Arbeitssicherheit ernst nehmen heißt Unternehmen sicherer und erfolgreicher machen

Die Arbeitswelt ist im Wandel. Doch das ist sie eigentlich schon immer. Neu oder bemerkenswert ist die Geschwindigkeit mit der sie sich ständig weiterentwickelt. Dauerte die Entwicklung einer neuen Technik, inkl. der notwendigen Anpassung von Berufsbildern, früher mehrere Jahre, so kann diese mittlerweile in wenigen Wochen vonstattengehen. Internationale Vernetzungen und verkürzte Technologiezyklen haben einen entscheidenden Anteil an dieser Entwicklung. Und dies mit immensen Auswirkungen auf die Anforderungen an die Arbeitssicherheit.

Arbeitssicherheit in allen Unternehmensbereichen

Die Notwendigkeit, die Sicherheit der Arbeitnehmer in den Unternehmen zu gewährleisten, die Einhaltung ständig zu überprüfen und die Nichteinhaltung auch zu sanktionieren, hat sich längst durchgesetzt und wird vom Gesetzgeber ernstgenommen und bei Nichteinhaltung empfindlich sanktioniert. Die Rahmenbedingungen werden durch unzählige Gesetze und Rechtsvorschriften festgelegt, z. B. im Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG), im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), in der Bildschirmarbeitsverordnung (BildscharbV), der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV), dem Mutterschutzgesetz (MuSchG), dem Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbschG), dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) und und und.

Die Einhaltung des Arbeitsschutzes ist jedoch nicht nur aus Rücksicht auf die Gesundheit der Arbeitnehmer unverzichtbar, sie hat auch einen positiven Einfluss auf die wirtschaftlichen Ergebnisse. Seit sich auch diese Einsicht immer stärker durchsetzt, rücken Sicherheitsvorkehrungen noch weiter in den Fokus unternehmerischer Überlegungen.

Arbeitssicherheit bedeutet umfassenden Mitarbeiterschutz

Doch auch die gesundheitsgefährdenden Situationen werden immer komplexer. So bringen die rasante technologische Entwicklung und die veränderte Arbeitswelt auch immer stärkere psychische Belastungen für die Arbeitnehmer mit sich. Wodurch wiederum z. B. der Schutz der Mitarbeiter vor Burn-out und anderen psychischen Belastungen neue Anforderungen an die Arbeitssicherheit stellt als der Schutz vor Gefahrstoffen, Unfällen und ähnlichem. In den letzten Jahren hat sich der Fokus der Überlegungen immer stärker auf die Prävention verlagert. Denn für die Sicherheit der Arbeitnehmer zu sorgen, heißt nicht nur Unfälle zu vermeiden, sondern auch die Wahrscheinlichkeit, dass es zu gefährlichen Situationen kommt, bereits im Vorfeld zu verhindern.

Wie sich die Schwerpunkte der Arbeitssicherheit in den nächsten Jahren verlagern werden

Es ist zu erwarten, dass sich diese Entwicklung fortsetzen wird. Die Industrie 4.0 wird die selbstständige Kommunikation von Maschinen und Anlagen miteinander ermöglichen und eine stärkere digitale Vernetzung wird die Betriebe produktiver machen. Welche Auswirkungen dies auf die Sicherheitsbestimmungen haben wird und welche Probleme sich hieraus ergeben werden, ist aktuell noch nicht abschließend zu beurteilen.

Gratis-Download

Für die Sicherheitsfachkraft sind Betriebsanweisungen ein wertvolles Hilfsmittel, um die Mitarbeiter zu unterweisen und vor Gefährdungen am…

Jetzt downloaden
Arbeitssicherheit

| Wolfram von Gagern - Wer vom Chef während dessen Urlaub stellvertretend für diesen als Sicherheitsfachkraft eingesetzt wird, kann vor Gericht persönlich zur Rechenschaft… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Viele Betriebe wiegen sich beim Brandschutz in falscher Sicherheit: Feuerlöscher sind vorhanden, ihr Standort ist allen Mitarbeitern bekannt, die… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Flüssiggas wie z. B. Propan wird als Energieträger zum Heizen, Garen oder Beleuchten benutzt. Da es in Flaschen bequem überall hin transportiert… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Wenn ein externer Dienstleister mit der Wartung der EDV-Anlage in Ihrem Unternehmen beauftragt wird, empfiehlt es sich ganz besonders, seine Pflichten… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Die Erstellung des Explosionsschutzdokuments ist nach der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Pflicht des Arbeitgebers (§ 6 Abs. 1). Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Die folgenden Sätze sind bei Vorträgen und Präsentationen leider immer wieder zu hören. Sie kommen beim Publikum aber schlecht an. Vermeiden Sie sie… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Neue Mitarbeiter erleiden öfter Arbeitsunfälle als andere, weil sie viele Gefahren an ihrem neuen Arbeitsplatz noch nicht kennen. Darum schreibt das… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Der folgend Unfall in einem Lager zeigt: Sie können gar nicht oft genug eine Sicherheitsüberprüfung vornehmen. Vor allem aber: Gehen Sie bei Ihrer… Artikel lesen

Produktempfehlungen

Alles rund um das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die wichtigsten Informationen zur Ersten Hilfe

Was Aufsichtsbehörden wichtig ist, wenn die psychische Gefährdungsbeurteilung kontrolliert wird. Wissen kompakt.

Arbeitssicherheit
Jobs