Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Serie: In 12 Schritten zum erfolgreichen Franchise-Nehmer (Teil 11)

0 Beurteilungen

Von Bettina Steffen,

Im Rahmen von Schritt 8 haben Sie sich eine Liste der Franchise-Nehmer geben lassen. Falls Sie dies vergessen haben, fordern Sie diese Liste jetzt von dem Franchise-Geber an.

Wie Sie mit anderen Franchise-Nehmern Kontakt aufnehmen:

Im Rahmen von Schritt 8 haben Sie sich eine Liste der Franchise-Nehmer geben  lassen. Falls Sie dies vergessen haben, fordern Sie diese Liste jetzt von dem Franchise-Geber an.
Prüfen Sie, ob die Liste der Franchise-Betriebe vollständig ist. Dies ist möglich, wenn Sie in Internet Branchenbüchern oder Internet-Telefonverzeichnissen (www.telefonbuch.de) den Markennamen des Franchise-Systems eingeben. Auch auf diese Weise erhalten Sie eine (unvollständige) Liste der Standorte und Telefonnummern. Wenn eine größere Zahl von Betrieben auf der Liste des Franchise-Gebers fehlt, ist Vorsicht geboten.

Telefonische Informationssammlung
Rufen Sie mindestens zwei aktive Franchise-Nehmer an. Stellen Sie sich telefonisch als Interessent für das Franchise-System vor. Gegebenenfalls können Sie einen separaten Telefontermin vereinbaren, um nicht unnötig zur Last zu fallen. Denken Sie daran: Ihre Gesprächspartner sind eigentlich nicht dazu da, Fragen zu beantworten - Sie sollten Verständnis für eine eventuelle Zurückhaltung Ihres Gesprächspartners haben. Wahrscheinlich ist er zur Verschwiegenheit verpflichtet.
Sprechen Sie nach Möglichkeit über folgende Themen:
- allgemeine Zufriedenheit mit dem Franchise-System.
- Zufriedenheit mit den Leistungen des Franchise-Gebers.
- Wie ist der Erfolg des Franchise-Nehmers und der Erfolg der anderen Systembetriebe? Werden Gewinne erwirtschaftet?
- Haben die eingeplanten Finanzmittel ausgereicht?
- Kommt das Produkt im Markt gut an?
- Erfolgt die Belieferung pünktlich und zuverlässig?
- Gibt es ein Marketingkonzept? Werden die versprochenen
Werbemaßnahmen durchgeführt?
- Wie gut sind Schulungs- und Trainingsmaßnahmen des Franchise-Gebers?
Persönliche Informationssammlung

Vereinbaren Sie mit mindestens einem Franchise-Nehmer einen persönlichen Termin. Bereiten Sie sich auf den Termin vor, indem Sie noch einmal lesen, welche Antworten der Franchise-Geber Ihnen bei Schritt 8 gegeben hat.
In dem Gespräch mit dem Franchise-Nehmer sollten Sie Folgendes tun:
- Lassen Sie sich die Vorteile und Leistungen des Franchise-Systems auch aus Sicht des Franchise-Nehmers erklären.
- Zeigen Sie dem Franchise-Nehmer, welche Zahlen der Franchise-Geber Ihnen zu Umsatz, Ertrag und Investitionssumme genannt hat. Fragen Sie nach, ob ihm dies realistisch erscheint. Selbst wenn der Franchise-Nehmer persönlich schlechtere Ergebnisse erreicht hat, wird er vielleicht wissen, dass die Zahlen zumindest bei anderen Systembetrieben erreichbar waren.
- Fragen Sie: Sind in der Vergangenheit häufig Franchise-Nehmer ausgeschieden, weil der Erfolg nicht eingetreten ist? Hat Ihr Gesprächspartner sogar von Insolvenzen gehört?


 

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg