Gratis-Download

Durch die systematische Optimierung der Beschaffungskosten können die den Gewinn Ihres Unternehmens deutlich zu erhöhen – und das ohne schmerzliche...

Jetzt downloaden

Relaxen für Einkäufer: 7-Schritte-Programm

0 Beurteilungen

Erstellt:

Auch Relaxen kann man verlernen: Das geht oft schneller als gedacht. Erfolg in Job und Betrieb, immer neue Aufgaben, immer neue Herausforderungen – und unversehens dreht sich auch das Hamsterrad immer schneller. Aus dem dann viele nicht mehr herausfinden, weil sie schlicht vergessen haben abzuschalten und zu entspannen. Sie müssen das Loslassen erst wieder erlernen. Falls auch Sie zu diesem Typ Mensch gehören, gehen Sie beim Wiedererlernen Schritt für Schritt vor. Der „Einkaufsmanager” hat für Sie ein kleines Programm zusammengestellt, wie Sie das in nur 7 Schritten schaffen.

Auch Relaxen kann man verlernen: Das geht oft schneller als gedacht. Erfolg in Job und Betrieb, immer neue Aufgaben, immer neue Herausforderungen – und unversehens dreht sich auch das Hamsterrad immer schneller. Aus dem dann viele nicht mehr herausfinden, weil sie schlicht vergessen haben abzuschalten und zu entspannen. Sie müssen das Loslassen erst wieder erlernen. Falls auch Sie zu diesem Typ Mensch gehören, gehen Sie beim Wiedererlernen Schritt für Schritt vor. Der „Einkaufsmanager” hat für Sie ein kleines Programm zusammengestellt, wie Sie das in nur 7 Schritten schaffen. 1. Schritt: Rekapitulieren Sie im Kopf, was dazu geführt hat, dass Sie nicht mehr abschalten können (konkrete Projekte oder Aufgaben, bestimmte Personen mit ihren Forderungen etc.).

2. Schritt: Schreiben Sie anschließend alle Ursachen/ Stressfaktoren fein säuberlich auf, je ausführlicher, desto besser. Das Niederschreiben zwingt Sie zur eingehenden Erinnerungsarbeit.

3. Schritt: Rufen Sie sich (am besten wieder schriftlich) ins Gedächtnis, wann Sie das letzte Mal so richtig relaxen konnten. Wo und wann war das? Was taten Sie? Waren Sie allein oder in Gesellschaft?

4. Schritt: Stellen Sie diesen Zustand wieder her, und zwar ganz bewusst. Suchen Sie die gleichen Orte auf, die gleichen Menschen. Erwarten Sie (außer Nostalgie) von diesem Wiedersehen nicht allzu viel. Wichtig ist nur, dass Sie mit dem Loslassen wieder anfangen.

5. Schritt: Wie Sie bisher Ihre Geschäftstermine geplant haben, planen Sie nun Ihre Entspannungstermine. Und zwar regelmäßig!

6. Schritt: Ihr Einkäuferalltag wird darauf zwar keine Rücksicht nehmen, folglich gibt es immer Ausreden. Lassen Sie sie aber nicht zu. Denn zum Relaxen lässt sich immer Zeit finden, und wenn es täglich nur 10 oder 20 Minuten sind.

7. Schritt: So schwer es anfangs auch fällt, machen Sie diese 10 oder 20 Minuten zur Gewohnheit. Denn mit jeder Wiederholung fallen sie Ihnen leichter

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis