Gratis-Download

Durch die systematische Optimierung der Beschaffungskosten können die den Gewinn Ihres Unternehmens deutlich zu erhöhen – und das ohne schmerzliche...

Jetzt downloaden

Droht Europa eine erneute Wirtschaftskrise?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Die Finanzmarktkrise hat im Jahr 2008 die ganze Welt erschüttert und das Finanzsystem vor eine harte Bewährungsprobe gestellt. Fast unmittelbar nach dieser Krise hat die europäische Schuldenkrise dafür gesorgt, dass viele Anleger hohe Beträge verloren haben. Die Zinsen liegen derzeit auf einem sehr niedrigen Niveau und die Wirtschaft erholt sich langsam wieder von den Ereignissen der letzten Jahre. Die EU hat ihre erste richtige Feuertaufe überstanden. Dennoch gibt es viele Experten, die davon ausgehen, dass die Krise noch nicht überstanden ist. Einige Experten gehen sogar davon aus, dass noch eine große Wirtschaftskrise folgen wird. Doch welche Aspekte sprechen für diese These?

Die Schuldenkrise ist noch nicht überwunden

Griechenland konnte nur ganz knapp vor der Pleite gerettet werden. Auch Spanien, Island und Zypern stehen immer wieder im Fokus der Nachrichten. Wer die Wirtschafts News täglich aufmerksam verfolgt , wird feststellen, dass die Theorie der Experten nicht unwahrscheinlich ist.

Natürlich sind Griechenland und Zypern gerettet. Doch diese Länder haben zweifelsfrei noch immer finanzielle Probleme. Die meisten Experten sind der Meinung, dass die EU eine tickende Zeitbombe ist.

Wer sachlich überlegt, wird schnell erkennen, dass Deutschland unmöglich für die Schulden mehrerer Länder bürgen kann. Deutschland macht selbst jedes Jahr neue Schulden. Wie soll so ein Land dann auch noch für andere Staaten bürgen?

Wann kann mit der nächsten Wirtschaftskrise gerechnet werden?

In den Wirtschafts News wird jeden Tag darüber spekuliert, wann die nächste Krise sein wird. Einige Politiker gehen jedoch davon aus, dass wir uns schon mitten in der Krise befinden. Der Finanzmarkt wurde lediglich beruhigt, sodass die Menschen davon ausgehen, dass die Lage unter Kontrolle ist.

Inzwischen versteht jedoch kaum noch ein Politiker, wie komplex die Rettungsschirme eigentlich sind. Die nächste Krise könnte also täglich ausbrechen. Anleger sollten daher ihr Geld breit streuen und täglich die Meldungen in den Medien verfolgen.

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis