Gratis-Download

Kostengünstig Kunden gewinnen und dabei erfolgreich sein, dass funktioniert hervorragend mit Kundenemfehlungen. Leittragend dafür ist der Aufbau eines...

Jetzt downloaden

Die Kommanditgesellschaft mindert Ihr Haftungsrisiko

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Die Kommanditgesellschaft ist - wie die OHG - eine Personengesellschaft. Der Hauptunterschied zur OHG liegt darin, dass bei der Kommanditgesellschaft nur einige der Gesellschafter unbeschränkt - also auch mit ihrem Privatvermögen - haften.

Wenn Sie mit mehreren Partnern ein Unternehmen gründen wollen, aber nicht jeder Partner ins volle Haftungsrisiko gehen will, bietet sich für Ihr Unternehmen die Rechtsform der Kommanditgesellschaft (KG) an. Die Kommanditgesellschaft ist - wie die OHG - eine Personengesellschaft. Der Hauptunterschied zur OHG liegt darin, dass bei der Kommanditgesellschaft nur einige der Gesellschafter unbeschränkt - also auch mit ihrem Privatvermögen - haften.

Für die Gründung einer Kommanditgesellschaft benötigen Sie mindestens zwei Gesellschafter, wovon mindestens einer als Komplementär auch persönlich für die Verbindlichkeiten der Kommanditgesellschaft haften muss. Die Geschäftsführung der Kommanditgesellschaft liegt grundsätzlich bei den Komplementären.

Kommanditisten bringen zwar durch ihre Einlagen Kapital in die Kommanditgesellschaft ein, sind jedoch von der Geschäftsführung ausgeschlossen. Sie haften aber auch nur in Höhe des auf ihren Namen im Handelsregister eingetragenen Kapitals.

Kommanditgesellschaft als Mischrechtsform

Als Komplementäre und auch Kommanditisten kommen neben natürlichen Personen auch juristische Personen in Frage. Wird zum Beispiel eine GmbH als Komplementär einer KG aktiv, so handelt es sich bei der Kommanditgesellschaft um eine GmbH & Co. KG.

Existenzgründung 2009
Sie wollen Ihre eigene Idee umsetzen? Glückwunsch! Sofort-Hilfe hier.
Checklisten: Was muss beim Start in die Selbstständigkeit beachtet werden?

Solche Mischrechtsformen sind zwar aus juristischer Sicht komplizierte Konstruktionen, aber in der Praxis durchaus gängig. Kein Wunder, denn eine Kommanditgesellschaft in Form der GmbH & Co. KG kann sowohl die Vorteile der Kapitalgesellschaft (Haftungsbeschränkung der GmbH) als auch Vorteile der Personengesellschaft bei der Kapitalbeschaffung sowie der Besteuerung nutzen.

Vor- und Nachteile der Kommanditgesellschaft

+ Geschäftsführung beim Komplementär

+ beschränkte Haftung für Kommanditisten

+ hohe Kreditwürdigkeit

+ kein Mindestkapital erforderlich

+ flexible Gestaltung des Gesellschaftsvertrags

- volle Haftung für Komplementär

- Handelsregistereintrag zwingend

- Buchführungspflicht

So gründen Sie eine Kommanditgesellschaft

Die Gründung einer Kommanditgesellschaft verläuft ähnlich wie die einer OHG:

1. Abschluss eines Gesellschaftsvertrags

2. Eintragung der KG in das Handelsregister

3. Spätere Änderungen müssen dem Registergericht mitgeteilt werden.

Auch die Kosten für die Gründung einer Kommanditgesellschaft sind vergleichbar mit den Kosten bei OHG-Gründung.

Sie setzen sich zusammen aus den Kosten für die Erstellung eines Gesellschaftsvertrags, den Notar- und Gerichtsgebühren für die Eintragung in das Handelsregister sowie den Kosten der Veröffentlichung des Handelsregistereintrags.

Die Gründungskosten hängen dabei vom Geschäftswert (Vermögen) Ihrer neuen Kommanditgesellschaft ab. Für die Gründung einer kleinen Kommanditgesellschaft müssen Sie mit Kosten von ca. 500 Euro rechnen.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg