Arbeitssicherheit ernst nehmen heißt Unternehmen sicherer und erfolgreicher machen

Die Arbeitswelt ist im Wandel. Doch das ist sie eigentlich schon immer. Neu oder bemerkenswert ist die Geschwindigkeit mit der sie sich ständig weiterentwickelt. Dauerte die Entwicklung einer neuen Technik, inkl. der notwendigen Anpassung von Berufsbildern, früher mehrere Jahre, so kann diese mittlerweile in wenigen Wochen vonstattengehen. Internationale Vernetzungen und verkürzte Technologiezyklen haben einen entscheidenden Anteil an dieser Entwicklung. Und dies mit immensen Auswirkungen auf die Anforderungen an die Arbeitssicherheit.

Arbeitssicherheit in allen Unternehmensbereichen

Die Notwendigkeit, die Sicherheit der Arbeitnehmer in den Unternehmen zu gewährleisten, die Einhaltung ständig zu überprüfen und die Nichteinhaltung auch zu sanktionieren, hat sich längst durchgesetzt und wird vom Gesetzgeber ernstgenommen und bei Nichteinhaltung empfindlich sanktioniert. Die Rahmenbedingungen werden durch unzählige Gesetze und Rechtsvorschriften festgelegt, z. B. im Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG), im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), in der Bildschirmarbeitsverordnung (BildscharbV), der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV), dem Mutterschutzgesetz (MuSchG), dem Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbschG), dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) und und und.

Die Einhaltung des Arbeitsschutzes ist jedoch nicht nur aus Rücksicht auf die Gesundheit der Arbeitnehmer unverzichtbar, sie hat auch einen positiven Einfluss auf die wirtschaftlichen Ergebnisse. Seit sich auch diese Einsicht immer stärker durchsetzt, rücken Sicherheitsvorkehrungen noch weiter in den Fokus unternehmerischer Überlegungen.

Arbeitssicherheit bedeutet umfassenden Mitarbeiterschutz

Doch auch die gesundheitsgefährdenden Situationen werden immer komplexer. So bringen die rasante technologische Entwicklung und die veränderte Arbeitswelt auch immer stärkere psychische Belastungen für die Arbeitnehmer mit sich. Wodurch wiederum z. B. der Schutz der Mitarbeiter vor Burn-out und anderen psychischen Belastungen neue Anforderungen an die Arbeitssicherheit stellt als der Schutz vor Gefahrstoffen, Unfällen und ähnlichem. In den letzten Jahren hat sich der Fokus der Überlegungen immer stärker auf die Prävention verlagert. Denn für die Sicherheit der Arbeitnehmer zu sorgen, heißt nicht nur Unfälle zu vermeiden, sondern auch die Wahrscheinlichkeit, dass es zu gefährlichen Situationen kommt, bereits im Vorfeld zu verhindern.

Wie sich die Schwerpunkte der Arbeitssicherheit in den nächsten Jahren verlagern werden

Es ist zu erwarten, dass sich diese Entwicklung fortsetzen wird. Die Industrie 4.0 wird die selbstständige Kommunikation von Maschinen und Anlagen miteinander ermöglichen und eine stärkere digitale Vernetzung wird die Betriebe produktiver machen. Welche Auswirkungen dies auf die Sicherheitsbestimmungen haben wird und welche Probleme sich hieraus ergeben werden, ist aktuell noch nicht abschließend zu beurteilen.

Gratis-Download

Für die Sicherheitsfachkraft sind Betriebsanweisungen ein wertvolles Hilfsmittel, um die Mitarbeiter zu unterweisen und vor Gefährdungen am...

Jetzt downloaden
Arbeitssicherheit

| Friedhelm Kring - Die Ständige Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe (MAK-Kommission) der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) hat im Juli... Artikel lesen

Gratis-Download
Gefährdungsbeurteilung: Ermittlung von Gefährdungen und Bewertung der damit verbundenen Risiken

Unabhängig von der Branche, den Tätigkeiten und der Anzahl der Mitarbeiter ist jedes Unternehmen verpflichtet,... Zum Download

| Günter Stein - Beleuchtungskörper im Unternehmen müssen aus mehreren Gründen periodisch gewartet werden. Brandgefahr ist nur einer davon. Artikel lesen

Gratis-Download
Brandschutz: So schützen Sie Ihren Betrieb vor Bränden

Brandschutzmaßnahmen können nur dann wirksam und effektiv sein, wenn vorher auch das mögliche Risiko dazu ermittelt worden ist. ... Zum Download

| Christian Schweizer - Das Ziel ist, energieeffizienten Produkten zum Durchbruch zu verhelfen: Wenn in möglichst vielen Haushalten besonders sparsame Produkte zum Einsatz... Artikel lesen

| Peter Strohbach - Gefährdungsbeurteilungen durch eingesetzte Gefahrstoffe im Betrieb sind aufwändig und nicht immer ganz einfach. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz... Artikel lesen

| Peter Strohbach - Das Kreislaufwirtschaftsgesetz sieht eine bundesweite Getrennthaltungspflicht für Bioabfälle vor. Dies bedeutet, dass der Abfallerzeuger seine... Artikel lesen

Produktempfehlungen

Die wesentlichen Gesetze und Urteile klipp und klar erklärt

erkennen.vorbeugen.handeln: Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz

Fälle aus der Praxis. Unterweisungsinhalte. Methodik & Didaktik

Risiken erkennen • Maßnahmen ergreifen • Rechtssicherheit schaffen

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung Ihrer Unternehmenssicherheit und Unterstützung in Ihrer Tätigkeit als Verantwortlicher für Sicherheitsfragen!

Arbeitssicherheit

Anzeige