Gratis-Download

Kostengünstig Kunden gewinnen und dabei erfolgreich sein, dass funktioniert hervorragend mit Kundenemfehlungen. Leittragend dafür ist der Aufbau eines...

Jetzt downloaden

Das Rückgrat Ihres Businessplans: Der Finanzplan

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Der Textteil Ihres Businessplanes stellt Ihr Projekt vorwiegend aus einer qualitativen Perspektive dar. Kosten fehlen dabei noch. Eine Aussage darüber, wie viel Kapital Sie für Ihr Projekt benötigen und welche finanziellen Ziele überhaupt erreichbar sind, liefert erst Ihr Finanzplan.

Der Textteil Ihres Businessplanes stellt Ihr Projekt vorwiegend aus einer qualitativen Perspektive dar. Kosten fehlen dabei noch. Eine Aussage darüber, wie viel Kapital Sie für Ihr Projekt benötigen und welche finanziellen Ziele überhaupt erreichbar sind, liefert erst Ihr Finanzplan.


Das gehört zu Ihrem Finanzplan

Erarbeiten Sie für Ihr Projekt einen umfassenden Finanzplan. Er setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:

  1. Investitionsplan
  2. Plan der Abschreibungen
  3. Fixkostenplan (einschließlich Personalkosten)
  4. Plan der variablen Kosten
  5. Sonderplan spezifische Projektkosten
  6. Umsatzplan
  7. Finanzierungsplan
  8. Erfolgsrechnung
  9. Liquiditätsrechnung
  10. Bilanz


Finanzplan für mindestens 3 Jahre

Wählen Sie für Ihren Finanzplan einen Zeitraum von drei Jahren und rechnen Sie auf den Monat genau. Diese Genauigkeit ist jedenfalls erforderlich, weil eine Quartalsbetrachtung einen zu langen Zeitraum beleuchtet. Während dreier Monate können gravierende finanzielle Entwicklungen zu bedrohlichen Liquiditätsproblemen führen. Besonders aus diesem Grund ist eine Monatsbetrachtung empfehlenswert.

Sie können auch über fünf Jahre planen; dann reicht für die letzten beiden Jahre ein gröberes Zeitraster. Verzichten Sie auf Kommastellen, und benutzen Sie als kleinste Einheit 50 oder 100 Euro.


Finanzplan als Controlling-Instrument

Machen Sie Ihren Finanzplan zu Ihrem Controlling-Instrument, indem Sie nur sorgfältig recherchierte oder berechnete Zahlen eintragen. Schreiben Sie Ihren Finanzplan fort, sobald das Projekt begonnen hat, damit Sie Ihr Dokument mehr und mehr an die betriebliche Realität anpassen. So wird es zur nützlichen Entscheidungshilfe für Sie.

Bedenken Sie, dass Planung stets ein gedanklich vorweggenommenes Resultat darstellt. Das heißt, mit jeder Planzahl, die Sie niederschreiben, treffen Sie eine unternehmerische Entscheidung. Damit ist jede Zahl in Ihrem Finanzplan programmatisch, also ein Ziel, das Sie anstreben.

Selbstständigkeit 2009
So machen Sie als Selbstständiger in 2009 mehr Umsatz und Gewinn!
Testen Sie das "Handbuch für Selbstständige & Unternehmer" 2 Wochen gratis!

Niemand weiß, was tatsächlich werden wird, aber allein die gedankliche Kraft, die von Ihrer Zielformulierung ausgeht, wird Sie dem, was Sie wollen, stets näher bringen als fatalistisches Abwarten, "was der Markt so hergibt".


Finanzplan als Entscheidungshilfe

Schaffen Sie sich mit Ihrem Finanzplan eine messbare Vorstellung über Aufwand und Ergebnis Ihrer Projektaktivitäten. Ohne dieses Hilfsmittel werden Sie womöglich immer nur relativ zufällige Entwicklungen im Nachhinein feststellen und viele Ihrer Ziele nicht erreichen.

Ein typisches Beispiel dafür ist die Finanzierungsart bei Investitionen: Häufig fällt die Entscheidung, ob ein Wirtschaftsgut geleast, mit einem Kredit finanziert oder mit dem Eigenkapital bezahlt wird, eher zufällig. Damit weiß keiner genau, ob alle betriebswirtschaftlichen Auswirkungen bedacht wurden und die gewählte Variante nicht irgendwann zusätzliche Kosten beschert.

Beispiel: Sie haben zwar durch die Barzahlung des Geschäftswagens einen Rabatt erzielt, das dafür verausgabte Eigenkapital fehlt Ihnen aber sechs Monate später zur Überwindung einer bedrohlichen Liquiditätsschwäche.

Ein guter Finanzplan gibt Ihnen die Möglichkeit, die einzelnen Wege einer solchen Entscheidung vorher beispielhaft durchzurechnen.

Bestimmen Sie mit Hilfe Ihres Finanzplanes auch, wie viel Kapital Sie für Ihr Projekt (Investitionen plus Kosten) tatsächlich brauchen. Das betrifft auch den Umfang eventuell ins Auge gefasster Fördergelder.


Erarbeiten Sie Ihren Finanzplan unbedingt selbst!

Erliegen Sie nicht der Versuchung, sich Ihren Finanzplan einfach anfertigen zu lassen. Damit Sie Ihr Projekt von Anfang an souverän steuern können, muss jede Zahl durch Ihren Kopf. Sie haben schließlich die Entscheidungen zu treffen und brauchen dafür Ihre mit dem Businessplan zusätzlich erworbene Kompetenz.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg