Arbeitssicherheit ernst nehmen heißt Unternehmen sicherer und erfolgreicher machen

Die Arbeitswelt ist im Wandel. Doch das ist sie eigentlich schon immer. Neu oder bemerkenswert ist die Geschwindigkeit mit der sie sich ständig weiterentwickelt. Dauerte die Entwicklung einer neuen Technik, inkl. der notwendigen Anpassung von Berufsbildern, früher mehrere Jahre, so kann diese mittlerweile in wenigen Wochen vonstattengehen. Internationale Vernetzungen und verkürzte Technologiezyklen haben einen entscheidenden Anteil an dieser Entwicklung. Und dies mit immensen Auswirkungen auf die Anforderungen an die Arbeitssicherheit.

Arbeitssicherheit in allen Unternehmensbereichen

Die Notwendigkeit, die Sicherheit der Arbeitnehmer in den Unternehmen zu gewährleisten, die Einhaltung ständig zu überprüfen und die Nichteinhaltung auch zu sanktionieren, hat sich längst durchgesetzt und wird vom Gesetzgeber ernstgenommen und bei Nichteinhaltung empfindlich sanktioniert. Die Rahmenbedingungen werden durch unzählige Gesetze und Rechtsvorschriften festgelegt, z. B. im Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG), im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), in der Bildschirmarbeitsverordnung (BildscharbV), der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV), dem Mutterschutzgesetz (MuSchG), dem Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbschG), dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) und und und.

Die Einhaltung des Arbeitsschutzes ist jedoch nicht nur aus Rücksicht auf die Gesundheit der Arbeitnehmer unverzichtbar, sie hat auch einen positiven Einfluss auf die wirtschaftlichen Ergebnisse. Seit sich auch diese Einsicht immer stärker durchsetzt, rücken Sicherheitsvorkehrungen noch weiter in den Fokus unternehmerischer Überlegungen.

Arbeitssicherheit bedeutet umfassenden Mitarbeiterschutz

Doch auch die gesundheitsgefährdenden Situationen werden immer komplexer. So bringen die rasante technologische Entwicklung und die veränderte Arbeitswelt auch immer stärkere psychische Belastungen für die Arbeitnehmer mit sich. Wodurch wiederum z. B. der Schutz der Mitarbeiter vor Burn-out und anderen psychischen Belastungen neue Anforderungen an die Arbeitssicherheit stellt als der Schutz vor Gefahrstoffen, Unfällen und ähnlichem. In den letzten Jahren hat sich der Fokus der Überlegungen immer stärker auf die Prävention verlagert. Denn für die Sicherheit der Arbeitnehmer zu sorgen, heißt nicht nur Unfälle zu vermeiden, sondern auch die Wahrscheinlichkeit, dass es zu gefährlichen Situationen kommt, bereits im Vorfeld zu verhindern.

Wie sich die Schwerpunkte der Arbeitssicherheit in den nächsten Jahren verlagern werden

Es ist zu erwarten, dass sich diese Entwicklung fortsetzen wird. Die Industrie 4.0 wird die selbstständige Kommunikation von Maschinen und Anlagen miteinander ermöglichen und eine stärkere digitale Vernetzung wird die Betriebe produktiver machen. Welche Auswirkungen dies auf die Sicherheitsbestimmungen haben wird und welche Probleme sich hieraus ergeben werden, ist aktuell noch nicht abschließend zu beurteilen.

Gratis-Download

Für die Sicherheitsfachkraft sind Betriebsanweisungen ein wertvolles Hilfsmittel, um die Mitarbeiter zu unterweisen und vor Gefährdungen am…

Jetzt downloaden
Arbeitssicherheit

- In Deutschland gibt es nach wie vor viele Glas produzierende und verarbeitende Unternehmen – daran hat auch die Corona-Krise nichts geändert. Doch die… Artikel lesen

Gratis-Download
Leitfaden: DGUV
Gratis Download: Leitfaden: DGUV

Dieser Leitfaden bietet einen Einstieg in die Grundlagen des DGUV Vorschriften- und Regelwerks,… Zum Download

| Wolfram von Gagern - Rund 250.000 Arbeitsunfälle durch Stolpern, Rutschen, Stürzen – so genannte SRS-Unfälle – wurden im Jahr 2020 gemeldet. Einen Großteil davon bilden… Artikel lesen

