Gratis-Download

Brandschutzmaßnahmen können nur dann wirksam und effektiv sein, wenn vorher auch das mögliche Risiko dazu ermittelt worden ist.

Jetzt downloaden

Kosten im Brandschutz: Argumente für Investitionen

0 Beurteilungen

Von Martin Weyde,

Frage: Im Brandschutz kommen auf uns bald einige Kosten zu. Welche Argumente helfen mir, wenn ich mit meinem Chef über die nötigen Investitionen reden muss?

 

Antwort: Das hängt davon ab, wofür Ihr Chef Geld ausgeben soll und wie hoch die Kosten sein werden. Aber es gibt auch eine Reihe allgemeiner wirtschaftlicher Argumente, mit denen Sie für Investitionen in den Brandschutz eintreten können.

Das wichtigste Argument für den Brandschutz ist die Sicherheit der Mitarbeiter, wie sie in § 3 Abs. 1 des Arbeitsschutzgesetzes vorgeschrieben ist. In den folgenden Argumenten geht es jedoch um die wirtschaftliche Dimension, die Sie Ihrem Chef aufzeigen können:

Brandschutz ist wirtschaftlich:
Viele Unternehmen müssen nach einem Brand Konkurs anmelden. Aber selbst dann, wenn es nicht so weit kommt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie Marktanteile verlieren, weil Lieferengpässe oder Qualitätsmängel entstehen. Und nicht zuletzt kann es auch passieren, dass Mitarbeiter Ihrem Unternehmen in der Phase des Wiederaufbaus den Rücken kehren.

Brandschutz ist terminsicher:
Selbst wenn Brände keine gravierenden Folgen haben, so stören sie doch in jedem Fall den Betriebsablauf und sorgen für Verzögerungen. Je schneller sie gelöscht werden, desto geringer ist die Gefahr, dass Sie Schwierigkeiten mit Kunden bekommen, weil Sie Termine nicht halten können.

 

Brandschutz ist preiswert:
Den Vergleich mit anderen Investitionen, die Ihr Unternehmen tätigen muss oder bereits getätigt hat, braucht der Brandschutz nicht zu scheuen. Schon Büro- und Werkstatteinrichtungen, Computer und Telekommunikation sind teuer, bei Intralogistik und Fertigungsanlagen geht es dann richtig ins Geld.

Brandschutz ist fürsorglich:
Vor allem schützen die Brandschutzmaßnahmen Ihre Mitarbeiter, und Sicherheit am Arbeitsplatz trägt zur Zufriedenheit der Beschäftigten bei. Deshalb wirkt sich Brandschutz auch auf das Betriebsklima und damit auf die Produktivität des Unternehmens aus.

Brandschutz ist positiv:
Mit Ihren Brandschutzmaßnahmen schützen Sie nicht nur die Sachgüter Ihres Unternehmens, sondern tragen auch zum Umweltschutz bei. Davon profitiert das positive Image der Firma.

Brandschutz ist umweltfreundlich:
Durch Brände wird die Umwelt geschädigt, und Ihr Unternehmen muss die Kosten tragen, die dadurch entstehen, dass diese Schäden behoben werden.

Brandschutz ist rechtssicher:
Investitionen in den Brandschutz liegen nicht allein im Ermessen des Chefs. Der Gesetzgeber schreibt den Brandschutz vor und Versicherer zahlen nicht, wenn Vorschriften nicht befolgt werden.

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Die wesentlichen Gesetze und Urteile klipp und klar erklärt

erkennen.vorbeugen.handeln: Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz

Fälle aus der Praxis. Unterweisungsinhalte. Methodik & Didaktik

Risiken erkennen • Maßnahmen ergreifen • Rechtssicherheit schaffen

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung Ihrer Unternehmenssicherheit und Unterstützung in Ihrer Tätigkeit als Verantwortlicher für Sicherheitsfragen!