Gratis-Download

Kostengünstig Kunden gewinnen und dabei erfolgreich sein, dass funktioniert hervorragend mit Kundenemfehlungen. Leittragend dafür ist der Aufbau eines...

Jetzt downloaden

Chancen und Risiken: Warum Ihr Notfallplan nur graue Theorie bleibt ...

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Als Unternehmer wollen Sie alle Chancen nutzen, um den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Betriebes zu sichern. Doch wo Chancen sind, sind auch Risiken. Wer Erfolg haben will, muss auch die beherrschen.

Als Unternehmer wollen Sie alle Chancen nutzen, um den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Betriebes zu sichern. Doch wo Chancen sind, sind auch Risiken. Wer Erfolg haben will, muss auch die beherrschen.

Beantworten Sie in Ihrem Businessplan einerseits die Frage, warum Sie mit Ihrem Unternehmen und den Produkten erfolgreich sind und auch künftig sein werden.

Erläutern Sie andererseits aber auch die spezifischen Risiken, denen Ihr Unternehmen ausgesetzt ist. Nennen Sie die erforderlichen Maßnahmen und Notfallpläne, mit denen Sie im Fall der Fälle negative Auswirkungen für Ihr Unternehmen verhindern oder zumindest abmildern wollen.


Informationen im Businessplan zu Chancen und Risiken

  • Darstellung von Chancen und Vorteilen
  • Übergreifender Risikocheck und Umfeldanalyse, z. B. politische und rechtliche Rahmenbedingungen, Veränderungen im Käuferverhalten, technische Entwicklungen, Veränderungen bei Wettbewerbern
  • Ableitung und Darstellung daraus resultierender individueller Risiken, z. B. Preisverfall, steigende Beschaffungspreise, Lieferantenzuverlässigkeit, nachlassende Kundenzufriedenheit
  • Aufzeigen möglicher wirtschaftlicher Auswirkungen (Was passiert, wenn die Umsätze um x% einbrechen und die Kosten gleichzeitig um y% steigen? Ab wann arbeiten Sie nicht mehr profitabel?)
  • Beschreibung von Maßnahmen zur Vermeidung oder Verminderung von Risiken
  • Ggf. Definition eines "Point of no return", z. B. die Überschreitung eines bestimmten Verlustes; Ableitung der Konsequenzen, etwa Einstellung des Vorhabens. Dann sollten Sie auch erklären können, wie und innerhalb welches Zeitraums Sie vorhandene Schulden zurückzahlen werden.
  • Ableitung eines Fazits: Warum die Chancen überwiegen.


SWOT-Analyse zur Darstellung der Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens

Die Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens bzw. des Konzepts können Sie auch mithilfe einer SWOT-Analyse, also einer Stärken-Schwächen-Analyse, darstellen. Die Bezeichnung SWOT setzt sich aus folgenden 4 Teilen zusammen:

S - Strength = Stärke

W - Weakness = Schwäche

O - Opportunity = Chance

T - Threat = Risiko

Kleinunternehmen 2009
17 Experten für den Erfolg Ihres Kleinunternehmens. Tipp: Lesen!
Testen Sie "Selbstständig heute" 4 Wochen gratis!

Beispiel für eine SWOT-Analyse

Stärken:

  • Flächendeckender Vertrieb
  • Abgerundetes Produktportfolio
  • Full-Service-Angebot


Chancen:

  • Nutzung neuer Distributionskanäle für breite Vermarktung
  • First Player-Status durch schnellen Marktzugang


Schwächen:

  • Geringe Personalressourcen
  • Geringes Produkt-Know-how
  • Geringe Liquiditätsreserven


Risiken:

  • Time-to-market erfolgskritisch
  • Noch keine Akzeptanz der Kunden im Systemlösungsgeschäft
Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg