Gratis-Download

Ausgehende Geschäftspost wird immer unterschrieben − allerdings nicht immer von demjenigen, der den Brief veranlasst. In manchen Fällen unterschreiben...

Jetzt downloaden

Brief-Bausteine für Ihre Skonto-Nachforderung: So bauen Sie Ihr Schreiben auf

 

Von Astrid Engel,

Ihr Kunde hat von Ihrer Rechnung Skonto abgezogen, obwohl das nicht vereinbart war oder die Skonto-Frist längst abgelaufen war? Fordern Sie den unberechtigten Skonto-Abzug nach. Nutzen Sie für Ihr Schreiben diese Brief-Bausteine:

Ihr Kunde hat von Ihrer Rechnung Skonto abgezogen, obwohl das nicht vereinbart war oder die Skonto-Frist längst abgelaufen war? Fordern Sie den unberechtigten Skonto-Abzug nach. Nutzen Sie für Ihr Schreiben diese Brief-Bausteine:

Brief-Baustein A: Dank für die Zahlung oder den Auftrag

Beginnen Sie den Brief mit einem positiven Grundton. Danken Sie für die Zahlung oder für den Auftrag. Das muss nicht ausführlich sein. Meist genügt schon ein Satz dazu.

Sehr geehrte Frau Sparliese, unsere Rechnung 116 vom 15. Juni 20.. haben Sie bereits beglichen. Vielen Dank dafür.

Brief-Baustein B: Ablehnung des Skonto-Abzugs oder der Skonto-Klausel

Äußern Sie nun, womit Sie nicht einverstanden sind: Entweder, Sie wehren sich gegen den unberechtigten Skonto-Abzug. Dann nennen Sie hier auch gleich den Grund dafür, warum er Ihrer Meinung nach nicht korrekt war (fehlende Vereinbarung, Überschreiten der Frist, zu hoher Abzug). Oder Sie stellen fest – bei einem Widerspruch gegen die AGB-Skonto-Klausel Ihres Kunden –, dass Sie mit der dort getroffenen Regelung nicht einverstanden sind, und schlagen selbst eine andere Regelung vor.
Sie haben 3 % Skonto vom Rechnungsbetrag gezogen, obwohl wir darüber keine Vereinbarung getroffen haben. Das kann ich leider nicht akzeptieren.

Brief-Baustein C: Begründung

Eines ist klar: Der einzig gültige Grund für die Ablehnung von Skonto ist, dass Sie weniger Geld bekommen, als Ihnen zusteht. Das können Sie allerdings in dieser Form nicht in Ihrem Schreiben ausführen. Also müssen Sie auf andere „Begründungen“ zurückgreifen, mit denen Sie rechtfertigen, dass Sie den Skonto-Abzug Ihres Kunden nicht dulden bzw. seine Skonto-Klausel nicht akzeptieren. Möglich sind z. B. folgende Gründe:
• Sie bieten auch ohne Skonto-Nachlass schon einen sehr günstigen Preis an.
• Ihre knappe Kalkulation lässt keinen Spielraum für Skonto-Abzüge.
• Sie bieten generell nur ab einem bestimmten Auftragsvolumen Skonto an.
Wir sind stolz darauf, unseren Kunden höchste Qualität zum einmalig günstigen Sparpreis zu liefern. Besonders unsere Mengenrabatte für Einkaufsgemeinschaften finden großen Zuspruch. Unsere Kalkulation lässt sich aber nur aufrecht erhalten, wenn wir neben den Mengenrabatten keine weiteren Nachlässe – auch keinen Skonto-Abzug – gewähren. Ich hoffe, Sie haben Verständnis dafür.

Brief-Baustein D: Bitte um Nachzahlung oder Vorschlag für eine abweichende Skonto-Regelung

Am Schluss des Briefs bitten Sie den Empfänger um Nachzahlung bzw. fordern ihn dazu auf. Vergessen Sie nicht, eine Zahlungsfrist zu setzen. Falls Sie einer AGB-Skonto-Regelung widersprechen, machen Sie hier einen Vorschlag, wie die Skonto-Regelung Ihrer Meinung nach aussehen soll.

 

Berücksichtigen Sie dabei Ihre Verhandlungsposition: Falls Sie dringend auf den Auftrag angewiesen sind, sollten Sie dem Verhandlungspartner einen Kompromiss anbieten, statt den Skonto-Abzug rigoros abzulehnen. Vielleicht ist er ja mit einer kürzeren Zahlungsfrist (z. B. 10 statt 14 Tage) oder einem geringeren glossar/begriff/skonto.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=340af2f78aSkonto-Satz (z. B. 2 statt 3 %) einverstanden? Bieten Sie dann außerdem die Möglichkeit zur Rücksprache und gegebenenfalls zur Nachverhandlung.
Darum bitte ich Sie, den Restbetrag von 230,60 € binnen 14 Tagen zu begleichen, und bedanke mich im Voraus dafür.

 

 

Sekada

Sekada - der Newsletter für Sekretärinnen und Assistentinnen bietet Ihnen Profi-Tipps für effizientes Arbeiten im Büro.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Magazin für professionelles Büromanagement

Magazin für professionelles Büromanagement

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Einfacher und glücklicher leben

Jobs