Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Riesenerfolg: Das begehbare Kochbuch

0 Beurteilungen

Erstellt:

Eine Alternative zum teuren Nobelitaliener oder dem Fertiggericht aus der Kühlbox bietet das Anfang September eröffnete Berliner „Kochhaus“ eiligen Kunden. Wer am Feierabend zu müde ist, das Kochbuch zu wälzen und die Lebensmittel für das Wunschrezept noch rasch im Supermarkt einzukaufen, findet in dem „begehbaren Kochbuch“ in Berlin-Schöneberg Lebensmittel nicht nach Warengruppen, sondern Rezepten sortiert. Unter jeweils 20 Gerichten mit den dazugehörigen Rezepten hat der Kunde die Wahl, wobei das Angebot an Vorspeisen, Salaten, Suppen, Desserts, Pasta-, Fisch- und Fleischgerichten regelmäßig wechselt. Jede Woche kommen drei bis fünf neue Gerichte hinzu. Die Zutaten sind genau für zwei, vier oder sechs Personen abgemessen. Weiterer Vorteil: Der Kunde kauft nur so viel ein, wie er auch wirklich benötigt.

 

Appetitliche Präsentation ist das A und O

Anders als im Supermarkt gibt es in dem rund 160 Quadratmeter großen Laden keine Obst- und Gemüseabteilung, weder Käsetheke noch langen Regalreihen mit Reis- oder Mehlsorten. Die Lebensmittel liegen vielmehr appetitlich sortiert auf 20 Holztischen, die zusammen mit dem übrigen Inventar aus Holzregalen, rustikalen Lampen und der eingebauten, massiven Showküche einen soliden Eindruck vermitteln. Auf jedem Tisch findet der Kunde lediglich die vorportionierten Zutaten für jeweils ein Gericht inklusive passender Vorspeise (z.B. Costini mit Pesto-Carpaccio vom Rind) und Nachspeise (z.B. Halbflüssiger Schokokuchen mit Gewürzäpfeln und Vanilleeis). Fisch, Fleisch und Käse lagern nebenan in einer Kühltruhe. Das Rezept wird auf einer hinter dem Tisch postierten Schautafel erklärt, jeder Kunde kann seine Kochanleitung aber auch als Faltblatt getrost mit nach Hause nehmen.

Zu jedem Gericht gibt es eine Weinempfehlung

Entscheidet sich der Kunde zum Beispiel für „Gebratene Dorade mit provenzalischem Gemüse“ für 4 Personen, muss er nur noch die Zutaten wie Dorade, Zucchini, Auberginen, Kartoffeln und Basilikum einsammeln, die am Verkaufsstand aufgebaut sind. Zu jedem Gericht gibt es außerdem eine Weinempfehlung, die Weinflaschen stehen am jeweiligen Stand. Teils liegen gar auch die passenden Küchenaccessoires dabei, etwa Bunsenbrenner für Crème Brûlée. Wer möchte, kann jede Zutaten natürlich auch einzeln kaufen. So liegen Chilischoten, Zwiebeln, Knoblauchzehen oder Gewürznelken abgezählt in Schälchen, Gewürze in einer kleinen Prisentüte gleich daneben. Stiele frischen Basilikums harren, zu Sträußchen gebunden, in Töpfen des Zugriffs.

Moderate Preise locken die Hobbyköche in Scharen an

Die Kochhaus-Preise richten sich nach der Zahl der Personen. Mit Preisen von beispielsweise 5,40€ für zwei Personen für das Pastagericht bleibt das Kochhaus moderat. 7,50€ für zwei Personen kostet die aktuell kreierte Vorspeise „Mozzarella di bufala“ (Büffelmozarella aus Wasserbüffelmilch mit Chiloschoten, Zitrone und Majoran). Alle Rezepte nebst Preisangaben und lesenswerten Erläuterungen zum jeweiligen Gericht findet der Kunde auch auf der Homepage www.kochhaus.de.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg