Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Schlechtes Wetter, gute Geschäfte: Diese Shop-Idee zeigt, wie's geht

0 Beurteilungen

Erstellt:

Liebe Leserin, lieber Leser,

ob der "goldene Oktober" wohl noch ein paar Tage anhält? Oder kehrt das schlechte Wetter schon bald wieder zurück? Alle, die sich für die kommenden Wochen vorgenommen haben, den Garten winterfit zu machen oder die Gelegenheit zu nutzen, ein paar Wandertouren zu unternehmen, hoffen in diesen Tagen wohl sehnsüchtig, dass der Oktober noch einige schöne Tage bringt.

 

Anders eine Geschäftsfrau aus Berlin: Wenn es so richtig regnet und draußen grau und unwirtlich ist, hat sie allen Grund zur Freude. Warum? Nun, die Unternehmerin betreibt einen Online-Shop für Regenartikel. In ihrem virtuellen Laden findet man jedoch keine x-beliebigen Waren, wie es sie in jedem Kaufhaus gibt - der Shop www.regenglueck.de setzt ganz auf exquisite - und dennoch erschwingliche - Waren.

Wie viele gute Geschäftsideen kam die "Initialzündung" durch eigene Erfahrung:"Als die Gründerin zum Messebesuch nach Düsseldorf reiste, wurde sie vom Regen überrascht. Ihre Stimmung sank rapide. Doch in einem Showroom sah sie wunderschöne italienische Regenjacken - und dachte: So etwas müsste man doch sehr guter übers Internet verkaufen können!

Der Wunsch, das "Negativ-Thema Regen mit einem attraktiven Onlineshop positiv zu besetzen", ließ die 45-jährige Berlinerin nicht mehr los. Ihre Web-Recherche erbrachte, dass es hierzulande bis dahin fast nur Kaufhäuser und Gartenbaumärkte "mit Regalen voll hässlicher Regenstiefel aus schwarzem Gummi und entsprechenden Jacken" gab.

Neun Monate benötigte sie anschließend, ehe sie am 1. Mai 2009 die Idee zu ihrem Onlineshop www.regenglueck.de umgesetzt hatte und online gehen konnte.

Rund 20.000 € aus Eigenmitteln investierte die gebürtige Hessin in die Umsetzung ihrer Onlineshop-Idee. Sie richtete sich zunächst in ihrer Wohnung in Berlin Prenzlauer Berg ein Büro mit PC, Fax und Telefon.

Mein Fazit: Marklücke erkannt, Marktlücke besetzt.

Eine weitere clevere Idee, die sich das schlechte Wetter zunutze macht, kommt aus England: Das Unternehmen Stay-dri bietet dort Regenschirme aus dem Automaten an. Kunden sind all jene, die mal wieder vergessen haben, ihren Regenschirm mitzunehmen und vom Regen "kalt erwischt" werden. Wie bei jedem Automatengeschäft gilt hier jedoch auch: Allentscheidend ist eine gute Lage! Beispielsweise Bahnhöfe mit hoher Publikumsfrequenz oder Shopping Center.

Eine gute und erfolgreiche Woche wünscht Ihnen

Ihre

Bettina Steffen
Redakteurin 'Mein Geschäftserfolg'

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg