Arbeitssicherheit ernst nehmen heißt Unternehmen sicherer und erfolgreicher machen

Die Arbeitswelt ist im Wandel. Doch das ist sie eigentlich schon immer. Neu oder bemerkenswert ist die Geschwindigkeit mit der sie sich ständig weiterentwickelt. Dauerte die Entwicklung einer neuen Technik, inkl. der notwendigen Anpassung von Berufsbildern, früher mehrere Jahre, so kann diese mittlerweile in wenigen Wochen vonstattengehen. Internationale Vernetzungen und verkürzte Technologiezyklen haben einen entscheidenden Anteil an dieser Entwicklung. Und dies mit immensen Auswirkungen auf die Anforderungen an die Arbeitssicherheit.

Arbeitssicherheit in allen Unternehmensbereichen

Die Notwendigkeit, die Sicherheit der Arbeitnehmer in den Unternehmen zu gewährleisten, die Einhaltung ständig zu überprüfen und die Nichteinhaltung auch zu sanktionieren, hat sich längst durchgesetzt und wird vom Gesetzgeber ernstgenommen und bei Nichteinhaltung empfindlich sanktioniert. Die Rahmenbedingungen werden durch unzählige Gesetze und Rechtsvorschriften festgelegt, z. B. im Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG), im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), in der Bildschirmarbeitsverordnung (BildscharbV), der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV), dem Mutterschutzgesetz (MuSchG), dem Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbschG), dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) und und und.

Die Einhaltung des Arbeitsschutzes ist jedoch nicht nur aus Rücksicht auf die Gesundheit der Arbeitnehmer unverzichtbar, sie hat auch einen positiven Einfluss auf die wirtschaftlichen Ergebnisse. Seit sich auch diese Einsicht immer stärker durchsetzt, rücken Sicherheitsvorkehrungen noch weiter in den Fokus unternehmerischer Überlegungen.

Arbeitssicherheit bedeutet umfassenden Mitarbeiterschutz

Doch auch die gesundheitsgefährdenden Situationen werden immer komplexer. So bringen die rasante technologische Entwicklung und die veränderte Arbeitswelt auch immer stärkere psychische Belastungen für die Arbeitnehmer mit sich. Wodurch wiederum z. B. der Schutz der Mitarbeiter vor Burn-out und anderen psychischen Belastungen neue Anforderungen an die Arbeitssicherheit stellt als der Schutz vor Gefahrstoffen, Unfällen und ähnlichem. In den letzten Jahren hat sich der Fokus der Überlegungen immer stärker auf die Prävention verlagert. Denn für die Sicherheit der Arbeitnehmer zu sorgen, heißt nicht nur Unfälle zu vermeiden, sondern auch die Wahrscheinlichkeit, dass es zu gefährlichen Situationen kommt, bereits im Vorfeld zu verhindern.

Wie sich die Schwerpunkte der Arbeitssicherheit in den nächsten Jahren verlagern werden

Es ist zu erwarten, dass sich diese Entwicklung fortsetzen wird. Die Industrie 4.0 wird die selbstständige Kommunikation von Maschinen und Anlagen miteinander ermöglichen und eine stärkere digitale Vernetzung wird die Betriebe produktiver machen. Welche Auswirkungen dies auf die Sicherheitsbestimmungen haben wird und welche Probleme sich hieraus ergeben werden, ist aktuell noch nicht abschließend zu beurteilen.

Gratis-Download

Für die Sicherheitsfachkraft sind Betriebsanweisungen ein wertvolles Hilfsmittel, um die Mitarbeiter zu unterweisen und vor Gefährdungen am…

Jetzt downloaden
Arbeitssicherheit

- Wie das Statistische Bundesamt bekannt gab, gab es im Jahr 2020 etwa 542.200 Unternehmensgründungen. Die sogenannten Start-ups schießen auch weiter… Artikel lesen

Gratis-Download
Leitfaden: DGUV
Gratis Download: Leitfaden: DGUV

Dieser Leitfaden bietet einen Einstieg in die Grundlagen des DGUV Vorschriften- und Regelwerks,… Zum Download

| Frank Rüther - Es gibt eine Vielzahl von Umweltschutzlabels und Gütesiegeln für die unterschiedlichsten Produkte. Auch Hersteller haben erkannt, dass Zeichen und… Artikel lesen

Gratis-Download
Leitfaden: Sicherheitsdatenblatt

Wer Gefahrstoffe an gewerbliche und industrielle Abnehmer verkauft, muss ein… Zum Download

| Wolfram von Gagern - Bildschirmarbeit ist moderne Schwerstarbeit. 30 bis 40 % der „Computerarbeiter“, die überwiegend am Bildschirm tätig sind, leiden deshalb häufig unter… Artikel lesen

| Friedhelm Kring - Die Anforderungen an die Elektrosicherheit sind hoch sowohl in Bezug auf Elektroinstallationen in Gebäuden wie auch auf elektrisch betriebene Geräte… Artikel lesen

| Friedhelm Kring - Im Straßenverkehr gelten viele Vorschriften, die wir mehr oder weniger klaglos akzeptieren, von der Pflicht zur regelmäßigen Hauptuntersuchung über… Artikel lesen

| Uta Fuchs, Harald Kother - Dank der Automatisierung werden in Industriebetrieben heute viele Schichten mit weniger Personal gefahren. Doch für Dienstleister geht die Entwicklung… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Jeder kennt die am Fahrzeug angebrachte orange Warntafeln, die dem Verkehrsteilnehmer sagt: „Dieses Fahrzeug hat gefährliche Güter geladen“. Doch was… Artikel lesen

| Dr.-Ing. Karolina Kapsa - Bei Havarien oder vergleichbaren Unfällen kommt es nicht selten vor, dass Umweltschadstoffe teilweise in großen Mengen freigesetzt werden und… Artikel lesen

| Gabriele Janssen - Die Sicherheitsfachkraft Michael P. ist verzweifelt. Gerade hatte er das Gefahrstoffverzeichnis auf den neuesten Stand gebracht. Einen Monat später… Artikel lesen

| Rafael de la Rosa - Wo gehobelt wird, fallen Späne. Leider bleibt es nicht immer dabei – vielmehr führt das Arbeiten an Maschinen der spanabhebenden Fertigung noch immer… Artikel lesen

| Martin Weyde - An Laderampen geht es oft hektisch zu, und entsprechend groß ist die Unfallgefahr. Außerdem kommt hinzu, dass Sie bei der Gefährdungsbeurteilung für… Artikel lesen

| Friedhelm Kring - Im Rahmen des Gesundheitsschutzes ist es unerlässlich, dass Ihre Mitarbeiter rückenfreundlich arbeiten. Hierbei sollten Sie Ihren Mitarbeitern bewusst… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Kleinere Feuer und Überhitzungen führen schnell zu größeren Störungen. Der strategisch eingesetzte Funktionserhalt kann Sie hier vor den schlimmsten… Artikel lesen

| Martin Weyde - Frage: Wie lässt sich Stress durch E-Mails vermeiden? Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Damit ein Praktikum, gefahrlos und sicher abläuft, müssen Sie Praktikanten ausreichend über die nötigen Maßnahmen zur Arbeitssicherheit, den… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Vorsicht! Jugendliche und jüngere Beschäftigte sind im Beruf besonders unfallgefährdet. Immer wieder spielen dabei Unwissenheit und Leichtsinn,… Artikel lesen

| Peter Sickert - Lärmschutz ist am Arbeitsplatz ebenso wichtig wie im Umweltschutz. Sie können an Arbeitsplätzen zwischen verschiedenen Lärmschutzmaßnahmen wählen.… Artikel lesen

| Günter Stein - Stellen Sie sich den folgenden Fall vor: 2 Auszubildende rauchen heimlich hinter dem Werkhof des Unternehmens, in dem Sie tätig sind. Es kommt zu… Artikel lesen

| Uta Fuchs - Laufen verbrennt Kalorien, es bringt den Stoffwechsel in Schwung, stärkt das Herz-Kreislauf-System und sorgt dafür, dass Endorphine – die… Artikel lesen

| Rafael de la Roza - Viele Angestellte verbringen einen Großteil ihrer Arbeitszeit im Außendienst. Ihren Schreibtisch im Büro nutzen sie nur gelegentlich für Planung und… Artikel lesen

Produktempfehlungen

Alles rund um das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die wichtigsten Informationen zur Ersten Hilfe

Was Aufsichtsbehörden wichtig ist, wenn die psychische Gefährdungsbeurteilung kontrolliert wird. Wissen kompakt.

Arbeitssicherheit
Jobs