Gratis-Download

Für die Sicherheitsfachkraft sind Betriebsanweisungen ein wertvolles Hilfsmittel, um die Mitarbeiter zu unterweisen und vor Gefährdungen am...

Jetzt downloaden

So gehen Sie richtig mit Gasflaschen um

0 Beurteilungen

Von Martin Weyde,

Frage: Wo finde ich Informationen darüber, was beim Handling von Gasflaschen zu beachten ist?

 

Antwort: Es gibt verschiedene Vorschriften und Regeln, in denen es um Gase oder Gasflaschen geht.
Wie Sie mit Gasen und Gasflaschen umgehen, steht unter anderem in der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) und den Gefahrgutvorschriften. Die TRGS 510 enthält die Informationen zur „Lagerung von Gefahrstoffen in ortsbeweglichen Behältern“.
Ihre Kollegen müssen generell:

  • die Eigenschaften der in den Gasflaschen enthaltenen Gase kennen,
  • die Hinweise zur Lagerung und zum Einsatz der Gasflaschen berücksichtigen,
  • darauf achten, an den Arbeitsplätzen nicht mehr Gasflaschen als nötig bereitzuhalten,
  • über einen geeigneten Lagerort für die Gasflaschen verfügen – Arbeitsräume gehören nicht dazu,
  • die Gasflaschen vor Erwärmung schützen,
  • darauf achten, die Gasflaschen nicht in der Nähe brennbarer oder selbstentzündlicher Stoffe aufzubewahren,
  • die Gasflaschen gut sichern, damit sie nicht umfallen können,
  • beim Anschluss einer neuen Gasflasche darauf achten, dass die Verbindung sauber und dicht ist,
  • das Absperrventil einer Gasflasche vor Beschädigung schützen und nach Gebrauch ordentlich verschließen – auch bei einer leeren Gasflasche.

 

 

Ihre Kollegen müssen beim Transport von Gasflaschen:

  • die Absperrventile dicht verschließen und mit einer Schutzkappe sichern, wenn die Gasflaschen keinen Schutzkragen besitzen und nicht in Schutzkisten transportiert werden,
  • bei Flüssiggasen zusätzlich eine Verschlussmutter anbringen,
  • in einem geschlossenen Fahrzeug für ausreichende Belüftung sorgen, damit sich darin keine Gase anreichern können.
  • darauf achten, dass die Gasflaschen mit diesen Informationen gekennzeichnet sind:
    • Gefahren- und Sicherheitshinweise (H- und P-Sätze),
    • Gefahrzettel,
    • Gefahrenpiktogramm,
    • Produktidentifikator,
    • Name, Anschrift und Telefon des Lieferanten,
    • Identifikationsnummer (EG-Nummer),
    • Signalwort,
    • UN-Nummer und Benennung.

Sie als SiFa müssen:

  • dafür sorgen, dass nur erfahrene Kollegen mit Gasflaschen umgehen, die entsprechend unterwiesen wurden,
  • darauf achten, dass Ihre Kollegen über eine Betriebsanweisung für die Gasflaschen und über die nötige Schutzausrüstung verfügen,
  • kontrollieren, dass die Gasflaschen ordnungsgemäß gekennzeichnet und unbeschädigt sind.

Sicherheitsschränke schützen Ihre Kollegen vor Gefahren, die von Gasflaschen im Brandfall ausgehen können. Informationen zur „Lagerung entzündbarer Flüssigkeiten in Sicherheitsschränken in Arbeitsräumen“ finden Sie in Anlage 3 zur TRGS 510.

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Die wesentlichen Gesetze und Urteile klipp und klar erklärt

erkennen.vorbeugen.handeln: Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz

Fälle aus der Praxis. Unterweisungsinhalte. Methodik & Didaktik

Risiken erkennen • Maßnahmen ergreifen • Rechtssicherheit schaffen

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung Ihrer Unternehmenssicherheit und Unterstützung in Ihrer Tätigkeit als Verantwortlicher für Sicherheitsfragen!