Gratis-Download

Durch die systematische Optimierung der Beschaffungskosten können die den Gewinn Ihres Unternehmens deutlich zu erhöhen – und das ohne schmerzliche...

Jetzt downloaden

Reisekosten sind keine Peanuts

0 Beurteilungen

Erstellt:

Obwohl die Wirtschaft gerade Trauer trägt, bleibt der Geschäftsreisemarkt weitgehend krisenfest. So hat der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) in seinem neuesten Geschäftsbericht ausgerechnet, dass 2007 knapp 167 Mio. Geschäftsreisen stattgefunden haben, davon ca. 50 Mio. ins Ausland (plus 25 % im Vergleich zum Vorjahr). Dank systematischer Ausgabenkontrolle sank dabei der Anteil pro Geschäftsreisendem und Tag auf 137 € (148 € im Vorjahr). Dazu hat vor allem ein intelligentes Reisemanagement beigetragen: Jens Holtmann , Chefredakteur des Informationsdienstes Rohstoffeinkauf Aktuell , zeigt auf, wie dies in der Praxis aussieht und mit welchem Kniff Sie jetzt Ihre Hotelkosten senken.

Offensichtlich hat sich zumindest in den größeren Betrieben (über 80 Mitarbeiter) herumgesprochen, dass ein intelligentes Reisemanagement enorm Geld spart. Die Geschäftsführung kümmert sich heute wesentlich öfter um das Thema Reisekosten als noch vor vier Jahren. Zwei von drei Unternehmensleitungen befassen sich z. B. mit Reiserichtlinien und Reisekostensteuerung.

Die durchschnittlichen Kosten pro Geschäftsreise:
• 2005: 335 €
• 2006: 325 €
• 2007: 316 €.

Der VDR-Bericht brachte aber auch Erstaunliches zutage. Zwar nutzten gut 60 % der befragten Unternehmen Online-Buchungssysteme, um Reisekosten zu sparen, auf der anderen Seite haben sich aber immerhin 28 % der Befragten noch niemals Gedanken über diese Alternative gemacht und gar 6 % lehnen sie rundweg ab. Insbesondere Hotels profitieren von der geschäftlichen Mobilität: Die Zahl der Übernachtungen deutscher Geschäftsreisender stieg von 2006 auf 2007 um insgesamt 7 %. Noch beachtlicher fällt die Rate bei den Auslandsübernachtungen aus: 28 %!

Beachten Sie: Viele Hotels haben auf dynamische Preise umgestellt. Handeln Sie deshalb eine Maximalrate als Obergrenze aus, mit jeweiligen Preisabschlägen zur aktuellen Tagesrate. Mehr unter: www.geschaeftsreiseanalyse.de .

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis