Gratis-Download

Durch die systematische Optimierung der Beschaffungskosten können die den Gewinn Ihres Unternehmens deutlich zu erhöhen – und das ohne schmerzliche...

Jetzt downloaden

Schadenpauschalierungsklausel bei Nichtabnahme gegenüber Verbrauchern ist wirksam

0 Beurteilungen

Erstellt:

Autorin: Angelika Schaeuffelen, Rechtsanwältin und Wirtschaftsmediatorin (IHK) berichtet in der aktuellen Ausgabe des Fachinformationsdienstes Einkaufsmanager über ein wichtiges Urteil, das auch Sie betreffen könnte:

Autorin: Angelika Schaeuffelen, Rechtsanwältin und Wirtschaftsmediatorin (IHK) berichtet in der aktuellen Ausgabe des Fachinformationsdienstes Einkaufsmanager über ein wichtiges Urteil, das auch Sie betreffen könnte: Der BGH hat mit Urteil vom 14.4.2010 entschieden, dass eine Klausel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kfz-Händlers, die den Gebrauchtwagenkäufer für den Fall der Nichtabnahme zu einem pauschalen Schadenersatz von 10 % des Kaufpreises verpflichtet, wenn der Verkäufer keinen höheren Schaden nachweist, wirksam ist.
Voraussetzung ist allerdings, dass die Klausel auch dem Verbraucher den Nachweis eines geringeren Schadens gestattet. Diese Entscheidung des BGH können Sie abrufen unter www.bundesgerichtshof.de, dort bei „Entscheidungen“ unter Angabe des Aktenzeichens VIII ZR 123/09.

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis