Gratis-Download

Kostengünstig Kunden gewinnen und dabei erfolgreich sein, dass funktioniert hervorragend mit Kundenemfehlungen. Leittragend dafür ist der Aufbau eines...

Jetzt downloaden

Businessplan-Wettbewerbe: So ziehen Sie den größten Nutzen

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Mehr als 100 Businessplan-Wettbewerbe gibt es jedes Jahr in Deutschland. Die meisten Businessplan-Wettbewerbe richten sich an Gründerinnen und Gründer vor dem eigentlichen Unternehmensstart.

Mehr als 100 Businessplan-Wettbewerbe gibt es jedes Jahr in Deutschland. Manche richten sich an spezielle Branchen (IT, Medizin, Umwelt etc.), doch die meisten stehen allen Branchen offen. Die meisten Businessplan-Wettbewerbe richten sich an Gründerinnen und Gründer vor dem eigentlichen Unternehmensstart.

Die Teilnahme an solchen Wettbewerben, sei es regional oder überregional, ist sinnvoll. Sie werden bekannt und finden unter Umständen Investoren, die Ihnen bei der Finanzierung unter die Arme greifen. Außerdem werden Sie "gezwungen", Ihr Vorhaben bis ins kleinste Detail wohlstrukturiert zu Papier zu bringen.

Wie laufen Businessplan-Wettbewerbe ab?

Businessplan-Wettbewerbe haben in der Regel drei Stufen: Ideenfindung, Entwurf eines Grob-Konzeptes und Erarbeitung eines detaillierten Businessplans. Am Ende jeder Stufe reichen die Teilnehmer ihre dazu gehörigen Arbeiten ein. Eine Jury der Trägerorganisation bewertet die eingereichten Ideen, Grob-Konzepte und detaillierten Businesspläne.

Interessant für Sie als Gründer: Sie werden durch Experten bei der Ausarbeitung und Umsetzung eines Unternehmenskonzepts unterstützt, persönlich beraten und begleitet. Ihr Konzept wird hinsichtlich seiner Tragfähigkeit kritisch beurteilt. Nicht zuletzt ermöglichen Ihnen  Businessplan-Wettbewerbe die Anbahnung von wichtigen geschäftlichen Kontakten.

Wer trägt die Kosten eines Businessplan-Wettbewerbs?

Die meisten Businessplan-Wettbewerbe werden von öffentlichen oder privaten Organisationen gesponsert: Unternehmen der regionalen Wirtschaft, Hochschulen, Verwaltungen, Banken. Es gibt aber auch Businessplan-Wettbewerbe, bei denen eine Teilnehmer-Gebühr zu entrichten ist.

Existenzgründung 2009
Sie wollen Ihre eigene Idee umsetzen? Glückwunsch! Sofort-Hilfe hier.
Checklisten: Was muss beim Start in die Selbstständigkeit beachtet werden?

Wie finde ich den richtigen Businessplan-Wettbewerb?

Viele Businessplan-Wettbewerbe locken mit hohen Preisgeldern, und die kann jedes junge Unternehmen gut gebrauchen. Doch das Preisgeld allein sollte nicht das alleinige Entscheidungskriterium sein. Viel wichtiger für die Entscheidung, welcher Wettbewerb für Sie in Frage kommt, ist es wichtig zu wissen, was Sie sich erhoffen: zusätzliche Beratung, den Bekanntheitsgrad steigern oder finanzielle Unterstützung?

Wägen Sie also Kosten (und wenn es nur die Zeit ist, die Sie einsetzen) und Nutzen genau ab. Es hat kaum Sinn, sich an einem Wettbewerb zu beteiligen, wenn die Kosten den Nutzen übersteigen.

Eine Übersicht über zahlreiche wichtige Businessplan-Wettbewerbe finden Sie unter www.biz-awards.de.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg