Gratis-Download

Kostengünstig Kunden gewinnen und dabei erfolgreich sein, dass funktioniert hervorragend mit Kundenemfehlungen. Leittragend dafür ist der Aufbau eines...

Jetzt downloaden

So bringt Ihr Flyer Ihnen auch Kunden

0 Beurteilungen

Erstellt:

Was gehört in den Flyer zu Ihrem Angebot?

 

Flyer sind bei Existenzgründern sehr beliebt - zu Recht. Flyer sind nicht so teuer, und es ist einfach, sie selbst zu gestalten, auszudrucken und zu kopieren. Und sie sind vielseitig einsetzbar: Sie können sie in Geschäften auslegen, in Hausbriefkästen stecken oder Ihren Werbebriefen beilegen.

Aber: Viel zu viele Flyer verschwinden ungelesen im Altpapier. Was ist also nötig, damit Ihr Flyer Ihnen auch Kundenanfragen bringt? Lesen Sie hier, worauf es ankommt:

Die Lösung lautet: Weniger ist mehr

Angenommen, Sie bieten Dienstleistungen rund um den PC an, sowohl für Firmen als auch für Privatleute. Natürlich können Sie in Ihrem Flyer alles aufzählen, was Sie machen können - Installation von Programmen, Virenprüfung, Wartung, Aufbau von Netzwerken, Unterricht, PC-Notdienst etc.

Doch wenn ein möglicher Kunde Ihren "Überblicks-Flyer" sieht, denkt er wahrscheinlich nur: "Aha, ein PC-Dienstleister." Geben Sie ihm irgendeinen Grund, sich nach dem ersten Blick weiter mit den Inhalten zu beschäftigen oder gar aktiv zu werden und Sie anzurufen? Vermutlich nicht.

Erfolgreicher wird Ihr Flyer, wenn Sie statt der vielen Leistungen ein konkretes Angebot formulieren. Greifen Sie z. B. den PC-Notdienst heraus:

  • Schreiben Sie als große Überschrift: "Preiswerte Soforthilfe, wenn Ihr PC streikt!"

  • Formulieren Sie darunter den Nutzen, den ein Kunde hat, also z. B. dass er sich viele Stunden mühsamer Fehlersuche erspart und seinen PC so schnell wie möglich wieder einsetzen kann.

  • Nehmen Sie dem Leser auch die Angst, dass dieser Service zu teuer ist, indem Sie ein Preisbeispiel geben. Gut wirkt zudem, wenn Sie z. B. die Anfahrt in Ihre Preise einkalkulieren und deshalb schreiben können: "Die Anfahrt ist für Sie kostenlos!"

  • Fordern Sie den Leser dann dazu auf, den Flyer mit Ihrer Telefonnummer für den PC-Notfall aufzuheben. Das verstärken Sie, indem Sie z. B. auf der Rückseite nützliche Informationen geben, die keine Werbung sind - etwa 5 Praxis-Tipps, wie der Kunde häufig auftretende kleinere PC-Probleme selbst beheben kann.

  • Schließlich können Sie natürlich auch noch Ihr gesamtes Angebot aufzählen, aber bitte knapp zusammengefasst.

Nach diesem Muster können Sie für jede Ihrer Leistungen einen extra Flyer entwerfen. Ganz nebenbei können Sie auf diese Weise auch austesten, welches Angebot Ihnen die meisten Kunden bringt.

 

 

Herzliche Grüße

Redakteurin Unternehmensbereich KomMa-net.de

 

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg