Gratis-Download

Kostengünstig Kunden gewinnen und dabei erfolgreich sein, dass funktioniert hervorragend mit Kundenemfehlungen. Leittragend dafür ist der Aufbau eines...

Jetzt downloaden

Nicht verzetteln: Treten Sie als Experte auf

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Viel zu wenige Selbstständige haben den Mut, sich zu spezialisieren und als Experte aufzutreten. Sie bieten in ihrer Branche lieber von allem etwas an, um ja keinen Kunden vor den Kopf zu stoßen.

Viel zu wenige Selbstständige haben den Mut, sich zu spezialisieren und als Experte aufzutreten. Sie bieten in ihrer Branche lieber von allem etwas an, um ja keinen Kunden vor den Kopf zu stoßen, als sich mit einem klar umrissenen, speziellen Angebot einen Namen zu machen. Doch dadurch verzetteln sie sich und, schlimmer noch, gehen im harten Konkurrenzkampf mit größeren Betrieben unbemerkt unter.

Ihre Vorteile, wenn Sie als Experte gelten

Wenn Sie sich erst selbstständig machen wollen, können Sie diese Fehler von vornherein vermeiden. Positionieren Sie sich als Experte für eine bestimmte Art von Arbeiten oder Waren, hat das viele Vorteile für Sie:

  • Als Experte bündeln Sie Ihre Kräfte und werden in Ihrem Spezialgebiet quasi automatisch besonders stark.
  • Dadurch können Sie Kunden auf einem Niveau bedienen und beraten, das Feld-Wald-und-Wiesen- Anbieter nie erreichen.
  • Somit setzen Sie den nötigen Preis für Ihr Angebot leichter durch.
  • Als Experte können Sie die Vorteile und den Nutzen Ihres Angebots genau formulieren und damit viel überzeugender im Kundengespräch und in der Werbung auftreten.
  • Sie sparen Kraft und auch Ausgaben für das Bereitstellen einer breiten Angebotspalette ein.

Beispiele: Nicht als austauschbarer Anbieter, sondern als Experte auftreten

Gartendienstleister >>> Spezialist für blühende Gärten

Innenarchitekt >>> Fengshui-Einrichtungsberater

Malermeister >>> Malerfachbetrieb für die farbenfrohe Lebensraumgestaltung

Lederwarenfachgeschäft >>> Shop für kultige Handtaschen

Buchhandlung >>> Reiseliteratur- und Landkarten-Spezialist

Existenzgründung 2009
Sie wollen Ihre eigene Geschäftsidee umsetzen? Glückwunsch! Sofort-Hilfe hier.
Checklisten: Was muss beim Start in die Selbstständigkeit beachtet werden?

So positionieren Sie sich als Experte

  • Werden Sie sich Ihrer eigenen Stärke bewusst, und schneiden Sie Ihr Angebot darauf zu.
  • Nennen Sie sich "Experte", bzw. wählen Sie einen Begriff, der diesen Status umschreibt (z. B. "Spezialist für dichte Dächer", "Profi für die besenreine Entrümpelung"; tabu ist der Begriff "Meister", wenn Sie ohne Meisterbrief handwerklich tätig sind).
  • Verwenden Sie diese Beschreibung Ihrer Person überall - auf Ihrer Visitenkarte, in Briefen, Angeboten und Verträgen sowie in allen Werbemitteln.
  • Halten Sie Vorträge, und geben Sie Kurse in dem Metier, für das Sie Experte sind.
  • Wenn Sie eine Internet-Präsenz haben: Stellen Sie deutlich heraus, dass und wofür Sie Experte sind.
  • Beteiligen Sie sich in Internet-Diskussionsforen, und veröffentlichen Sie Ihr Profil in Internet-Kontaktbörsen, z. B. bei XING.
  • Widerstehen Sie der Versuchung, Aktivitäten in den Bereichen zu unternehmen, in denen Sie kein Experte sind.
Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg