Mangelnde Elektrosicherheit bedeutet Lebensgefahr im Unternehmen

Ganz gleich ob Bildschirm, PC, Lampen, Kaffeemaschinen, Kopierer, Drucker oder ähnliches: Werden in den Unternehmen geprüfte Geräte eingesetzt, geht man davon aus, dass keine Gefahren drohen. Doch so einfach ist es leider nicht. Eine Gefahr droht zum Beispiel auch, da elektrotechnische Anlagen, Betriebsmittel und Arbeitsplätze in Wechselwirkungen zueinander stehen können und erst in Kombination gefährlich werden.

Auch wenn Elektrounfälle nicht allzu häufig vorkommen, so ist es doch umso dramatischer, wenn es einmal zu einem Zwischenfall kommt. Denn dann herrscht nicht selten Lebensgefahr. Umso verwunderlicher, dass die Elektrosicherheit in manchen Unternehmen nicht den Stellenwert hat, den sie haben sollte.

Die Verantwortung für den sicheren Betrieb elektrischer Anlagen und Betriebsmittel liegt beim Unternehmer, bzw. dem Vorstand oder der Geschäftsführung. Und zwar die Verantwortung nicht nur gegenüber den Mitarbeitern, sondern auch gegenüber Dritten (also auch Kunden, Anwohnern und Behörden) und der Umwelt. Es gilt, die Elektrosicherheit durch geeignete und rechtssichere Prozesse zu gewährleisten. Dazu gehören neben der Anordnung sicherer Arbeitsmethoden auch die kontinuierliche Prüfung des technischen Zustands von elektrischen Anlagen und Maschinen.

In fast allen Unternehmen finden sich Schwachstellen der Elektrosicherheit

Auch wenn die Geschäftsführung und die Elektrofachkraft sich alle Mühe geben, die Sicherheit zu gewährleisten  – Gefahren lauern überall. So finden sich beispielsweise immer mal wieder Kaffeemaschinen, die Beschäftigte von zuhause mitgebracht haben und die schon auf den ersten Blick nicht alle vorgeschriebenen Sicherheitsanforderungen erfüllen. Da liegt es auf der Hand, warum der Beschäftigte dieses Gerät zuhause gut entbehren kann. Aber Achtung! Auch privat mitgebrachte Elektrogeräte unterliegen der Betriebssicherheitsverordnung.

Ein anderes Beispiel: Mitarbeiter entschließen sich eigenständig, ihr Büro umzuräumen, um für einen neuen Kollegen Platz zu schaffen. Am Ende verlaufen lose Kabel von der einen Ecke des Raums zur nächsten… und stellen einen Gefahrenherd da.

Warum Unternehmen von Maßnahmen zur Elektrosicherheit profitieren

Sorgen Unternehmen für ein rechtssicheres Prüfmanagement, minimieren sie nicht nur die Risiken, sondern können auch noch Kosten senken. Denn eine verbesserte Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen führt auch zu einer erhöhten Wertschöpfung.

Was Sie mit einer verbesserten Elektrosicherheit erreichen können

  • Gewährleistung der Arbeitssicherheit und Gesundheit der Beschäftigten,
  • Verringerung ungeplanter Ausfälle,
  • Bessere Verfügbarkeit von Geräten, Maschinen und Anlagen,
  • Verringerung von Folgeschäden,
  • Realisierung von Kosteneinsparungen.

In der Betriebssicherheitsverordnung und den berufsgenossenschaftlichen Vorschriften ist festgelegt, dass jedes Unternehmen verpflichtet ist, alle eingesetzten elektrischen Geräte und Anlagen regelmäßig auf Funktionsfähigkeit und elektrische Sicherheit zu überprüfen. Mit Unterweisung oder Betriebsanweisungenhttp://www.ergo-online.de/html/organisation_arbeitsschutz/schulung_information/betriebsanweisung_elektrische_.htm müssen Beschäftigte über die Gefahren der Elektrizität und über notwendigen Sicherheitsvorkehrungen informiert werden.

Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie den Energieverbrauch Ihres Unternehmens drastisch senken und Ressourcen schonen können.

Jetzt downloaden
Elektrosicherheit

- Einen dramatischen Elektrounfall mit zwei Toten muss ein Mitgliedsbetrieb der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM)... Artikel lesen

| Martin Weyde - die Arbeit mit Maschinen, die Metall be- oder verarbeiten, ist vielfältig. So gibt es in Metall-Handwerk und -Industrie ein Dutzend Ausbildungsberufe... Artikel lesen

| Werner Böcker - Störungen in der elektrischen Versorgung rufen insbesondere in elektronischen Systemen oft Fehler hervor, die nur sehr schwer zu beheben sind. Häufig... Artikel lesen

| Günter Stein - Die Verfolgung der Leitung mit optischer Inspektion ist oft nur schwer oder – bei versteckter Verlegung – gar nicht mehr möglich. Außerdem kostet Sie... Artikel lesen

| Martin Weyde - Frage: Wie sollte ich in einer Unterweisung zu Gefahren durch elektrostatische Aufladung vorgehen? Artikel lesen

Jobs