Gratis-Download

Für energie- und rohstoffintensive Betriebe ist es heutzutage überlebenswichtig, die extrem schwankenden (volatilen) Marktpreise der Rohstoffe...

Jetzt downloaden

Stahl: Die Produzenten reagieren

0 Beurteilungen

Von kjx,

Die globale Stahlproduktion ist im Oktober auf einen Wert von vier Millionen Tonnen pro Tag gefallen, wie der Fachinformationsdienst Stahl- & Metallpreise aktuell informiert. In China allein ging die Herstellung auf 1,8 Millionen Tonnen pro Tag zurück.

Beide Werte entsprechen den niedrigsten Niveaus seit Dezember 2010. Branchenkenner sehen harte Zeiten auf die Stahlkocher zukommen, da die Produktion immer noch viel zu hoch für die Nachfrage sei. China werde sich weiter abschwächen, die USA sind schon wieder fast pleite und in der EU geht auch nur wenig voran.

LME-Stahlfutures fallen weiter

Die Stahlfutures an der London Metal Exchange fielen wie von uns erwartet weiter. Es sind nur noch wenige Dollar, bis die Marke von 500 US-Dollar erreicht wird. Händler berichten davon, dass sich das Kaufinteresse zurückhält und alle mit einem Erreichen der eben erwähnten Marke rechnen. Anschließend wird es spannend werden!

Unterstützung erwartet

Analysiert man den Kursverlauf der Stahlfutures an der LME über die letzten Jahre, zeigt sich eine interessante Konstellation. In den Jahren 2010 und 2011 diente die Schwelle von 500 USDollar mehrmals als Widerstand, um einen Anstieg zu bremsen, und anschließend nach Überwindung als Unterstützung.
Man kann daraus ableiten, dass es bei Erreichen dieser Marke Käufer geben wird, die versuchen werden, den Preis zu stützen. Sollten Sie Stahl benötigen, empfiehlt es sich, erste Käufe bei 500 US-Dollar zu tätigen. Hält die Marke, was wir hier wieder besprechen werden, scheint ein Boden erreicht!

Ausblick:

Stahl steht vor einer wichtigen Entscheidung. Es könnte sich bei 500 US-Dollar ein Boden bilden. Noch ist es jedoch zu früh, dies mit Gewissheit erkennen zu können.

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis