußsohlen leicht massieren, im handwarmen Wasser schwimmen bunte Rosenblüten.

Fußbäder und Kaffee als Marktlücke

Das entspannende Fußbad zum Kaffee ist sehr beliebt, doch zu einer Marktlücke gehört mehr. Deshalb bietet Anja Margoni noch mehr Gutes für die Füße an, z.B. eine Kombination aus Fußbad, Peeling und Fußmassage. Dieses Paket kostet EUR 19,- und dauert rund 35 Minuten. Nach dem Bad bekommen die Füße eine Abtreibung mit Zitrone, Salz und Honig. Die Zitrone zieht die Haut zusammen und erfrischt, das Salz reinigt die Haut und der Honig nährt sie. Die entspannende Fußmassage ist ein Höhepunkt der Marktlücke und vor allem Neulinge auf dem Gebiet sind ganz begeistert.

Die ursprüngliche Idee zu der Marktlücke entstand in Asien. Dort faszinierten die junge Berlinerin die vielen unkomplizierten Angebote für Massagen, Fußreflexzonenmassagen und anderes. Im vorbei gehen mal eben eine Pediküre, Maniküre oder eben eine Fußmassage zu bekommen, gibt es in Deutschland eher selten, eine ideale Basis für eine Marktlücke.

Margoni ist eigentlich gelernte Schauspieler, hat jedoch für ihre Marktlücke eine zusätzliche Ausbildung in klassischer Massage und Anatomie gemacht. Für die Pediküre und Maniküre der Marktlücke sorgt eine Mitarbeiterin.

Gutes für die Füße steht bei der Marktlücke im Vordergrund, aber auch andere Behandlungen sind möglich. Wie wäre es beispielsweise mit einer Tagespflege und einem Erfrischungs-Make up? Einen Haustee, ein Aufguss mit Zitronengras, erhalten die Kunden der Marktlücke kostenlos, für Espresso, Kaffee Latte oder andere Getränke muss gesondert bezahlt werden.

Sie sind noch auf der Suche nach der richtigen Marktlücke? Der Ideenfinder kann Sie sicherlich unterstützen. Hier finden Sie individuelle Geschäftsideen, die zu Ihren persönlichen Vorstellungen passen. Schauen Sie gleich nach.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

IT-Sicherheit organisieren – Informationen schützen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

Jobs