Wie Sie Krankheiten Ihrer Mitarbeiter vermeiden und doppelt profitieren

Krankheiten sind eine Belastung für Ihre Mitarbeiter  – und auch in Ihrem Unternehmen verursachen sie Kosten und Aufwand. Viele Gründe, präventive Gesundheitsmaßnahmen zu ergreifen.

Krankheiten – ein Kostentreiber in den Unternehmen

Erkranken Mitarbeiter, so verursacht dies in Ihrem Unternehmen Kosten durch die Fehlzeiten. Schließlich müssen Vertretungen organisiert werden, deren Arbeitskraft entweder an anderer Stelle im Unternehmen fehlt oder die zusätzlich belastet und vergütet werden muss.

Durch die „Übergabe in Abwesenheit“ eines Projektes an die Kolleginnen und Kollegen gehen grundsätzlich Informationen verloren und nicht selten kommt es zu Verzögerungen im Ablauf. Auch Kundenbeziehungen leiden darunter wenn der Ansprechpartner in den Unternehmen – und damit auch sein Wissen – für längere Zeit fehlt. Leider hat ein längerer krankheitsbedingter Ausfall eines Mitarbeiters nicht selten auch einen negativen Einfluss auf das Betriebsklima. Denn nicht alle Kollegen sind gern bereit, den Job eines erkrankten Mitarbeiters klaglos für einen längeren Zeitraum mit zu erledigen.

Die unterschätzte Gefahr: Mitarbeiter, die trotz Krankheit arbeiten

Vergessen Sie aber nicht: So nachteilig die Kosten durch die Fehlzeiten von Mitarbeitern sind, noch höher sind – laut aktuellen Untersuchungen – die Kosten in den Unternehmen, die durch kranke Mitarbeiter entstehen, die zur Arbeit erscheinen.

Den lediglich eingeschränkt arbeitsfähigen Mitarbeitern unterlaufen deutlich mehr Fehler als ihren gesunden Kollegen. Dies führt zum einen zu einer verminderten Produktqualität, zum anderen auch zu einer Zunahme von Arbeitsunfällen. Beide Positionen haben weitreichende Negativfolgen für Ihr Unternehmen und kommen diesem teuer zu stehen. Und last but not least: Kranke Arbeitnehmer im Unternehmen können Kolleginnen und Kollegen anstecken, ihre Erkrankung verschleppen und erhöhen ihr Risiko, einen Burn-out zu erleiden.

Durch die Vielzahl negativer Auswirkungen summieren sich die krankheitsbedingten Kosten pro Mitarbeiter auf – Berechnungen zufolge – 3.600 € pro Jahr. Ein weiterer guter Grund, die betriebliche Gesundheitsfürsorge stärker in den Fokus zu rücken.

Krankheiten vermeiden durch unternehmerische Gesundheitsfürsorge

Die Maßnahmen, die Unternehmen zur Gesundheitsförderung von Mitarbeitern ergreifen können, sind vielfältig. Wie z.B.:

  • Grundsätzliche Gestaltung von Arbeitsplätzen, z.B. durch rückenfreundliche Arbeitsplätze, Verbesserung des Wohlfühlfaktors während der Arbeitszeit (Lichtverhältnisse, Lärmbelastung, Arbeitsgeräte etc.)
  • Gestaltung des Umfelds (Ruhe- und Pausenräume, Bereitstellung von Mineralwasser und oder Obst)
  • Vorleben eines gesunden Lebensstils (Teilnahme an Firmenläufen, gesundheitsbewusstes Catering bei Firmenveranstaltungen)
  • Kooperationen mit Fitnessstudios, in denen Ihre Mitarbeiter vergünstigt trainieren können
  • Unterstützung bei der Rauchentwöhnung...

Die Möglichkeiten, die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu fördern, sind so vielfältig und individuell wie Ihre Unternehmen selbst, seien Sie kreativ! Ein guter Ausgangspunkt für Ihre Überlegungen sind die aktuellen Gegebenheiten in Ihrem Unternehmen. Ist der Anteil der Raucher nur gering, so macht die Unterstützung von Rauchentwöhnungskursen beispielsweise nur wenig Sinn.

Gratis-Download

Niemand muss krank am Arbeitsplatz erscheinen. Trotzdem lohnt es sich für Sie als Arbeitgeber, genauer hinzuschauen. Es stimmt leider, dass manche...

Jetzt downloaden
Krankheit

| Burkhard Boemke - In vielen Arbeitsverträgen findet sich eine Klausel zu Vertragsbrüchen. Darin ist häufig geregelt, dass bei einer vertragswidrigen Beendigung des... Artikel lesen

| Arno Schrader - Wer kennt sie nicht, die Blaumacher, die sich gerne das Wochenende verlängern oder einen Extra-Urlaub herausholen wollen und sich zu diesem Zweck... Artikel lesen

| Günter Stein - Krank im Urlaub? – Wer kennt diese Fälle nicht. Hierbei muss erst einmal mit einem Irrglauben aufgeräumt werden: Artikel lesen

- Überlassen Sie nichts dem Zufall, wenn es um die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter geht. Mit folgenden 5 Maßnahmen sind Sie auf dem richtigen Weg zur... Artikel lesen

| Dr. Christian Wolf - „Bitte zum Gespräch!“ Mit dieser Maßnahme wird in der Praxis oft versucht, die krankheitsbedingten Fehlzeiten im Betrieb zu senken. Gute Idee! Nun... Artikel lesen

Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten

Anzeige

Jobs