Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Neue Geschäftsidee für die Zielgruppe Radler: Fahrräder aus Bambus

 

Von Bettina Steffen,

Fahrräder aus Bambus? Funktioniert das eigentlich? Eine Geschäftsidee aus den USA stellt unter Beweis, dass Bambus mindestens genauso geeignet für den Fahrradbau ist wie Stahl oder Alu. In Do-it-Yourself-Workshops vermitteln die Gründer den Hobby-Fahrradbauern das entsprechende Know-how.

Zum eigenen Fahrradbauer werden die Kunden bei dieser neuen Geschäftsidee aus New York: Das Unternehmen Bamboo Bike Studio bietet seinen Kunden zweitägige Workshops an, in denen Experten sie anleiten, ihr eigenes Bambusfahrrad zu bauen. „Bambus ist stärker, leichter und biegsamer als Stahl. Es ist ein schnell wachsendes, robustes und erneuerbares Gras, und wir finden es auch noch direkt in unseren Gärten“, so die Gründer von Bamboo Bike.
Workshops sind die Grundlage dieser Geschäftsidee

Der Ablauf der zwei Workshop-Tage gestaltet sich folgendermaßen: Im ersten Schritt sammeln die Teilnehmer samstags den Bambus zusammen mit den Experten. Es wird ein idealer Mix zusammengestellt, der Komfort, Halt und Schnelligkeit des Fahrrads garantiert. Im zweiten Schritt zeichnet
der Teilnehmer eine Skizze für den Fahrradrahmen, der zu dem Fahrstil des Teilnehmers passt. Es gibt eine grobe Vorgabe, nach der sich die Kunden richten können. Entweder bauen sie einen Rahmen vom Typ „Local“, ein Citybike oder – wenn sie das Fahrrad eher zu sportlichen Zwecken nutzen – den Typ „Express“.
Wichtig für den Erfolg dieser Geschäftsidee ist, dass die Teilnehmer auch handwerklich fit gemacht werden für den Bau ihrer Räder. Daher lernen im Anschluss an das Erstellen der Skizze den Umgang mit dem Werkzeug und der Bohrmaschine, mit der man die Enden der Bambusstäbe abteilt. Als Ergebnis erhalten die Nachwuchsingenieure sieben Teile.
Do-it-Yourself-Spaß ist bei dieser Geschäftsidee überaus wichtig: Nach einem gemeinsamen Mittagessen fügen die Teilnehmer diese mithilfe von speziellem Stoff und Harz zu einem stabilen Rahmen zusammen. Sonntags werden dann die restlichen Bestandteile wie Pedale, Sattel und Lenker – allerdings aus üblichen Materialien – angebracht. Ein letzter Sicherheitscheck und dann kann auch schon losgestrampelt werden.
Der Preis für den Bauspaß liegt bei 932 $. Wer sein eigenes Material mitbringt, zahlt 632 $. Das Ziel des Bamboo-Bike-Projekts in Zusammenarbeit mit der Columbia University ist, die Studios auch in Entwicklungsländern zu etablieren. Die ersten Ziele sind Ghana und Kenia.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

IT-Sicherheit organisieren – Informationen schützen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

Jobs