Gratis-Download
Leitfaden: Sicherheitsdatenblatt

Wer Gefahrstoffe an gewerbliche und industrielle Abnehmer verkauft, muss ein… Zum Download

| Wolfram von Gagern - Wo gehobelt wird, fallen Späne. Das gilt in vielen Betrieben im wahrsten Sinne des Wortes. Doch leider bleibt es nicht immer dabei – vielmehr führt… Artikel lesen

| Karolina Kapsa - Abfälle aus medizinischen Einrichtungen stellen ganz besondere Anforderungen. Egal ob Medikamente, Spritzen, Kanülen oder infektiöse Abfälle – sie… Artikel lesen

| Friedhelm Kring - Betriebsanweisungen sind verpflichtend für den Arbeitgeber und verbindlich für seine Beschäftigten. Trotz kursierender Mustervorlagen bleibt nicht nur… Artikel lesen

- Boreout kann neben der betroffenen Person auch das Unternehmen belasten. Lesen Sie hier, wie Sie Anzeichen erkennen und mit geeigneten Maßnahmen… Artikel lesen

| Maria Marakatou - Bei der ergonomischen Gestaltung von Arbeitsplätzen denkt man oft an einen tollen, rückenschonenden Bürostuhl oder an ein Stehpult. Dabei wird aber… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Rückrufe, genauer gesagt die Rückführung von fehlerbehafteten Produkten, muss immer unter Begleitung des Marketings erfolgen. Wichtig ist ein… Artikel lesen

- Üblicherweise legen Arbeitnehmer zweimal die Wegstrecke zwischen ihrer Arbeitsstätte und ihrem Wohnort zurück. Hierfür nutzen Sie entweder öffentliche… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Die Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen an Arbeitsstätten und Arbeitsplätze sind vor allem in der Arbeitsstättenverordnung geregelt. Artikel lesen

| Martin Weyde - Bei einer Evakuierung werden viele Mitarbeiter hektisch und unruhig. Das wiederum überträgt sich auf die Kollegen, mit der Folge: Es bricht Panik aus!… Artikel lesen

| Peter Strohbach - Den Umweltbeauftragten gibt es eigentlich nicht – zumindest nicht als gesetzliche Vorschrift. Gesetzlich sind vielmehr Beauftragte für Abfall,… Artikel lesen

| Angelika Rodatus - Das Interesse von Unternehmen an der Gesundheit ihrer Mitarbeiter wächst. Denn gesunde Mitarbeiter sind leistungsfähig und damit ein entscheidender… Artikel lesen

| Redaktion Wirtschaftswissen - „Angst ist ein schlechter Ratgeber“, das wusste bereits Thomas Jackson, General im Heer der Konföderierten Staaten von Amerika. Diese Lebensweisheit… Artikel lesen

| Holger Kück - Im Gesetz ist festgelegt, dass der Unternehmer für die Sicherheit im Betrieb verantwortlich ist. Diese Verantwortung nehmen stellvertretend auch die… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Epoxidharze sind heute aus vielen Produktionsbetrieben nicht mehr wegzudenken. Dank ihrer vielfältigen Einsatzgebiete haben sie sich einen festen… Artikel lesen

- Bei Havarien oder vergleichbaren Unfällen kommt es nicht selten vor, dass Umweltschadstoffe teilweise in großen Mengen freigesetzt werden und… Artikel lesen

- Viele Gesetze im Arbeitsrecht fallen unter die Aushangpflicht. Damit Sie als Arbeitgeber nicht den Überblick verlieren, welche Gesetze in voller Länge… Artikel lesen

- Viele Unternehmen verzichten auf regelmäßige Brandschutzübungen und gehen unkalkulierbare Versicherungsrisiken ein. Lesen Sie hier, wie Sie eine… Artikel lesen

- Im Jahr 2018 ist eine Menge von 417,2 Tonnen Abfall in Deutschland entstanden, wovon über die Hälfte stofflich verwertet wurden. Damit das… Artikel lesen

Produktempfehlungen

Rechtskonform. Praxisorientiert. Innovativ.

Alles rund um das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die wichtigsten Informationen zur Ersten Hilfe

Was Aufsichtsbehörden wichtig ist, wenn die psychische Gefährdungsbeurteilung kontrolliert wird. Wissen kompakt.

Arbeitssicherheit
Jobs