Gratis-Download

Für die Sicherheitsfachkraft sind Betriebsanweisungen ein wertvolles Hilfsmittel, um die Mitarbeiter zu unterweisen und vor Gefährdungen am...

Jetzt downloaden

Gefahrstoffe: Wen brauche ich für die Gefahrgutabwicklung?

0 Beurteilungen
Arbeitssicherheit Gefahrstoffe

Von Wolfram von Gagern,

Sobald Sie gefährliche Güter verpacken, verladen, versenden, befördern, entladen, empfangen oder auspacken, aber auch wenn Sie Verpackungen, Behälter und Fahrzeuge für die Beförderung gefährlicher Güter herstellen, brauchen Sie qualifiziertes Personal.

Gefahrstoffe: Der Gefahrgutbeauftragte

Die Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV) schreibt es vor: Betriebe, die an der Beförderung gefährlicher Güter beteiligt sind, müssen mindestens einen Gefahrgutbeauftragten schriftlich bestellen. Von der Bestellung eines Gefahrgutbeauftragten (auch ,,Sicherheitsberater" genannt) sind Sie nur befreit, wenn Sie ausschließlich Güter versenden,

  • die von den Vorschriften freigestellt sind,
  • nur Mengen unterhalb der Freigrenzen des Unterabschnitts 1.1.3.6 ADR befördern,
  • nicht mehr als 50 t netto pro Jahr Gefahrgut für den Eigenbedarf in Erfüllung betrieblicher Aufgaben befördern (,,Handwerkerregelung"),
  • Verpackungen, Großpackmitteln (IBC) oder Tanks herstellen,
  • gefährliche Güter lediglich empfangen,
  • als Auftraggeber des Absenders in einem Kalenderjahr nicht mehr als 50 t netto gefährliche Güter versenden (ausgenommen sind z. B. radioaktive Stoffe).

Gefahrstoffe: Schulungsnachweis erforderlich

Damit Sie zum Gefahrgutbeauftragten bestellt werden können, benötigen Sie einen gültigen Schulungsnachweis, ergänzt durch eine erfolgreich abgelegte Prüfung. Der Nachweis gilt 5 Jahre und kann durch Bestehen einer Fortbildungsprüfung verlängert werden.

Beauftragte Personen: Mitarbeiter, die eine Leitungsfunktion haben oder die ausdrücklich beauftragt sind, in eigener Verantwortung Aufgaben wie beispielsweise die des Verpackers oder Verladers wahrzunehmen, müssen für die Einhaltung der Vorschriften sorgen. Dabei müssen Sie von den Weisungen der Unternehmensleitung unabhängig sein. Im Zusammenhang mit der Gefahrgutbeförderung heißt das, Sie müssen von sich aus die Maßnahmen ergreifen und anordnen können, die die Beförderung gefährlicher Güter vorschriftengerecht gestalten.

Sonstige verantwortliche Personen: Mitarbeiter, wie beispielsweise der Fahrzeugführer, die in den Gefahrgutvorschriften ausdrücklich Aufgaben zur eigenverantwortlichen Erledigung zugewiesen bekommen haben, sind ,,sonstige verantwortliche Personen".

Andere an der Beförderung Beteiligte: Das sind Personen, die auf Anweisung Tätigkeiten ausführen, die im Zusammenhang mit der Gefahrgutbeförderung stehen, z. B. Kennzeichnung von Versandstücken, Beladen von Fahrzeugen mit Gefahrgut.

Gefahrstoffe: Beauftragte Personen müssen geschult werden

Wichtig für Sie: Beauftragte Personen und sonstige verantwortliche Personen müssen geschult werden. Die Schulungen für den Fahrzeugführer sind im ADR festgelegt. Beauftragte Personen oder Fahrzeugführer, die keine ADR-Schulungsbescheinigung benötigen, können beispielsweise durch den Gefahrgutbeauftragten geschult werden. Mitarbeiter die nur auf Anweisung tätig sind, also nicht in eigener Verantwortung, sind entsprechend den Aufgaben regelmäßig zu unterweisen.

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Die wesentlichen Gesetze und Urteile klipp und klar erklärt

erkennen.vorbeugen.handeln: Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz

Fälle aus der Praxis. Unterweisungsinhalte. Methodik & Didaktik

Risiken erkennen • Maßnahmen ergreifen • Rechtssicherheit schaffen

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung Ihrer Unternehmenssicherheit und Unterstützung in Ihrer Tätigkeit als Verantwortlicher für Sicherheitsfragen!